PC für ca. 500 Euro

  • Hallo, ich möchte mir demnächst einen neuen Rechner zulegen und bevor ich auf eigene Faust etwas kaufe wollte ich mich lieber erst einmal hier beraten lassen, weil ich in diesem Forum eigentlich nur positive Erfahrungen erlebt habe.


    Zuersteinmal zu meinem aktuellen Gerät:


    Arbeitsspeicher 2.046 GB
    Betriebssyste Windows XP Home Edition
    Grafikkarte ATI Radeon HD 3850
    Prozessor Intel(R) Pentium(R) D CPU 2.80 GHz (2 CPUs)
    Soundkarte Realtek AC97 Audio
    Netzteil 570 Watt



    Ich brauche den Rechner vorwiegend zum Spielen aktueller Spiele (CoD 6, HDRO, ...).
    Der neue PC sollte ausserdem ungefähr 500 Euro kosten. Den Rechner kann ich auch selbst zusammen bauen, also die Teile einzeln kaufen und selbst zusammen basteln währe kein Problem!
    Arbeitsspeicher kann ich ja z.B. wieder mit verwenden oder wenn es ein Motherboard mit 2 Grafikkartensteckplätzen sind kann ich meine alte ja auch wieder mit reinstecken.
    Ausserdem habe ich ja auch ein 570 Watt Netzteil schon hier.
    Wegen Gehäuse, da reicht etwas ganz schlichtes auch.


    Danke schonmal!! =)

  • Wie wäre es wenn du einfach den Rechner den du hast behälzt und dir dazu ein neues CPU und eine neue Graka zulegst ggf noch ein Arbeitsspeicherriegel.

    Mit freundlichen Grüßen


    MooN

  • Damit wir beurteilen können, ob sich eine "einfache" Aufrüstung lohnt, müsstest Du uns bitte mal sagen, welches Mainboard da jetzt genau drinsteckt...

    Nicht verzagen. Kato fragen!
    Wo geholfen wird, da fallen Späne...

  • Zitat von Xtremefight;630189

    Also Aufrüsten ist keine gute Idee. Denn mein Motherboard ist ziemlich schlecht.


    Was haltet ihr von dieser Zusammenstellung?


    ALTERNATE


    Mich interessiert auch immer welche Hardware schlecht ist. Deshalb wüsste ich immer noch gern, welches Board das ist.


    Bei Deiner Aufstellung solltest Du besser einen E8500 nehmen, der dank höherem Takt in Spielen weit mehr Performanz bietet als der Quadcore...
    Und bei dem Board solltest Du 7 Euro drauflegen und das P5Q Pro nehmen.
    Bei dem kannst Du später noch eine weitere Grafikkarte einsetzen...

    Nicht verzagen. Kato fragen!
    Wo geholfen wird, da fallen Späne...

  • Verkaufe Deinen Plünn und hol Dir etwas komplett Neues. Dein Budget sollte dann locker bei 700 Euro liegen. Dafür bekommt man was richtig feines (und leises):


    1 x Western Digital Caviar Blue 640GB SATA II (WD6400AAKS) bei DriveCity 62,43
    2 x Scythe Slip Stream 120x120x25mm, 800rpm, 68.2m³/h, 10.7dB(A) (SY1225SL12L) bei DriveCity 8,17
    1 x Samsung SH-S223F SATA schwarz bulk (BEBE/BEBN) bei DriveCity 32,30
    1 x Sharkoon Rebel9 Economy schwarz bei DriveCity 31,49
    1 x ATX Seasonic ATX 380W ATX 2.0 bei DriveCity 50,52
    1 x MDT DIMM Kit 4GB PC2-6400U CL5 AMD-Edition (DDR2-800) (M4GB-800K-AE) bei DriveCity 48,60
    1 x Samsung SH-D163 SATA schwarz bulk (BEBP/BEBE) bei DriveCity 16,45
    1 x Intel Core 2 Duo E8400, 2x 3.00GHz bei DriveCity 129,17
    1 x EKL Alpenföhn Groß Clockner (Sockel 775/754/939/AM2) (84000000018) bei DriveCity 27,80
    1 x ASUS P5Q Pro bei DriveCity 103,30


    = ca. 631 Euro.
    1 x Gainward Radeon HD 4850, 120,00


    Zitat von Kato Fuji;630195

    ...Bei dem kannst Du später noch eine weitere Grafikkarte einsetzen...


    Allerdings ist das Board nicht SLI-Fähig, Crossfire geht allerdings.

