Laptop bootet nach SP-3 endlos

  • Hallo!
    ich bin echt mit meinem kleinen latein am ende.
    mein laptop lief gestern noch (wieder) schneller und ich war am "aufräumen", da ich auch das SP-3 runtergeladen hatte. viel unnütze software hab ich gelöscht. nichts wichtiges, soviel kenn ich mich aus. ;o)


    außerdem hab ich eine externe festpallte (MyBook) n e u gekauft, da ich meine fotoarbeiten endlich sicher abspeichern wollte. einige konnte ich auch schon rüberziehen.


    so, alles lief und dann schalte ich gestern, nach einem "hänger", der einer von mehreren war (nach installation SP3), das laptop wieder ein.


    es bootet nun unendlich und bittet mir im DOS einige möglichkeiten an, wie ich das system wieder hochfahren könnte. >windows normal hochfahren - letzt funktionierende einstellung oder im angesicherten modus - etc.< er gibt auch beispiele an, warum das laptop nicht normal runtergefahren wurde.


    alles probiert, auch die grundlegenden dinge, wie akku raus etc.
    er bricht immer wieder ab und es erscheint ein minimal-kurzer bluescreen. der ist so kurz zu sehen, dass ich nicht entziffern kann, was dort steht.


    ich hab echt ein wahnsinniges problem....meine bilder und fotos und ausarbeitungen....wollte ich sie vorbildlich sichern, sind sie nun entweder weg oder in imenser gefahr.


    wie nur schaff ich den kleinen wieder hochzufahren.


    hab gelesen, dass sich das SP3 nicht mit AMD verträgt....aber ich weiß nichtmal, was ich für wichtige eckdaten hab.


    windows XP ist drauf und antivir (avg hab ich runtergeschmissen) und jede menge andere dinge. ;o)


    hülfeeee.....bitte. ich bin für alles offen, wenn es mäßigverständlich für frauen geschrieben ist. *hmpf

  • Hi,
    und abgesicherter Modus geht auch nicht?
    Auch nicht, wenn alle USB-Geräte entfernt wurden?
    Gruss Micha

    Tätig ist man immer mit einem gewissen Lärm. Wirken geht in der Stille vor sich.

  • Aaalso, hab ich eben probiert. er fährt aber nicht mit der XP-CD hoch. also ist die idee mit der wiederherstellungskonsole, wie im link erklärt....nicht ausführbar.
    wenn ich unabhängig davon F8 gedrückt halte, dann komme ich schonmal auf einen anderen bildschirm, dort werden mir u.a. verschiedene modi angepreist.


    nur leider hab ich keine ahnung, was debug-modus und andere möglichkeiten sind. :(
    wenn ich von dort aus abgesicherter modus markiere und enter drücke...dann gibt es noch die frage, welches system....logo, da gibt es bei mir nur eins....klicke ich dies. sucht er.


    allerdings springt er dann wieder auf diesen bluescreen, den ich ob seiner kurzer verweildauer nicht lesen kann.


    ich bin wirklich mutlos, was meine bilder und dateien angeht. oder?


    hat jemand eine zündende idee?

  • Hallo


    Windows CD nicht einlegen


    Beim booten wie schon geschrieben die F8 Taste in Intervallen drücken um in das Auswahlmenü zu gelangen.


    Abgesicherter Modus mit Netzwerktreibern auswählen :D


    dann sollte es funzen


    Im Windows angelangt über Start-Programme-Zubehör-Systemprogramme-Systemwiederherstellung gehen


    Der Assistent startet dann


    Computer zu einem früheren Zeitpunkt wiederherstellen


    Aus dem erscheinenden Kalender ein fett markiertes Datum wählen was vor der SP 3 Installation liegt.


    Wenn du im abgesicherten Modus bist bevor du die Systemwiederherstellung ausführst über Start-Einstellungen-Systemsteuerung-System die Registerkarte Erweitert anklicken und unter Starten und Wiederherstellen auf Eigenschaften klicken


    Das Häkchen durch anklicken vor dem Eintrag:Automatisch Neustart durchführen entfernen und Ok klicken Alles schliessen


    Dann die Systemwiederherstellung durchführen Rechner bootet im Verlauf dann von selber (ganz normal booten lassen)


    Sollte der bluescreen wieder kommen bleibt er jetzt stehen und du kannst die Fehlermeldung hier posten


    Kannst auch den Eintrag letzte bekannte funktionierende Konfiguration mal ausprobieren.


    bis dahin mfg sea

    Viele Grüße von sea
    ----------------------------------------------------------------------
    SUPPORTER DES MONATS FEBRUAR 2010 von PCVISIT
    ----------------------------------------------------------------------
    meine Homepage: http://www.pcdietmar.de

