Sie sind nicht angemeldet.

Tippspiel

Paule bei Facebook & Twitter

Google-Anzeigen

Empfehlung

Wir verlosen 10 x Norman Security Suite 11 :jaaaa:
:cheer: :cheer: :cheer: :cheer:

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Paules-PC-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

beeginner

unregistriert

1

Freitag, 23. April 2010, 07:17

Falsche Partition aktiviert,bootet nicht mehr

Hei,

habe in der Datenträgerverwaltung die falsche Partition als aktiv markiert und jetzt fährt er nicht mehr von Festplatte hoch. MIt CD- Unterstützung geht auch nicht, er will gleich Win neu draufschreiben.

Bin jetzt in der Wiederherstellungskonsole, aber da fragt er mich:
"Bei welcher Windows-Installation möchten sie sich anmelden"
und will dann eine
"Installationsnummer".
Was ist das ? Wo finde ich die ?
Irgendeiner 'ne Idee ?


Eisbär

Wohnt hier

Beiträge: 2 584

Registriert: 6. Februar 2008

Wohnort: Landkreis Vorpommern-Rügen

  • Nachricht senden

2

Freitag, 23. April 2010, 07:26

Besorg dir eine CD auf der ein Partitionsmanager drauf ist (Rettungs- CD) und stell damit die richtige Partition auf aktiv.

Disketten machen es auch.
Gruß Eisbär
"Jedes Handy ist eine potentielle Wanze."
:wurm:

Mein aktuelles System

XXXXXL

Stammuser

  • »XXXXXL« wurde gesperrt

Beiträge: 456

Registriert: 16. April 2010

  • Nachricht senden

3

Freitag, 23. April 2010, 09:45

Zitat von »beeginner;782506«


"Installationsnummer".



Sollte eigentlich die 1 sein.
Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde zu sein, muß man vor allem ein Schaf sein.
A. Einstein


Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.
A. Einstein

Unregistriert

unregistriert

4

Samstag, 24. April 2010, 02:05

kann ich zur Änderung der aktiven Partition auch Knoppix nehmen. das hätte ich nämlich schon ?

Unregistriert

unregistriert

5

Samstag, 24. April 2010, 02:08

Hab die 1 eingegeben. Die Wiederherstellungskonsole verlangt jetzt ein Administrator-Passwort.

Ich hab aber nie eins eingerichtet. Gibts da irgendeinen Standard ?

6

Samstag, 24. April 2010, 02:13

Zitat von »Unregistriert;782698«

Hab die 1 eingegeben. Die Wiederherstellungskonsole verlangt jetzt ein Administrator-Passwort.

Ich hab aber nie eins eingerichtet. Gibts da irgendeinen Standard ?

Wenn kein passwort vorhanden ist , reicht meist ein simpler drücker auf die "enter" taste ;)

Unregistriert

unregistriert

7

Samstag, 24. April 2010, 02:16

O.K. hab die 1 eingegeben und nur auf enter gegangen (bei Passowrt) er schreibt D: Windows (das ist die zweite Partition die leider nichts enthällt)

hab das noch mal mit der 2 gemacht und darauf hat er sich ausgeschaltet und wieder von vorne hochgefahren.

Wie sieht das den mit dem Knoppix aus, ist das in der Lage die Aktive Partition und ändern ?

Unregistriert

unregistriert

8

Samstag, 24. April 2010, 02:23

Das mit der Wiederherstellungskonsole kann ich glaub ich vergessen, er bietet mir da eh nur eine Partition an zur Auswahl.
Die die ich ungeschickter Weise als aktive Partition gesetzt habe und die nichts enthällt.

Wenn ich sie anwähle kann ich auf DOS Befehle für diese Partition eingeben. Aber das wird mir wahrscheinlich nichts nützen da auf dieser Partition ja nichts drauf ist, oder ?

