Neue Antwort erstellen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.

Informationen
Frage Bitte beantworten Sie die untenstehende Frage bzw. lösen Sie die untenstehende Aufgabe.
Nachricht
Internet-Adressen werden automatisch erkannt und umgewandelt.
Smiley-Code wird in Ihrer Nachricht automatisch als Smiley-Grafik dargestellt.
Sie können BBCodes zur Formatierung Ihrer Nachricht nutzen.

Vorherige Beiträge 151

  • Mein Vorschlag: Wofür nutzt Du Kaufsoftware?

    Antwortmöglichkeiten:
    -Office (Textverarbeitung, Tabellenkalkulation usw.)
    -Bild- und Fotobearbeitung
    -Zeichnen, Design, Logos
    -Video-Bearbeitung
    -PDF-Erstellen, Bearbeiten usw.
    -Programmieren
    -Webseiten Erstellung
    -Spiele
    -Datenbanken
    -Tools, Utilities, Systemtools

    -Ich nutze keine Kaufsoftware (in diesen Kategorien)

    Mehrfach Auswahl erwünscht!
  • Das-Fragezeichen? schrieb:

    "Windows als Dienstleistung"
    Ich glaube das hat sich selbst Microsoft ursprünglich anders vorgestellt. ;-)

    Vielen Dank für Deine Antwortmöglichkeiten. Ich werde die Frage gerne nächsten Dienstag stellen. Das eine App ohne Zustimmung tatsächlich installiert wurde, hatte ich selbst bisher nicht. Ich würde daher die Optionen und die Frage übernehmen, den Text zuvor aber selbst formulieren. Du kannst aber natürlich gerne dann im Beitrag Deinen Text und damit Deine Meinung kundtun. :-) Ich selbst habe die Werbung über die Windowseigenen Einstellungen deaktiviert und vielleicht auch daher Ruhe?

    Gruß
    Schwabenpfeil!

    P.S. Als Gast kannst Du leider nicht an einer Umfrage teilnehmen, Du müsstet Dich dann vielleicht einfach registrieren, falls Du das möchtest. Kostet ja nix. ;-)
  • Das-Fragezeichen?

    Hallo Schwabenpfeil!

    Mal an Deinen letzten beiden Umfragen orientiert, würde ich Folgendes vorschlagen.

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Mit Beginn von Windows 10 hat Microsoft eingeführt, das sie für ihre eigenen *für Dritte natürlich auch* Produkte Hier und Da Werbung einbinden. Was anfänglich doch noch recht bescheiden im Startmenü ausfiel, hat mit jeder neuen Version von Windows zugenommen. Man findet Werbung in den Einstellungen, im Sperrbildschirm, im Startmenü oder im Windows-Explorer. Aber auch OneDrive-Werbebanner oder zu anderen eigenen Dienstleistungen, Tendenz steigen. Lässt man Windows gewähren, werden vorgeschlagene App ohne Zustimmung auch noch installiert.

    Auf diversen Internetseiten findet man Anleitungen, wie und vor allem Wo man diesen Service deaktivieren kann. Tools die dies auch "können sollen", sollte man jedoch nicht verwenden, da diese vermutlich mehr Schaden anrichten würden als das man den "einen Klick" macht.
    Dennoch! Das Ausmaß der Eigen- und Fremdwerbung ist an einem Punkt angekommen, an dem viele in meinem Bekannten und Freundeskreis sagen: "Es reicht langsam" oder aber auch "Das ist ja schlimmer wie bei Android". Auch ich finde es sehr störend, wenn sich Windows immer wieder in den Vordergrund stellt und mich bei meinen aktuellen Aufgaben mit Belanglosigkeiten nervt.

    Daher die Frage: unterbindet Ihr die Werbung von Windows?

    Tools wie AdBlock *oder vergleichbares, welche für diverse Browser angeboten werden* ausgenommen.


    Mögliche Antworten:

    Ja, Werbung und Benachrichtigungen werden mittels der Windowseigenen Einstellungen deaktiviert;
    Ja, Werbung und Benachrichtigungen werden mit einem Tool deaktiviert;
    Ja, es werden nur Benachrichtigungen mittels der Windowseigenen Einstellungen deaktiviert;
    Ja, es werden nur Benachrichtigungen mittels eines Tool deaktiviert;
    Ja, es wird nur Werbung mittels der Windowseigenen Einstellungen deaktiviert;
    Ja, es wird nur Werbung mittels eines Tool deaktiviert;
    Nein! Mich stören weder die Werbung noch die Benachrichtigungen;

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    *Fußnote*
    Nach dem ich mich nun die letzten Stunden sehr intensiv mit diesem Bereich von Windows 10 beschäftigt haben kam mir der Slogan "Windows als Dienstleistung" doch ganz schön verschroben herüber und ein Schelm sei der, der denkt, das Windows 10 sich durch diese Dienstleistungen; also das einblenden einer Werbung von Dritten; refinanzieren möchte.

    Das-Fragezeichen?
  • Und wenn man jetzt das Mittelmaß nimmt?
    Es wird ja wohl (kaum) (k)einer noch mit dem Modem bzw. Akustikkoppler unterwegs sein. :lol2:

    Wenn man jetzt bei DSL 6000 anfängt bis xxxx?
    Ich weiß gar nicht was es da alles an Geschwindigkeiten und Verbindungsarten gibt. :hmmm: