Sie sind nicht angemeldet.

Paule bei Facebook & Twitter

Google-Anzeigen

Empfehlung

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Paules-PC-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

WindelWinni

unregistriert

1

Donnerstag, 1. Januar 2004, 20:04

Festplattenaufteilung

Wer kann mir sagen wie man unter Windows XP Home Edition,die Festplatte aufteilen kann?Bin bei Computerverwaltung reingegangen,dann Datenträgerverwaltung.Aber wie erstellt man neue Partionen?Danke für eure hilfe,und noch allen ein frohes Neues Jahr!


Freaky

Super Moderator

Beiträge: 11 988

Registriert: 30. Dezember 2002

Wohnort: Stuttgarter Kreis

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 1. Januar 2004, 20:07

Soweit ich weis kann man damit nur die Partitionen verwalten aber keine neuen erstellen.

Brauchst ein Partitionierungsprogramm wie z.B. Partition Magic 8

yoyo

Computerversteher

Beiträge: 4 472

Registriert: 29. November 2003

Wohnort: Wuppertal

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 1. Januar 2004, 20:19

Geht schon, Du kannst aber nicht die Systempartition verändern und Du kannst keine Partitionen ohne Datenverlust verändern.
Geh mal in der Datenträgerverwaltung auf Aktion - Hilfe und dann alles durchlesen was da unter "Datenträgerverwaltung" steht, besonders unter "Verwalten von Basisvolumes".

Winky

Erfolgreich angemeldet

Beiträge: 20

Registriert: 1. Januar 2004

Wohnort: in Süd-Deutschland

  • Nachricht senden

4

Samstag, 3. Januar 2004, 15:14

Ich kenn ein sehr gutes Partitionsprogramm und das beste ist es ist Freeware , man muß sich nur registrieren . Es heisst Acronis Partition Expert SE . Habe vor ca. einem Monat mein XP prof. partitioniert , alles super geklappt und kinderleicht , ohne Datenverlust !

Grüße Winky

Zed

Erfolgreich angemeldet

Beiträge: 13

Registriert: 7. Januar 2004

Wohnort: Lendorf

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 7. Januar 2004, 23:38

Wenn ihr euch ein bisschen mit Ms-Dos auskennt kann man es auch mit fdisk machen.

Ist eigentlich auch nicht sehr schwer, sogar ich habs beim ersten mal verstanden.

Aber um in den Dos-Modus unter Xp zu kommen braucht ihr eine Win 98 oder Me Startdiskette.

Dann mit oder ohne Cd-Rom unterstützung starten.
Dann fdisk eingeben und schon kann die Sache losgehen.

Zuerst werden alle alte Partitionen gelöscht und einfach neue erstellt.

Nach getaenem Werke muss man allerdings die Festplatte formatieren, was mit format C: kein Problem sein dürfte.

Aber man kann das auch alles unter Windows machen, ich bin ja nur ein alter Narr, hört gar nicht auf mich.

mfg
Spiel Gut, Spiel Hard aber Spiel FAIR

Lumen

Steppenläufer

Beiträge: 19 970

Registriert: 13. Dezember 2003

Wohnort: Vivo em Hamburgo

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 7. Januar 2004, 23:46

Zitat von »Zed«

Wenn ihr euch ein bisschen mit Ms-Dos auskennt kann man es auch mit fdisk machen.

Ist eigentlich auch nicht sehr schwer, sogar ich habs beim ersten mal verstanden.

Aber um in den Dos-Modus unter Xp zu kommen braucht ihr eine Win 98 oder Me Startdiskette.

Dann mit oder ohne Cd-Rom unterstützung starten.
Dann fdisk eingeben und schon kann die Sache losgehen.

Zuerst werden alle alte Partitionen gelöscht und einfach neue erstellt.

Nach getaenem Werke muss man allerdings die Festplatte formatieren, was mit format C: kein Problem sein dürfte.

