Sie sind nicht angemeldet.

Paule bei Facebook & Twitter

Google-Anzeigen

Empfehlung

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Paules-PC-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Thomas68

unregistriert

1

Dienstag, 9. Januar 2007, 16:50

Ad Aware richtig einstellen?

Hallo,

habe heute Ad Aware auf meinem Computer installiert. Habe daraufhin den Computer scannen lassen und rausgekommen sind 63 Warnungen. Habe das zum ersten mal getan, kenne mich mit Programm nicht aus. Soll ich die 63 Warnungen alle entfernen oder muß ich auf etwas achten?
Muß ich das Ad Aware noch richtig einstellen, oder ist es so wie ich es runtergeladen habe schon gut voreingestellt?

Danke schon vorab für Eure Unterstützung.



Gruß Thomas


2

Dienstag, 9. Januar 2007, 16:54

Wenn man mit diesem Programm zum 1. Mal scannt,
sind es immer viele Eintragungen.
Diese kannst Du alle in die Quarantäne schicken und später dann löschen.

Das Programm ist Spitze. Ich verwende Ad-Aware SE Plus.
Die Voreinstellung ist für Anfänger ok,
auf deutsch hast Du sicher eingestellt!

Thomas68

unregistriert

3

Dienstag, 9. Januar 2007, 17:44

Danke Anton für Deine schnelle Nachricht.

Was heißt eigentlich Quarantäne? Sind die Warnungen dann auf dem Computer weg oder nur eingesperrt?
Warum erst in Quarantäne und später erst löschen? Was heißt später löschen?
Wenn die Warnungen gelöscht sind wird mein Computer dadurch nicht beeinflußt in der Stabilität?

Habe auch heute noch Spybot installiert und Windows Defender. Spybot hat auch etliche Warnungen gefunden, muß wahrscheinlich genauso vorgehen wie mit Ad Aware oder?
Windows Defender hat gar nichts gefunden, heißt das dann wahrscheinlich, daß Windows Defender ein schlechtes Programm ist?

Entschuldige die vielen Fragen, aber momentan sprudelt es in meinem Kopf.
Ich freue mich auf Deine Anworten.



Gruß Thomas

4

Dienstag, 9. Januar 2007, 17:53

Wenn man etwas wegsperrt, wie zum Beispiel in Quarantäne, wird der Zugriff auf diese Teile gesperrt.
Wenn man dann evtl. nach einem Neustart merkt, dass irgendein Programm nicht richtig läuft, kann man diese Quarantäne-Dateien wieder in das System integrieren, also zurückführen.
Ich lösche immer alle, zumindest mit Ad-Aware.

Bei allen Experimenten, die man am PC macht, sollte man immer ein aktuelles BS-Image parat haben, damit im Notfall alles wieder hergestellt werden kann.
Dann lieber auf ein Spiel verzichten, zugunsten zB.:
Klick

Thomas68

unregistriert

5

Dienstag, 9. Januar 2007, 18:11

Wie findest Du Spybot oder Windows Defender? Habe mal gelesen, daß man mehrere Programme darüber laufen lassen soll.



Gruß Thomas

6

Dienstag, 9. Januar 2007, 18:17

Spybot Search & Destroy ist ok in der Grundeinstellung.
Wenn Du diese verändertst, musst Du wissen, was Du machst.
Die Updates müssen immer aktualisiert werden.
Ich würde es regelmäßig benutzen, aber nicht aktiv laufen lassen, falls noch mehr Programme dieser Art aktiv sind, weil sie sich gegenseitig behindern können.
Zu Windows Defender kann/will ich nichts sagen.

Thomas68

unregistriert

7

Dienstag, 9. Januar 2007, 18:33

Was meinst Du mit regelmäßig benutzen, aber nicht aktiv laufen lassen? Ich muß doch, wenn ich mehrere Programme benutze, alle aktiv laufen lassen, oder?

Ist bei Dir auf dem Computer nur Ad Aware oder noch zusätzliche?



Gruß Thomas

Rolf

Ehren-Moderator

Beiträge: 17 783

Registriert: 17. Februar 2002

Wohnort: Wülfingen

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 9. Januar 2007, 18:44

Hallo, auf meinem PC habe ich auch AdAware, Spybot, Windows Defender
und noch a² (die freeware Version)
Diese Programme lasse ich einmal wöchentlich laufen.

Du kannst auch von AdAware die kostenpflichtige Version nehmen
die wird dann mit Windows gestartet und hat einen Hintergrundwächter.
Diesen Wächter gibt es auch bei a² das ist dann aber kostenpflichtig.
Gruß
Rolf
Gruß
Rolf

9

Dienstag, 9. Januar 2007, 18:46

Mit aktiv meinte ich, die arbeiten im Hintergrund und werden automatisch geladen beim Booten.
Ich habe im Moment nur die GDATA InternetSecurity aktiv, den Internet Explorer 7 laufen und Ad-Aware SE Plus installiert.

Ich verwende einen Festplatten-Schutz > HDGUARD 5 zum Schutz vor mir selbst :!: :D
Das heißt, wenn ich neu boote, sind alle meine Veränderungen wieder weg bzw. rückgängig gemacht, wenn ich es so einstelle.

Deshalb kann das alles kein Maßstab für Dich oder andere sein.