Sie sind nicht angemeldet.

Paule bei Facebook & Twitter

Google-Anzeigen

Empfehlung

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Paules-PC-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Paule

Moderator

  • »Paule« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 944

Registriert: 27. Oktober 2008

  • Nachricht senden

1

Freitag, 7. November 2008, 17:37

Ständige Datenträgerüberprüfung deaktivieren

Autor: Schwabenpfeil!

Ständige Datenträgerüberprüfung deaktivieren

Beendet man Windows XP mal nicht sauber, z.B. bedingt durch einen Absturz, meldet sich beim nächsten Systemsart automatisch die Datenträgerüberprüfung. (Scandisk) Selbst wenn man nun die Überprüfung komplett durchlaufen lässt, kommt es mitunter vor das Windows XP künftig bei jedem Systemstart diese Überprüfung startet.

So deaktiviert man die Datenträgerüberprüfung (Scandisk) unter Windows XP:
Klicke auf Start -> Ausführen und gebe in den Befehlszeile folgenden Befehl ein.

chkntfs /x c:

Der Buchstabe c steht in diesem Fall für das Laufwerk C: Möchtest Du Scandisk für mehrer Laufwerke deaktivieren, hänge die jeweilige Laufwerkskennung einfach hinten an die Befehlszeile an. Z.B.
chkntfs /x c: d: e: (Entspricht Laufwerke C, D und E.)

Die Standardeinstellung wird folgendermaßen wiederhergestellt:
chkntfs /d


Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Thema bewerten