Aber man kann das auch alles unter Windows machen, ich bin ja nur ein alter Narr, hört gar nicht auf mich.

mfg


Fdisk kann meines Erachtens kein NTFS lesen!
a asneira do homem é intocável

Gemini1306

Ist öfter hier

Beiträge: 66

Registriert: 8. Januar 2004

Wohnort: Langenhessen

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 8. Januar 2004, 01:40

@Lumen
Zur Zeit von FDISK wussten noch nicht einmal die M$-Entwickler was von NTFS :D
In FDISK werden NTFS-Partitionen als "Nicht-DOS" angezeigt.
Man kann sie demnach nur als solches löschen.
Erstellen, bearbeiten bzw. andere Optionen sind nicht möglich :cry:

raser155

Computerversteher

Beiträge: 4 361

Registriert: 3. Mai 2003

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 8. Januar 2004, 07:47

Hallo!

Also wenn mir mal jemand erklären könnte, wie man unter Win XP partitioniert, wäre ich sehr dankbar. Bis jetzt habe ich das in der Computerverwaltung nicht ganz geschafft. Partitionen erstellen un löschen, das geht aber ich kann keine Aufteilen,...


mfg raser

Lumen

Steppenläufer

Beiträge: 19 970

Registriert: 13. Dezember 2003

Wohnort: Vivo em Hamburgo

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 8. Januar 2004, 09:29

Zitat von »raser155«

Hallo!

Also wenn mir mal jemand erklären könnte, wie man unter Win XP partitioniert, wäre ich sehr dankbar. Bis jetzt habe ich das in der Computerverwaltung nicht ganz geschafft. Partitionen erstellen un löschen, das geht aber ich kann keine Aufteilen,...


mfg raser

Grundlage eine fabrikneue Platte:
Während der Installation von Win XP: Partition erstellen, diese wird automatisch als primär eingerichtet. Weitere Partitionen können dort auch gleich eingerichtet werden.

Im Windows, sofern eine Partition existiert, auf der nur das Windows ist, zB 8 von 80GB, startet man die Datenträgerverwaltung. Dort sieht man dann 8GB primäre Systempartition(fehlerfrei), und einen unpartitionierten Bereich.
Im unpartitionierten Bereich erstellt man bei reinen Windows Systemen eine logische Partition, die den gesamten restlichen Platz der Platte einnimmt. zB 72GB. In dieser logischen Partition werden dann die erweiterten Partitionen erstellt. zB d:\20GB, e:\20GB, f:\20GB, g:\12GB.
Nach erstellen der Partitionen werden diese noch formatiert, das geht direkt über den Arbeitsplatz, und sie sind danach verwendbar.

Grundlegend hat sich bei der Vorgehensweise zum erstellen von Partitionen seit FDisk nicht viel geändert :D
a asneira do homem é intocável

Freaky

Super Moderator

Beiträge: 11 988

Registriert: 30. Dezember 2002

Wohnort: Stuttgarter Kreis

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 8. Januar 2004, 16:25

Geht aber nur, wenn man dann beim Setup die Partition mit nicht vollständiger Größe der Platte anlegt. Ansonsten ist kein "unpartitionierter Speicher" vorhanden. Und wer macht das schon? Wenn man Speicherplatz zur Verfügung hat, wird er auch genutzt bzw. wenigstens partitioniert.

WinXP kann keine neuen Partition erstellen, wenn man jetzt eine vorhandene Partition hat und diese dann z.B. in 2 aufteilen möchte.

raser155

Computerversteher

Beiträge: 4 361

Registriert: 3. Mai 2003

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 8. Januar 2004, 16:25

Hallo!

Also dass man während der XP Installation partitionieren kann war mir bewusst, nur hab ich es noch nie geschafft, mit Windows bei laufendem System in der Systemsteuerung die größe der Partitionen zu verändern/neue zu erstellen.

Danke trotzdem für deine Erklärung.

mfg raser

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Thema bewerten