Neue Antwort erstellen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.

Informationen
Frage Bitte beantworten Sie die untenstehende Frage bzw. lösen Sie die untenstehende Aufgabe.
Nachricht
Internet-Adressen werden automatisch erkannt und umgewandelt.
Smiley-Code wird in Ihrer Nachricht automatisch als Smiley-Grafik dargestellt.
Sie können BBCodes zur Formatierung Ihrer Nachricht nutzen.

Vorherige Beiträge 7

  • p. specht;697767 schrieb:

    Ich nehme an, Andreas wollte wissen, wie das im XPIA prinzipiell gelöst ist. Frage: Wie ist das im XPIA prinzipiell gelöst? Entsprechende API-Aufrufe?
    Warum sollte XProfan das dann prinzipiell nicht auch können?

    Nein, wollte nur schauen, ob es beim "Return" mit XProfan irgendwelche Probleme geben kann - die kann es so nicht geben.
  • Wie ist das im XPIA prinzipiell gelöst?


    Da der XPIA-Code innerhalb einer Assembler-Dll ausgeführt wird, läuft er von XProfan völlig unabhängig und nativ.
    Würde ich aber aus dem zweiten Thread ständig eine XProfan-Prozedure aufrufen (mittels ProcAdress ist das ja durchaus möglich), dann gibt es ein heilloses Durcheinander und XProfan verhaspelt mit den absurdesten Fehlermeldungen. Ich hatte das schonmal getestet und schnell wieder sein lassen. ;-)
  • Ich nehme an, Andreas wollte wissen, wie das im XPIA prinzipiell gelöst ist. Frage: Wie ist das im XPIA prinzipiell gelöst? Entsprechende API-Aufrufe?
    Warum sollte XProfan das dann prinzipiell nicht auch können?
  • XPIA und zweiter Thread

    AHT

    Hallo Frank....

    Ich möchte etwas überprüfen und bräuchte einmal von dir ein kleines Programm (den Quelltext davon), das über XPIA einen zweiten, dauernd laufenden, Thread erstellt - was der macht, ist egal (zur Not einen Sleep). :lupe:

    Warum von dir? Ich möchte das von dem haben, der sich am besten mit XPIA auskennt.
    Ob der Quelltext auf XProfan9 läuft, ist im Prinzip egal - wäre aber schön, wenn er das täte.