Sie sind nicht angemeldet.

Tippspiel

Paule bei Facebook & Twitter

Google-Anzeigen

Empfehlung

Faszination HDR-Fotografie - HDR projects darkroom
Exklusiv für PPF-Besucher zum halben Preis!* :jaaaa:
*Das Angebot ist streng limitiert und gilt nur bis 31.08.2014 oder solange Vorrat reicht!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Paules-PC-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

muse

Erfolgreich angemeldet

  • »muse« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registriert: 9. Juni 2004

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 30. Juni 2004, 23:08

retten.exe

Hallo!
ich weiß nicht, ob ich beim richtigen Oberthema bin, aber da mein Betriebssystem nun mal XP ist.
Ich habe letztens meine Festplatte formatiert. Leider hatte ich danach mit meinen Anwendungen (besonders wenn es um Musik ging) nicht viel Glück. Andauernd gab es einen schwerwiegenden Systemfehler. Dacht ich also, dann mach ich das eben noch mal. Es scheinen die Windowssachen jetzt auch besser zu funktionieren. Allerdings habe ich Probleme mit meiner Support- CD auf der sich Driver und Tools (ich vermute mal Treiber?) befinden. Die lässt sich nämlich nicht automatisch installieren, weil die retten.exe fehlt. :?: Und nu? Muss ich jetzt alles einzelnd installieren. Ich finde allerdings nicht immer eine Setup- datei. Und das ist die einzige datei, die mir was sagt, wenn es ums installieren geht.
Kann man beim Formatieren so doofe fehler machen, dass irgendwie alles im Eimer ist? :cry: Sind die Supportsachen lebensnotwendig?


Schwabenpfeil!

Administrator

Beiträge: 30 060

Registriert: 8. Februar 2002

Wohnort: Königreich Württemberg

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 30. Juni 2004, 23:55

Hallo,

von welchem Hersteller ist der Rechner denn?

Gruß
Schwabenpfeil!
"Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen." Johann Wolfgang von Goethe.

muse

Erfolgreich angemeldet

  • »muse« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registriert: 9. Juni 2004

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 1. Juli 2004, 11:41

laptop von medion

Schwabenpfeil!

Administrator

Beiträge: 30 060

Registriert: 8. Februar 2002

Wohnort: Königreich Württemberg

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 1. Juli 2004, 19:03

Hallo,

diese retten.exe irritiert mich, ich kann mir nicht so recht vorstellen was die sein soll. Eigentlich braucht man nach dem Formatieren nur das Betriebsystem und die Mainboard-Treiber zu installieren.

Hast Du denn Probleme mit Deinem Laptiop, oder läuft alles wie es soll? Wenn alles funktioniert, würde ich mir mal für die Support-CD keine Gedanken machen. Andernfalls schreibe einfach mal eine Mail an den Support von Medion und frage nach, was es mit dieser retten.exe auf sich hat, und ob diese überhaupt zwingend benötit wird.

Gruß
Schwabenpfeil!
"Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen." Johann Wolfgang von Goethe.

Eckard41

Stammuser

Beiträge: 471

Registriert: 8. Januar 2004

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 1. Juli 2004, 19:35

Die retten.exe gehört zu einem Programm, das den Auslieferungszustand wieder herstellt. Betriebsystem, alle Treiber und die vorinstallierten Programme bleiben dabei erhalten. Das ist bei allen Medion-PCs dabei. Vielleicht hätte das genügt, um die Systemfehler zu beheben. Da du aber formatiert hast, wurde die retten.exe natürlich auch gelöscht und du kannst diese Funktion nicht mehr verwenden.

muse

Erfolgreich angemeldet

  • »muse« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registriert: 9. Juni 2004

  • Nachricht senden

6

Samstag, 3. Juli 2004, 20:39

Hallo Eckard 41!
Hups, also ist diese ominöse Datei jetzt für immer weg?

Gemini1306

Ist öfter hier

Beiträge: 66

Registriert: 8. Januar 2004

Wohnort: Langenhessen

  • Nachricht senden

7

Samstag, 3. Juli 2004, 23:18

Zitat von »Schwabenpfeil«

Eigentlich braucht man nach dem Formatieren nur das Betriebsystem und die Mainboard-Treiber zu installieren.

??? Wie bitte ???
Hat der Laptop keine Graphik-, Sound-, Touchpad-, usw. Treiber nötig, um richtig zu funktionieren?

@muse
Du musst alle benötigten Treiber (Driver) einzeln installieren.
Die Driver/Tools-CD hat doch eine autorun.exe, diese musst du starten, falls das CD-Menü nicht automatisch startet.
Dann evtl. Sprache, Win-Version sowie Laptop-Model auswählen.
Falls ein Setup nicht verfügbar ist, musst du die Setup-Dateien erstmal auf deine HDD kopieren, und das Setup von dort ausführen.
P4 3.0
MSI PX8 Neo-V
Radeon 9800XT + 19" TFT
2x 1024MB Infineon
2x ST3160021A (160GB)
1x ST3250823A (250GB)
NEC ND3520A

Schwabenpfeil!

