Neue Antwort erstellen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.

Informationen
Frage Bitte beantworten Sie die untenstehende Frage bzw. lösen Sie die untenstehende Aufgabe.
Nachricht
Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
Maximale Dateigröße: 1 MB
Erlaubte Dateiendungen: txt
Internet-Adressen werden automatisch erkannt und umgewandelt.
Smiley-Code wird in Ihrer Nachricht automatisch als Smiley-Grafik dargestellt.
Sie können BBCodes zur Formatierung Ihrer Nachricht nutzen.

Vorherige Beiträge 9

  • Also Wände aufreißen ist die beste Lösung. Und dann LAN-Kabel legen.

    Das Thema kenne ich, wir haben das auch verpennt bei Umbauarbeiten.

    Ich würde mal Mesh probieren. Du darfst nur wie gesagt nicht bei den Repeatern sparen. Also eher die teuersten von AVM als die billigsten.

    Wir haben VDSL mit Super Vectoring von der Telekom. Powerline geht da nicht, stört den Router. Wir haben dann von der Telekom als Zusatz zum Speedport Smart Telekom Mesh Repeater gekauft. Im Keller den Router, im Erdgeschoss und in der 1. Etage jeweils ein Mesh Repeater. Das funktioniert sehr gut: stabil und gute Übertragungsraten.

    Alternativ halt oben den Link von Reichelt mal durcharbeiten. Aber ich denke mal, das wird nicht billig.
  • Das ist in der Tat kurios!
    Ich habe in mehreren alten Häusern PowerLan betrieben und es gab da nie Probleme..

    Ich tippe eher auf einen "Störer", also ein veraltetes Gerät im Haus, das ein Störsignal in die Stromleitung abgibt...

    Rabe
  • Entschuldige, die selben waren es nicht es war das Vorgänger Modell.

    Hatte aber wie gesagt mehrer Modelle da auch von TP.

    Immer die selbe Rate von 20 Mbit/s
    Da kann man nicht mal ein Film bei Netflix schauen.
  • Genau diesen habe ich bei Amazon bestellt. So gar mehrere waren knapp bei 500€. Ich hatte dann statt 400 Mbit/s die anliegen nur noch 20 Mbit/s

    Hab sogar beim Hersteller angerufen. Das muss an den alten Leitungen die im Haus verlegt sind liegen.

    Egal ob ich ein billigen Power Line Adapter genommen habe oder einen teueren. Die Datenraten waren immer dieselben.
  • Also Internet über Kabel haben wir bereits über Pyür ehemals Primacom.

    Mir ging es jetzt nur darum das Internet über die Kabel Dose in andere Räume zu bringen.

    Mesh habe ich noch nicht ausprobiert. Mir ging es erstmal da um das o.g. Thema.
    Mesh könnte aber noch ein Thema werden weil eine Fritzbox 6490 als Ausgangslage vorhanden ist.
  • Internet über TV-Kabel

    Mappe1988

    Hallo Liebe User,

    ich wollte einfach mal nachfragen ob es möglich ist das Internet Signal auch über ein bestehende Kabel Netz im Haus zu transportieren.

    Wir haben im ganzen Haus, fast in jeden Zimmer ein Dose mit einen Kabel Anschluss.

    Deswegen wäre es optimal wenn es eine Möglichkeit geben würde, das Internet Signal auch über die Kabel Dose zu verteilen.

    Denn W-Lan Repeater (ständige Ausfälle), Power Line Adapter (schlechte Datenraten) oder alle Wände aufhacken.
    Waren bis jetzt nicht die besten