  • hm Feueropal hat doch oben geschrieben das abgesicherter Modus und letzte bekannte funktionierende Konfiguration auch nicht funktioniern, von daher hat sie ja nicht die Möglichkeit in windows reinzukommen und eine Sys. Wiederherstellung anzuwerfen.


    ich denke die einzigste Möglichkeit wäre eben das SP3 wieder zu deinstalliern über die WHK wie es in dem Link beschrieben ist, Vorrausetzung dafür ist halt das man mit der CD startet


    warum fährt deine XP-CD denn nicht hoch, hast du im Bios umgestellt first boot device > cd rom Laufwerk?

  • hallo sea,
    danke für deine nachricht, aber goofy hat recht...da geht nichts. ich komme einfach ins windows nicht rein. weder mit der einen, noch mit der anderen möglichkeit.
    leider leider. ansonsten würde ich brav nach plan arbeiten, denn die systemwiederherstellung kenn ich. ;)


    hallo goofy,
    ich hab im BIOS nichts umstellen können. dazu reicht mein latein nicht. :(
    würdest du mir erklären können, wie man dort die einstellung so ändert, dass der gute von cd bootet?


    erstmal danke!

  • hm die genauen Bezeichnungen sind je nach verwendetem bios unterschiedlich, kann dir von daher auch nicht genau sagen wie das bei dir aussieht
    bei mir steht dort z.b. Boot Sequenze drin wo man das umstellt
    bei 1st boot device mit den Pfeiltasten auf der Tastatur umstellen auf dein CD Laufwerk


    hier ist ein Screen abgebildet
    How to Set BIOS to Boot from CDROM - www.hiren.info
    aber wie gesagt, bei dir wird das anders aussehn, aber irgendwo muß die Option zu finden sein, mußt halt etwas suchen :)
    wenn du die Einstellung gefunden und geändert hast mußt du das Bios wieder verlassen mit Save & Exit damit das gespeichert wird, und dann halt deine CD einlegen

  • Eine alternative Möglichkeit wäre noch zu versuchen den Rechner mit einer Linux-Live-CD (z.B. Knoppix) zu starten um wenigstens noch an die Daten ranzukommen.

  • Mit ct' boot kannst du das SP3 wieder deinstallieren. Müsstest du dir erst runterladen und auf CD brennen. Ist bootfähig und hat tolle Sachen drauf :) Wenn du es nicht hast, muss ich zu hause gucken wo der downloadlink ist.


    Dattenretten wie schon erwähnt mit Knoppix, einfache Sache.



    una

  • hallo,
    nachdem mein sorgenkind einen tag in der tasche verschwand, hab ichs eben nochmal probiert.
    wo bitte komme ich dahin: press DEL to run SETUP ?
    ich würde gern im BIOS, wie goofy riet, die einstellung von CD booten einstellen.


    ich hab ihn hochgefahren, F8 gedrückt und nun kam das:
    _________________________________________________________________________
    erweiterte windows-startoptionen
    wählen sie eine option aus:


    abgesicherter modus
    abgesicherter modus mit netzwerktreibern
    abgesicherter modus mit eingabeaufforderung


    startprotokollierung aktivieren
    VGA-modus aktivieren
    letzte als funktionierend bekannte konfoguration
    verzeichnisdienstwiederherstellung <windows-domänencontroller>
    debugmodus
    automatischen neustart bei systemfehlern aktivieren

    windows normal starten
    neustarten
    zum betriebssystemauswahlmenü zurückkehren


    verwenden sie pfeil nach oben bzw. unten, um einen eintrag zu markieren
    _______________________________________________________________

    so, von den optionen hab ich 1, 2, 3, 6, 10, 11, 12 probiert. mit den anderen weiß ich leider nichts anzufangen.


    wie finde ich zu dem : press DEL to run setup ???


    die anderen tips heb ich mir auf, wenn ich das laptop nicht anders zum laufen bringen kann. ich würde methode 3 .... das SP3 zu deinstalieren schon gern probieren.


    danke bis hierher.

  • Hallo


    Wenn du direkt nach dem Einschalten die DEL bzw ENTF Taste mehrmals in Intervallen drückst kommst du in das BIOS des Rechners.


    Unter dem Menü Eintrag Boot (oder ähnlich) kannst du die Bootsequence des Rechners ändern sprich von welchem Laufwerk er bootet.


