Neue Antwort erstellen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.

Informationen
Frage Bitte beantworten Sie die untenstehende Frage bzw. lösen Sie die untenstehende Aufgabe.
Nachricht
Internet-Adressen werden automatisch erkannt und umgewandelt.
Smiley-Code wird in Ihrer Nachricht automatisch als Smiley-Grafik dargestellt.
Sie können BBCodes zur Formatierung Ihrer Nachricht nutzen.

Vorherige Beiträge 90

  • Hallo meine lieben Tipgeber und Kritiker,

    ich habe mir heute morgen einen neuen PC konfiguriert und bestellt, da auch ein bios-update nichts brachte, sondern nur den Hinweis eines Asus-Technikers, daß ich keine Chance mehr hätte, auf den desktop zu kommen, da die aktuelle bios-Version Windows 10 nicht akzeptiere (was nicht stimmte, da ich dennoch auf den desktop kam, wenn ich auch nicht weiß, wie).

    Nochmals danke, besonders an SAW und alle wohlmeinenden Helfer, Euch allen weiterhin frohes Tipgeben!

    Gruß

    Jochem
  • Hallo,

    Volkmar schrieb:

    Aber, also ich meinen neuen Router einrichten wollte, habe ich auch erst mal ein Kabel nicht aus dem alten Router raus gekriegt. Die Plaste"feder" ließ sich auch nicht weit genug runter drücken, damit der Stecker raus ging.
    Upps, warum hast Du nicht den alten Router geöffnet? :-(

    Das war wohl ein Stecker mit einer Plastikumhüllung.
  • Das ein LAN Stecker hackelt, das kommt schon mal vor. Ich vermute, das derjenige, der den PC gebaut hat, das Blech nicht vollständig reingedrückt hat, das es also nicht gerastet ist.
  • Ob das nun sinnvoll und richtig war, steht auf einem anderen Blatt.
    Aber, also ich meinen neuen Router einrichten wollte, habe ich auch erst mal ein Kabel nicht aus dem alten Router raus gekriegt. Die Plaste"feder" ließ sich auch nicht weit genug runter drücken, damit der Stecker raus ging. Mit einem kleinen Schraubendreher konnte ich dann reinfahren und ordentlich Druck machen, dann ging es. Ich kann also zumindest nachvollziehen, daß nicht immer alles so klappt, wie es soll.

    Gruß Volkmar