Sie sind nicht angemeldet.

Portal

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Paules-PC-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Schön, dass Du da bist!

Die neusten Beiträge im Forum

Thema
Antworten
Zugriffe
Letzte Antwort

Von michi01 (16. April 2015, 23:04)

Forum: Software - Allgemein

37 275

Von AHT

(Heute, 12:55)

Von V40 (Heute, 05:08)

Forum: Netzwerke

9 76

Von Guepewi

(Heute, 12:52)

Von Schwabenpfeil! (Heute, 12:51)

Forum: Aktuelle Meldungen

0 2

keine Antwort

Von -Tina- (15. April 2015, 21:41)

Forum: Viren-Forum

15 190

Von _Petra_

(Heute, 12:21)

Von josefus1 (Gestern, 16:55)

Forum: Windows 8 / 8.1

5 68

Von Volkmar

(Heute, 12:02)

Von Foxin (Gestern, 15:51)

Forum: Browser, eMail und Messenger

39 163

Von Foxin

(Heute, 11:42)

Von Guepewi (Gestern, 14:46)

Forum: Tipps, Tricks und nützliche Programme

4 271

Von *Nobbi*

(Heute, 10:09)

Von diwand (Gestern, 16:00)

Forum: Hardware - Problemlösungen

6 89

Von Kato Fuji

(Heute, 04:13)

Von Beate12358 (15. April 2015, 14:40)

Forum: Windows 7

10 227

Von Deacon

(Gestern, 16:48)

Von Jochen (Gestern, 14:14)

Forum: Windows 8 / 8.1

1 54

Von Eisbär

(Gestern, 16:16)

Nachrichten

Gefälschte Samsung-Akkus über Amazon geliefert!

geschrieben von Schwabenpfeil! am Sonntag, 19. April 2015, 12:51

Erst vor wenigen Tagen warnten wir vor dem Kauf von USB-Sticks und Speicherkarten über chinesische Händler, da hier leider immer wieder gefälschte Artikel angeboten werden. In einem Test der Zeitschrift c´t kam nun heraus, dass über den Online-Händler Amazon gefälschte Samsung-Akkus geliefert wurden. Die Tester bestellten zwölf als "original" deklarierte Samsung-Akkus, vier davon bei Amazon direkt, acht wurden von Drittanbietern geliefert. Alle Akkus wurden von der c´t zur Prüfung an Samsung geschickt, das Ergebnis war erschreckend, alle zwölf Akkus wurden als Fälschung identifiziert!

Das selbst über Amazon gefälschte Ware geliefert wird, ist leider kein Einzelfall, erst im Februar berichtete die c´t über die Lieferung gefälschter AMD-Prozessoren über den Online-Händler.

Der vollständige Artikel zu den gefälschten Samsung-Akkus, kann hier nachgelesen werden.: http://www.heise.de/newsticker/meldung/G…on-2609747.html

Windows10 vs Windows 7/ 8/ 8.1

geschrieben von Guepewi am Freitag, 17. April 2015, 08:42

Ich finde es interessant, was PC-Welt in einem Artikel mit der Überschrift "So schlägt sich Windows 10 gegen Windows 7 und 8.1" erzählt. Falls Leute sich dafür interessieren und auch informieren möchten, können sie das hier tun: http://www.pcwelt.de/ratgeber/So-schlaeg…en-9637941.html

Betrügerische Paypal-Mail im Umlauf!

geschrieben von Schwabenpfeil! am Donnerstag, 16. April 2015, 12:03

Wir haben uns ja schon daran gewöhnt, dass fast täglich neue Phising-Mails in Umlauf kommen, sei es von der Postbank, der Sparkasse, eBay oder wie im aktuellen Fall, angeblich von Paypal. Leider werden die Mails aber immer besser, in fehlerfreiem Deutsch und mit persönlicher Anrede! Aktuell ist eine betrügerische Mail im Umlauf die vorgibt, von Paypal zu stammen. Wir immer gilt es, keine Links in der Mail anzuklicken! Im Zweifel kontaktiert Paypal über die offizielle Webseite und klärt den Vorfall.

So sieht die betrügerische Mail aus. Die Beträge variieren!

Neue Software-Rezensionen fertiggestellt!

geschrieben von Schwabenpfeil! am Dienstag, 14. April 2015, 22:49

Wir haben zwei Programme der Firma Tipard für Euch getestet. :-)

- Tipard Blue-ray Player
- Tipard PDF Converter Platinum

Vorsicht vor gefälschten Micro-SD-Karten!

geschrieben von Schwabenpfeil! am Dienstag, 14. April 2015, 16:15

In den letzten Wochen häufen sich die Meldungen verärgerter Kunden, die auf vermeintliche Schnäppchen hereingefallen sind und gefälschte SD-Speicherkarten erworben haben. Wie heise.de berichtet, finden sich auf der chinesische Online-Handelsplattform AliExpress.com haufenweise Micro-SD-Karten mit einer angegebenen Speicherkapazität von 512 GB. Diese Angaben sind schlicht gelogen, denn laut Hersteller ScanDisk sei dies technisch nicht möglich, die dazu nötigen NAND-Flash-Speicherchips wären einfach viel zu groß für eine Micro-Karte. Bei den Karten handelt es sich Modelle mit 200 GB Kapazität!

Ähnliche Betrügereien findet man bei USB-Sticks, auch hier nimmt man es immer wieder mit der Speicherkapazität nicht so genau und deklariert auch gerne mal USB 2.0-Sticks zu USB 3.0-Sticks um. :-(

Fazit: Wer übers Internet auf ausländischen Plattformen einkauft, sollte bei allzu verlockenden Schnäppchen immer zwei mal hinschauen und im Zweifel lieber vom Kauf Abstand nehmen. Bei einem Händler z.B. in China eine Ware zu reklamieren, ist praktisch Aussichtlos. Dazu kommt, das man die Zolleinfuhrbestimmungen kennen sollte, damit das Schnäppchen nachher nicht zum finanziellen Albtraum wird.

Google-Banner liefern Trojaner aus!

geschrieben von Schwabenpfeil! am Freitag, 10. April 2015, 19:22

Am vergangenen Dienstag sollten verschiedene Werbebanner von Google über mehrere Stunden mit einem Schadcode infiziert gewesen sein. Wie das Sicherheitsunternehmen Fox-IT berichtet, sollen die Banner vom bulgarischen Dienstleister EngageLab, ausgeliefert worden sein. Ob tatsächlich Rechner zu Schaden gekommen sind, ist nicht bekannt. Wer in dieser Zeit auf einen der verseuchten Banner geklickt hat, wurde auf eine manipulierte Seite umgeleitet und offenbar mit dem Nuclear Exploit Kit infiziert.

Das Das Nuclear Exploit Kit ist ein Schadcode, der schon seit Jahren immer wieder in Erscheinung tritt und es auf Schwachstellen in Adobe Flash, Oracle Java und Microsofts Silverlight abgesehen hat. Eine aktuelle Antiviren-Software erkennt den Exploit sehr rasch. Wieder ein Grund mehr, Flash, Java und Silverlight und natürlich das Antiviren-Programm, immer auf dem neusten Stand zu halten!

Weitere Infos unter: http://www.t-online.de/computer/sicherhe…auf-den-pc.html

Vielen Dank an Verzweifelte200 für den Hinweis!