Sie sind nicht angemeldet.

Paule bei Facebook & Twitter

Google-Anzeigen

Empfehlung

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Paules-PC-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Strietzl

War schon mal da

  • »Strietzl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 45

Registriert: 9. Juni 2005

Wohnort: Saalfelden am steinernen Meer/Österreich

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 10. Oktober 2010, 14:55

Tastatur schreibt falsche Buchstaben?

Ich habe seid heute das Problem, daß die Tastatur bei sämtlichen Tasten völlig andere Zeichen schreibt. Nach drücken der Taste "U" zum Beispiel, wird eine "4" geschrieben, "M" schreibt eine "0" und was weiß ich noch alles.
Einen Defekt an der Tastatur schließe ich aus, denn das Problem tritt nur auf, wenn ich als normaler Benutzer angemeldet bin. Melde ich mich als Administrator an, funktioniert alles einwandfrei.


Eisbär

Wohnt hier

Beiträge: 2 543

Registriert: 6. Februar 2008

Wohnort: Landkreis Vorpommern-Rügen

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 10. Oktober 2010, 15:07

Wenn das Zurücksetzen der Systemdateien mit einem Systemwiederherstellungspunkt nicht funktioniert, deinstalliere den Keyboardtreiber im Gerätemanager und starte den PC neu.
Danach den Keyboardtreiber aktualisieren.
Gruß Eisbär
"Jedes Handy ist eine potentielle Wanze."
:wurm:

Mein aktuelles System

Kato Fuji

lebendes Inventar

Beiträge: 3 380

Registriert: 10. März 2008

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 10. Oktober 2010, 15:35

Suche auf Deinem Notebook die FN-Taste und die NUM(-Lock)-Taste und schalte den integrierten Zehnerblock damit wieder ab...
Nicht verzagen. Kato fragen!
Wo geholfen wird, da fallen Späne...

ram

Erfolgreich angemeldet

Beiträge: 20

Registriert: 26. Juli 2010

  • Nachricht senden

4

Montag, 11. Oktober 2010, 16:01

So einfach kann es manchmal sein :) Aber ist der Nummernblock auch nach einem neustart noch aktiv?

Kato Fuji

lebendes Inventar

Beiträge: 3 380

Registriert: 10. März 2008

  • Nachricht senden

5

Montag, 11. Oktober 2010, 19:24

Könnte glatt sein. In den BIOS-Einstellungen von Mainboards für Stand-PCs gibt es eine entsprechende Auswahl.
Ich glaube Windows kann man auch diesbezüglich konfigurieren...
Nicht verzagen. Kato fragen!
Wo geholfen wird, da fallen Späne...

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher