Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 315.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

  • Zitat von Schwabenpfeil!: „Zitat von Tirian: „Laut Produktbeschreibung ist ein Knacken unmöglich “ ... und dann konnte auch ich den Schritt zur Seite machen und den Schlauch wieder freigeben. NACHTRAG: Erst jetzt habe ich auf den Link geklickt. Klar, die PIN-Eingabe erfolgt nicht über Windows, sondern hardwareseitig direkt am Stick. Damit sollte es klar sein. “ Ja, vielen Dank, Leidensgenosse*! Natürlich auch Dir, Kater. O. T.: * Müssen uns 96 und der VfB eigentlich immer parallel quälen?

  • amazon.de/verschl%C3%BCsselt-v…61298884&s=gateway&sr=8-3 Wenn das trotz der nur durch Zahlen möglichen Eingabe nicht sicher wäre, wären solche Sticks sicher schon längst vom Markt verschwunden. Laut Produktbeschreibung ist ein Knacken unmöglich, aber erzählen kann man viel. Ich neige aber dazu, das zu glauben. Wenn man ein Passwort (ohne diesen Stick) ganz normal irgendwo mit 14 Zahlen eingibt, soll ein herkömmlicher PC das in ca. drei Stunden knacken können. Würden in Zusammenspiel mit diesem S…

  • Danke, alles gelesen. Kann es sein, dass ich gewaltig auf dem Schlauch stehe? Ich weiß aber auch kaum noch, wie man es anders formulieren könnte. Neuer Versuch: ein Stick, der mit einer 256-Bit-Sicherung ausgestattet ist, gilt also als sicher. Ist ja auch nicht billig. Angenommen: jemand kauft sich dieses Teil. Um es dem Sinne entsprechend einzusetzen, kann der Nutzer ausschließlich Zahlen eingeben. Je nach Anbieter so jeweils etwa zwischen sechs und fünfzehn Zahlen. Nun gelten ausschließlich Za…

  • Vielleicht habe ich mich falsch ausgedrückt: es geht mir grundsätzlich um die Erklärung, wie sich das mit mit der Sicherheit verhält, wenn diese mit einer 256-Bit-Verschlüsselung versehenen Sticks angeboten werden, bei denen aber als individuelle Passworteingaben nur (unsichere) Zahlen eingegeben werden können. Ist also die Sicherheit nicht ursächlich durch die Zahlen gegeben, sondern durch die Stick-interne 256-Bit-Verschlüsselung?

  • Hallo, ich habe mal eine Verständnisfrage: es werden für schützenswerte Daten Sticks angeboten, die man u. a. (ausschließlich) durch Eingabe von Zahlen schützen können soll. Einige dieser Sticks sind mit einer sog. "256-Bit-AES-XTS-Hardware" ausgestattet. Das Passwort selbst kann aber nur aus Zahlen bestehen und ich habe gelernt, dass sich ein sicheres Passwort außer einer gewissen Länge aus Klein- und Großbuchstaben, Zahlen und Sonderzeichen zusammensetzen sollte. Selbst ein Passwort mit 15 Zei…

  • Zitat von Kater: „Die Frage war das soll mit dem Hypochonder, nicht was das sein soll! “ So ist es. Und die Frage wird vermutlich unbeantwortet bleiben. Ist vielleicht auch besser so.

  • Zitat von EstherCH: „Zitat von SAW: „Demnächst wird es ja eine Sandbox bei Win 10 geben. Hier können sich dann Internet Hypochonder, im Kondomsurfverfahren austoben. “ Das ist jetzt vielleicht etwas krass ausgedrückt. Die Sandbox ist schon eine gute Sache, nicht nur für Hypochonder. “ Das kann ich aus eigenen Erfahrungen aber sowas von unterschreiben. "Hypochonder"? Was soll das?

  • Von Linux zurück zu Windows 10

    Tirian - - Windows 10

    Beitrag

    Ich mache es gerade umgekehrt, vorerst (?) jedoch nur auf dem Laptop und habe da so meine Startschwierigkeiten mit Linux Mint. Ich zocke allerdings nicht.

  • Erste Fragen zu Linux Mint

    Tirian - - Linux

    Beitrag

    Wie man sich über neue Dinge informiert (und das ist nicht beschränkt auf den IT-Bereich, sondern gilt grundsätzlich) ist durchaus unterschiedlich. Manche lassen alles auf sich zu kommen und beschäftigen sich erst dann mit einer Frage, wenn sie sich stellt. Andere möchten sich nicht unvorbereitet mit neuen Dingen beschäftigen und informieren sich. Meistens durch Lesen. Die Einen sitzen lieber vor einem wie immer gearteten Bildschirm, die Anderen mit einem Buch zum Anfassen auf der Couch oder auf…

  • Erste Fragen zu Linux Mint

    Tirian - - Linux

    Beitrag

    Danke! Habe kurz mal reingeguckt und fürchte, überfordert zu sein. Da werden wieder Begrifflichkeiten verwendet, mit denen ein Linux-Anfänger da stehen muss, wie der Ochse vor'm Berg. Nun weiß ich allerdings auch nicht, ob dieser Text für Einsteiger gedacht ist. Aber das ist nur ein oberflächlicher Eindruck und ich werde erst noch sehen, wie weit ich komme. Da hier mehrfach geäußert wurde, dass diese Funktion unter Linux quasi unnötig ist, war ich schon am Überlegen, die ganze Aktion einfach zu …

  • Erste Fragen zu Linux Mint

    Tirian - - Linux

    Beitrag

    Zitat von ts-soft: „Installieren und dann sollte auch "Starten" funktionieren, solange man nicht auf "Entfernen" klickt, weil dann ist es nicht mehr installiert. “ Auf "Entfernen" habe ich ja nur geklickt, um mich zu vergewissern, ob die Schaltflächen überhaupt reagieren, nachdem die grüne ("Starten") das eben nicht tat. Natürlich habe ich "Firejail" danach wieder installiert. Habe eben "Firejail-profiles" und "Firetools" installiert und den Rechner auch neu gestartet. Das Programm lässt sich üb…

  • Erste Fragen zu Linux Mint

    Tirian - - Linux

    Beitrag

    Zitat von ts-soft: „Zitat von Daida: „wenn du weiter mit firejail Arbeiten möchtest dann hole dir die neue den die in der Anwenderverwaltung ist veraltet. “ Nimm lieber die, die sich in Deiner Anwendersoftware befindet, also die zur Distritution gehörende. “ Habe ich getan und das ist immer noch der aktuelle Stand: "Wenn ich "Firejail" also in der Anwendungsverwaltung starte, öffnet sich ein Fenster mit Angaben zur Programmversion, Bewertungen und im oberen Bereich zwei Schaltflächen. Eine grüne…

  • Erste Fragen zu Linux Mint

    Tirian - - Linux

    Beitrag

    Nee, weder noch. Habe es eben mehr zufällig herausgefunden: ich hatte die Funktion "nie eine Chronik anlegen" aktiviert. Wenn man das ändert in "nach benutzerdefinierten Einstellungen anlegen" bietet sich die Option "Eingegebene Suchbegriffe und Formulardaten speichern". Da ein Häkchen setzen, FF neu starten, dann kommt wieder die Abfrage ob das Passwort gespeichert werden soll.

  • Erste Fragen zu Linux Mint

    Tirian - - Linux

    Beitrag

    Habt Ihr noch eine Idee zu der Passwortspeicherung?

  • Erste Fragen zu Linux Mint

    Tirian - - Linux

    Beitrag

    Zitat von meierkurt: „Zitat von EstherCH: „Zitat von meierkurt: „Da kommt allerdings eh nur Kauderwelsch bei raus “ DeepL kann es besser. Mitdenken ist aber auch dort nicht verboten. “ Solltest du mal Amazon empfehlen. Bei den Übersetzungen dort kriege ich regelmäßig einen Lachkrampf. Daher stammt auch der Kirschpfad Prozessor. “ Wieso? Gibt's den etwa nicht? Vorsichtshalber:

  • Erste Fragen zu Linux Mint

    Tirian - - Linux

    Beitrag

    Zitat von meierkurt: „ Englisch wird man bei Linux immer wieder lesen&verstehen müssen. “ Verstehe umgangssprachliches Englisch recht gut, aber das ist eben natürlich fachlich-lastig. Oft gibt es ja mehr oder weniger versteckte Möglichkeiten die Sprache umzustellen. Zitat von EstherCH: „Zitat von meierkurt: „Da kommt allerdings eh nur Kauderwelsch bei raus “ DeepL kann es besser. Mitdenken ist aber auch dort nicht verboten. “ Ach was?

  • Erste Fragen zu Linux Mint

    Tirian - - Linux

    Beitrag

    Habe Firefox als Standardbrowser eingerichtet. Kann jetzt die Funktion mit der Passwortspeicherung nicht mehr aktivieren. Was ist da los? Ist super-nervig jedes mal Passwörter einzugeben.

  • Erste Fragen zu Linux Mint

    Tirian - - Linux

    Beitrag

    Zitat von Daida: „Hallo, wenn du weiter mit firejail Arbeiten möchtest dann hole dir die neue den die in der Anwenderverwaltung ist veraltet. firejail.wordpress.com/ Lg “ Auch wenn dieses Tool objektiv nicht erforderlich ist, würde ich es wegen subjektivem Sicherheitsgefühls gern zumindest ausprobieren (was Windows-Erfahrungen so mit Einem anrichten ). Kann man die Seite irgendwie auf Deutsch umswitchen?

  • Erste Fragen zu Linux Mint

    Tirian - - Linux

    Beitrag

    Zitat von meierkurt: „ Also: Nich weitersagen ... “ Versprochen !

  • Erste Fragen zu Linux Mint

    Tirian - - Linux

    Beitrag

    Zitat von Kater: „Zitat von Tirian: „Das kann auch (noch) nicht anders sein. “ War von uns sicher auch nicht als Vorwurf zu sehen. “ Habe ich auch nicht so verstanden, sollte nur eine Erklärung sein. Ich habe in meinen ersten Computer-Jahren viel Mist mit Schädlingen verschiedener Art erlebt, das war hinsichtlich der Folgen nie besonders lustig. Seitdem ich dann die Sandboxie für mich entdeckt hatte, war Ruhe. Deswegen wollte ich etwas Entsprechendes als eine der ersten Maßnahmen auch bei Linux …