  • Zitat von Fincut;630197

    Allerdings ist das Board nicht SLI-Fähig, Crossfire geht allerdings.

    Bäh! Das geht mit jedes Mal durch, weil es mir auch nicht passt.
    Aber für einen Durchschnitts-Zocker empfiehlt sich ja eh im Moment AMD/Ati...

    Nicht verzagen. Kato fragen!
    Wo geholfen wird, da fallen Späne...

  • Mit dem Board haste Recht Kato Fuji, aber ein Kumpel von mir empfiehlt mir doch lieber den Quad, weil er den auch hat. Und ich nehme manchmal mit Fraps Videos in Spielen auf und da meinte er dass da ein Quad besser währ.


    Und Fincut, wieso sollte ich denn alles neu kaufen? Wenn ich z.B. ein passendes Netzteil, Lüfter, Festplatte usw schon hab, dann muss ich mir das doch nicht alles neu kaufen.

  • Zitat von Xtremefight;630199

    Mit dem Board haste Recht Kato Fuji, aber ein Kumpel von mir empfiehlt mir doch lieber den Quad, weil er den auch hat. Und ich nehme manchmal mit Fraps Videos in Spielen auf und da meinte er dass da ein Quad besser währ.

    Na dann höre mal lieber auf Deinen Kumpel :s3:

    Zitat

    Und Fincut, wieso sollte ich denn alles neu kaufen? Wenn ich z.B. ein passendes Netzteil, Lüfter, Festplatte usw schon hab, dann muss ich mir das doch nicht alles neu kaufen.


    Weil Dein 570 Watt Netzteil vermutlich murks ist andernfalls würde hier stehen, welches genau Du hast. Das gleiche bei Deinem Speicher.

  • Netzteil hab ich das "570W Pro PSU Dual Fan" von Trust.


    Und 1 GB RAM war aufjedenfall auch von einer guten Marke und wenn RAM kostet ja nicht die Welt. Und ich hatte bisher noch nie Probleme.

  • Zitat von Xtremefight;630301

    Netzteil hab ich das "570W Pro PSU Dual Fan" von Trust.


    Wie ich sagte, schauerlich.

    Zitat von D@ve;630313

    Ich an deiner Stelle würde das Netzteil weiter verwenden.


    Vermutlich nur, um konträr zu mir zu sein. Nützt dem Fragesteller nur leider nicht.

  • Nein nicht um deine Meinung schlöecht zu machen, sonder weil ich es so machen würde, was ich übrigens auch geschrieben habe.

    Who the fuck is General Failure and what does he do in my computer?!?

  • Zitat von Fincut;630451

    Wie ich sagte, schauerlich.


    Vermutlich nur, um konträr zu mir zu sein. Nützt dem Fragesteller nur leider nicht.


    kann ein 570w Netzteil denn grundauf kein gutes sein?

  • Zitat von Haribomaennchen;630474

    kann ein 570w Netzteil denn grundauf kein gutes sein?

    Was für eine Frage! Auf jeden Fall ist das Netzteil von Trust, welches der Threadstarter hat, nicht hochwertig. Und das der Hersteller nirgendwo die Leistung der einzelnen Schienen angibt, spricht Bände. Und bei 33dB(A) von "leise" zu sprechen, ist frech. Auch der geringe Preis spricht deutlich gegen das Netzteil. Selbst auf dem Produktfoto des Herstellers sieht zudem die Verarbeitungsqualität lächerlich schlecht aus.

  • Glaubst du also der Rechner läuft mit diesem Netzteil nicht vollkommen fehlerfrei?
    Er kann natürlich auch ein anderes Netzteil für ungef. 50€ kaufen und somit schon 10% seines Budgets verbrauchen.
    Du solltest mal so beraten, dass dem Threadsteller geholfen wird und nicht deine Meinung durchkommt.

    Who the fuck is General Failure and what does he do in my computer?!?

  • Zitat von Fincut;630475

    Und bei 33dB(A) von "leise" zu sprechen, ist frech


    wer sagt denn hier dass das Netzteil "leise" ist? Weder hier einer noch der Hersteller sagen es explizit.
    Du meinst also, dass jeder der einen Fertig-PC kauft/gekauft hat unbedingt und sofort ein neues besseres Netzeil kaufen sollte?Warum es läuft doch so auch. Klar sind Markennetzteile "besser" aber wenn es das budget nicht zulässt,zumindest nicht sofort nimmt man eben erstmal das was man hat

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!