Sie sind nicht angemeldet.

Tippspiel

Paule bei Facebook & Twitter

Google-Anzeigen

Empfehlung

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Paules-PC-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Michi

Super Moderator

  • »Michi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 880

Registriert: 7. Dezember 2002

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 25. Januar 2009, 18:37

Primäre Festplatte austauschen

Hallo,

diese Frage wurde zwar schön öfters gestellt, aber dennoch würde ich das gerne noch einmal geklärt wissen.

Meine primäre Festplatte, auf der sich XP befindet, fängt an zu schwächeln. Nun möchte ich die HD austauschen, mein XP dabei aber nicht verlieren.

Mir steht TrueImage 10 zur Verfügung, Partition Magic (XP fähige Version) müsste ich auch noch irgendwo haben.

Eine Slave Festplatte gibt es auch, ich könnte dorthin also die Image auslagern.

Ich stelle mir das so...

  1. Ich schließe die neue Festplatte als Slave an und erstelle die erforderlichen Partitionen.
  2. Danach schließe ich wieder die alte Slave an und speicher dort mit TrueImage 10 eine frische Image.
  3. Ich erstelle mit TrueImage eine Notfall CD.
  4. Anschließend baue ich die alte Master aus und die neue ein.
  5. Ändere die Bootreihenfolge im Bios und starte von der Notfall CD von TrueImage.
  6. Über das Menü übertrage ich dann von der Slave das XP auf die neue Master.
Geht das so oder macht mir XP Probleme, weil sich die Festplatte geändert hat?

Kann ich das evtl. mit einer neuen Aktivierung oder einer anschließenden XP Reparatur beheben?
Mit freundlichen Grüßen
Michi


X4-488

Computerversteher

  • »X4-488« wurde gesperrt

Beiträge: 4 777

Registriert: 4. Februar 2008

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 25. Januar 2009, 18:52

Wieso denn so kompliziert?

Bei Punkt 3 von dir habe ich aufgehört zu lesen.


Die alte Platte drin lassen und die neue als Slave anschliessen.
Wobei, wieso steigst du nicht auf auf S-ATA um?
Egal, wenns P-ATA sein soll, die neue Platte als Slave anschliessen.

Nun Acronis True Image starten und Festplatte Klonen auswählen.
Wenn du auf der alten Platte schon Partitionen hattest, solltest dich das Programm fragen ob du 1:1 Klonen oder die Partitionen anpassen willst. Da bin ich mir aber nicht 100% sicher.

Dann nach dem Klonen die alte Platte abhängen, die neue als Master rein und fertig.

Michi

Super Moderator

  • »Michi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 880

Registriert: 7. Dezember 2002

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 25. Januar 2009, 20:09

Danke, hatte die Option gar nicht gesehen, ist etwas versteckt.
Mit freundlichen Grüßen
Michi

X4-488

Computerversteher

  • »X4-488« wurde gesperrt

Beiträge: 4 777

Registriert: 4. Februar 2008

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 25. Januar 2009, 20:51

Keine Ursache, dafür sind wir ja da :-)

PC Looser

Dauergast

Beiträge: 1 766

Registriert: 1. Juli 2005

Wohnort: 上海

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 25. Januar 2009, 20:56

Du kannst es doch auch einfach mal probieren..
Ich meine, die Daten auf deiner bisherigen Platte werden ja nicht gelöscht...
Es ist eigentlich egal wann du wie klonst, solange du beim Umbau nichts runterwirfst, kannst du keine Daten verlieren;)
Ultimativer Gaming Laptop
Der Einsatz von Pokemon ist eine sehr alte Ninja Tradition:D

Pahul

War schon mal da

Beiträge: 47

Registriert: 29. Oktober 2007

  • Nachricht senden

6

Montag, 26. Januar 2009, 09:12

.... und neu aktivieren mußt du dein XP auch nicht, solange die "umgetopfte" HDD im selben PC verbleibt.
P.S.: Mit Vista wäre hier eine Neuaktivierung fällig.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher