Neue Antwort erstellen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.

Informationen
Frage Bitte beantworten Sie die untenstehende Frage bzw. lösen Sie die untenstehende Aufgabe.
Nachricht
Internet-Adressen werden automatisch erkannt und umgewandelt.
Smiley-Code wird in Ihrer Nachricht automatisch als Smiley-Grafik dargestellt.
Sie können BBCodes zur Formatierung Ihrer Nachricht nutzen.

Vorherige Beiträge 18

  • lisa1 schrieb:

    Ich habe eben gelesen, dass diese fritzbox sehr gut sein soll
    Lisa, es ist wirklich schwierig, Dir hier einen kompetenten Rat zu geben. Das kann im Prinzip nur jemand, der sich Deine Installation und Deine Bedürfnisse (Türöffner) an Ort und Stelle ansieht.
  • hallo
    Ihr seid ja nicht gerade nett. Ich habe eben gelesen, dass diese fritzbox sehr gut sein soll und ja es geht mir auch um wlanabbrüche, die ich mal zwischendurch bei meinem Asus Zenpad 3s10 hab und dachte es wäre da besser mit der fritzbox.
    Lg lisa
  • Mir stellt sich die Frage, warum wechseln, wenn doch alles wunderbar läuft?!

    Ansonsten musst Du Dir ja sowieso einen Fachmann kommen lassen (keinen Deiner sogenannten "Freunde"!) und da soll er es doch einrichten, dann hast Du auch Garantie darauf.
  • Da ist nicht weiß, was da konkret für ein Gerät als Türöffner wie bisher angeschlossen ist, kann ich nur vermuten, daß es geht. Von den technischen Möglichkeiten her sind ja der Speedport und die Fritzbox gleich ausgestattet.

    Gruß Volkmar
  • Sagte ich doch, Rechner an eine der Buchsen LAN1 bis LAN4 oder WLAN. (WLAN ist das ohne Kabel ;-) ) Telefone an die Buchsen Fon1 und Fon2 oder eben drahtlos an der Fritzbox anmelden, die kann als Basisstation für bis zu 6 Schnurlostelefone dienen. Auch gemischt mit ISDN-Geräte und an Fon1 und Fon2 angeschlossene Analogtelefone. Im Idealfalle fast alles drahtlos, nur die DSL-Strippe muß genau so wie am bisherigen Speedport an die DSL-Buchse dran.

    Gruß Volkmar