^L^

Weiß worum´s geht

Beiträge: 131

Registriert: 18. Januar 2009

Wohnort: in-meiner-welt.at

  • Nachricht senden

9

Samstag, 24. April 2010, 05:17

Mit diesem 40 MB Partitionsmanager-Winzling (bspw. auf einer CD-RW)
sollte die Rückaktivierung problemlos klappen. (Prima Werkzeug) :p

Partition Wizard Bootable CD Partition Wizard Bootable CD - Download - CHIP Online

salü
Geduld üben - und dabei l(i)eben lernen ... :indy:

XXXXXL

Stammuser

  • »XXXXXL« wurde gesperrt

Beiträge: 456

Registriert: 16. April 2010

  • Nachricht senden

10

Samstag, 24. April 2010, 08:20

Guten Morgen,

leider habe ich nicht viel Zeit. Aber die beiden Befehle fixmbr und fixboot sollten das erledigen.

Gebe einfach in der Kommandozeile

fixmbr /?

fixboot /?

ein.

Früher hat das Fdisk erledigt.

Nachtrag:

Das mit der 2 ist Normal, Du hast ja nur ein XP installiert 2, 3 usw. benutzt man sobald mehrere Installationen vorhanden sind.

Ansonsten wie bei @^L^ beschreiben oder PartitionMagic bzw. Paragon HD-Manager.
Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde zu sein, muß man vor allem ein Schaf sein.
A. Einstein


Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.
A. Einstein

Unregistriert

unregistriert

11

Donnerstag, 12. Mai 2011, 15:16

bootmgr reparieren

Hallo Leute,
ich hatte bei einem 2008 Server R2 ausversehen die falsche partition (D =daten) auf Aktiv gesetzt und danach C: auf Aktiv gesetzt weil ich mir schon dachte, dass es nicht gut geht wenn D aktiv ist.
Jedoch nach einem Test neustart bekamm ich diesen Fehler.
Ich habe dann die Partition Wizard Bootable CD 6.0 geladen, in die virtuelle umgebung geladen und dem Server als CD-Rom zugewiesen.
Beim ersten mal habe ich C auf Aktiv gesetzt aber das hat nichts gebracht.
Dann habe ich diese 100MB "hilfspartition" von Windows auf Aktiv gesetzt und schon klappte es wieder. Ich habe grade 3-4 Tage in den Server investiert und war schon am weinen. Ich bin froh, dass es jetzt doch geklappt.

Aber ganz wichtig für alle die mal das selbe Problem haben.
nicht C auf activ setzten sondern die 100MB Partition.

Danke ich poste das mal.

Gruß
uLmi

Unregistriert

unregistriert

12

Donnerstag, 22. September 2011, 10:33

Hilfe

Hallo,

ich habe das gleiche Problem. Ich habe versehentlich in der Datenträgerverwaltung die falsche Partition als aktiv markiert, dann habe ich wie von ^L^ gesagt die Partition Wizard Bootable CD runtergeladen und als iso auf eine CD gebrannt. Wenn ich jetzt von der CD booten will und im Boot Menu das CD Laufwerk auswähle dauert es eine Weile (ca. 30sek) bis diese Meldung kommt:
Broadcom UNDI PEX-2.1 v11.0.6

Copyright (C) 2000-2007 Broadcom Corporation
Copyright (C) 1997-2000 Intel Corporation
All rights reserved.
PEX-E61: Media test failure, check cable
PEX-MOF: Exiting Broadcom PEX ROM.
Operating System not found

Wenn ich dann auf Enter drücke kommt:

BOOTMGR fehlt
Neustart mit Strg+Alt+Entf

Kann mir da vielleicht jemand helfen?
Danke im Voraus

MFG

^L^

Weiß worum´s geht

Beiträge: 131

Registriert: 18. Januar 2009

Wohnort: in-meiner-welt.at

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 22. September 2011, 16:16

Das kommt, wenn nicht von der Live-CD gestartet wurde, sondern wieder die Platte.
Im BIOS die Reihenfolge auf 1st Bootdevice o.ä. auf CD umstellen.

Die Bootreihenfolge im BIOS einstellen
Bootreihenfolge ändern: Startreihenfolge im BIOS ändern

Alles Gute
Geduld üben - und dabei l(i)eben lernen ... :indy:

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Thema bewerten