Administrator

Beiträge: 30 060

Registriert: 8. Februar 2002

Wohnort: Königreich Württemberg

  • Nachricht senden

8

Samstag, 3. Juli 2004, 23:50

Zitat

??? Wie bitte ???
Hat der Laptop keine Graphik-, Sound-, Touchpad-, usw. Treiber nötig, um richtig zu funktionieren?


Na also Gemini1306, das sollte doch wohl logisch sein, dass man die Treiber für seine Hardwarekomponenten ggfl. noch installieren muss.
Wobei es ja hier noch darauf ankommt ob Grafik und Sound on Board sind, in dem Fall sind diese bei den Mainboard-Treiber mit dabei.

Gruß
Schwabenpfeil!
"Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen." Johann Wolfgang von Goethe.

Gemini1306

Ist öfter hier

Beiträge: 66

Registriert: 8. Januar 2004

Wohnort: Langenhessen

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 4. Juli 2004, 00:15

Zitat

in dem Fall sind diese bei den Mainboard-Treiber mit dabei.

Das ist mir neu. Ich hab inzwischen den 3. Laptop, und bei jedem sind (waren) die Treiber einzeln zu installieren.
So auch beim neuen Aldi-PC (Medion 8080) mit Sound-on-Board musst du die Sound-Treiber separat installieren.
P4 3.0
MSI PX8 Neo-V
Radeon 9800XT + 19" TFT
2x 1024MB Infineon
2x ST3160021A (160GB)
1x ST3250823A (250GB)
NEC ND3520A

Schwabenpfeil!

Administrator

Beiträge: 30 060

Registriert: 8. Februar 2002

Wohnort: Königreich Württemberg

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 4. Juli 2004, 00:21

Spielt ja auch überhaupt keine Rolle ob man sie nun einzeln installieren muss, oder ob sie über das Setup-Prog. der Mainbaord-Treiber mit installiert werden. Es geht hier ja um die Datei retten.exe :roll:

Gruß
Schwabenpfeil!
"Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen." Johann Wolfgang von Goethe.

11

Freitag, 13. August 2004, 10:22

:idea:
morgen schwabenpfeil

ist das mit "retten exe" nun klar?

wenn nicht kann ich dich mal aufklären.
es ist schon irre.

allein hier durch forum,haben mich bisher schon 3 user gebeten,ihnen diese retten exe,auf dvd zu brennen,damit sie die datei wieder haben.

das ist nämlich ne tolle sache,die medion da auf ihre rechner gemacht hatt.
nur wenn man nicht weiss ,wozu die nütze ist,u. die löscht,tja dann kann man den setter fragen ob der die brennt.
kleiner kostenbeitrag wird fällig,weil dvd-rohling und porto müssen schon bezahlt werden.


setter

Schwabenpfeil!

Administrator

Beiträge: 30 060

Registriert: 8. Februar 2002

Wohnort: Königreich Württemberg

  • Nachricht senden

12

Freitag, 13. August 2004, 10:27

Hallo,

kann man die Datei denn wirklich nicht bei Medion anforndern?
Warum brennst Du das auf eine DVD? Würde eine normale CD-R nicht auch gehen?

Gruß
Schwabenpfeil!
"Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen." Johann Wolfgang von Goethe.

DerWoKann

lebendes Inventar

Beiträge: 3 000

Registriert: 5. September 2003

Wohnort: München

  • Nachricht senden

13

Freitag, 13. August 2004, 10:31

die retten.exe ist eigendlcih ein selbstentpackendes archiev, das in dem ein komplettes immage vom windows mit allen treibern steckt, so wars zumindestens bei meinem alten aldirechner, da war eine cd dabei, in da war eben auch diese retten exe drin, und die hat windoofst 95 einfach wieder im ursprungszustand auf die platte geklatscht.

14

Freitag, 13. August 2004, 12:43

tja weiss ich nicht.medion gibt die nicht raus,das muß auch irgendwie im system eingebunden werden.

das ist ein kompl Xp-image,so wie es medion auf ihre rechner schmiert.

3,5 gig groß ist die schoße.
deswegen einen dvd.

mit der support u. application cd von medion kann man dann die retten exe starten.

ich finde das eine sehr angenehmen angelegeheit,die man allerdings nicht unbedingt anwenden möchte.

"C" ist dann wieder so,wie gekooft.mit medion desctop,aol,etc.

aber alles wieder so wie sein soll.

setter :?:

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Thema bewerten