    Du musst als 1st Boot Device dann CD/DVD Laufwerk einstellen um von einer CD zu booten.Du veränderst in der Regle über die + und - Taste die Bootreihenfolge.Durch drücken der F10 Taste und nach Bestätigen einer Meldung ob die Änderungen übernommen werden sollen ist die Änderung perfekt und der Rechner startet dann vom CD Laufwerk.Sollte er keine bootfähige CD finden läuft er weiter direkt mit dem als nächstes eingestelltem Laufwerk hoch.


    mfg sea

    Viele Grüße von sea
    ----------------------------------------------------------------------
    SUPPORTER DES MONATS FEBRUAR 2010 von PCVISIT
    ----------------------------------------------------------------------
    meine Homepage: http://www.pcdietmar.de

  • hallo sea,
    ich schaffe es leider nicht, in den BIOS zu kommen.
    das laptop startet immer neu und auch, wenn ich etappenweise ENTF drücke....kein BIOS geht auf.
    er kommt immer wieder zu dem bildschirm, wo die verschiedenen startmöglichkeiten angeboten werden.:(


    mach ich was falsch? w a s mach ich falsch?


    ich hoffe so auf weitere ratschläge.


    vielen dank erstmal.

  • Wg. Bios: Nimm mal F2...!


    __________________________________________________
    ACHTUNG: Das Folgende bezieht sich auf eine Windows-Vollversions-CD und -Installation!
    Bei Recovery-CD / -Installation kann es sein, dass entweder die Option gar nicht angeboten wird, oder beim Durchführen der Aktion sich der Rechner anscvhließend wieder im "Urzustand" der Erstinstallation befindet.
    __________________________________________________


    Von CD booten,
    setup starten,
    wenn er die Festplatte untersucht hat und das vorhandene Windows gefunden hat, fragt er, was er damit machen soll.


    Da > Reparieren (R-Taste) wählen.
    Setup zu Ende laufen lassen.


    Feddich.


    Anschließend müssen Servicepacks, die nicht auf CD sind, und Updates neu gemacht werden. Treiber, Einstellungen und Programme bleiben erhalten.


    Läuft das Setup NICHT durch, liegt irgend ein techn. Defekt vor. dann ab in die Werkstatt mit dem Lappi..



    Rabe

    Computer setzen logisches Denken fort!
    Unlogisches auch....

  • Hallo!


    oh, es tat sich etwas.
    hab F2 genutzt und hab das booten von CD "veranlasst".;)
    ich kam dann bis zur R-aufforderung im setup von xp.
    als dies hier zu lesen war, scheiterte mein latein wiedermal:


    ________________________________________________________________


    Microsoft Windows XP(TM)-Wiederherstellungskonsole


    Die Wiederherstellungskonsole bietet Reparatur- und Wiederherstellungsfunktionen.
    Geben Sie ´exit´ein, um die Wiederherstellungskonsole zu beenden und den Computer neu zu starten.


    _________________________________________________________________


    nach einer weile erscheint dann noch dies unter dem text:


    c:\>



    ich hab aber keine ahnung, was ich da eingeben soll. :(


    windows ist es nicht und exit...da begann alles von vorn.
    eine lange liste wird gezeigt, wenn ich HELP eingebe. aber ich hab keinen plan.



    danke erstmal! schön, dass es so ein forum gibt, wo jeder (eben auch nichtwissende) posten kann. :pc:

  • Hallo


    Da muss ich spoju natürlich Recht geben Es könnte auch eine andere Taste sein.


    Wenn er hochfährt zeigt er dir das an Press....Taste....to enter Setup


    Bei meinem BIOS ist es zB die F2 Taste


    Wenn du das C:\ siehst dann folgendes eingeben :


    bootcfg[Leerzeichen]/rebuild


    dann enter drücken
    als nächstes die J Taste drücken
    nochmal Enter drücken


    wenn er dann durch ist exit eingeben und Rechner wieder neu booten


    Windows CD rausnehmen


    mfg sea




    mfg sea

    Viele Grüße von sea
    ----------------------------------------------------------------------
    SUPPORTER DES MONATS FEBRUAR 2010 von PCVISIT
    ----------------------------------------------------------------------
    meine Homepage: http://www.pcdietmar.de

  • danke sea!


    also, ich hab bootcfg etc. eingegeben.
    daraufhin kam dies:


    festplatte konnte nicht nach windowsinstallation durchsucht werden.
    fehler kann in einem beschädigten dateisystem sein.
    bootcfg kann festplatte nicht einlesen
    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    dann hab ich CHDSK eingegeben, um fehler zu überprüfen



    überprüfte datenträger -> mindestens 1 Fehler auf dem datenträger gefunden.


    danach hat er noch den speicherplatz angegeben und wieder


    C:\



    hmmm???? noch etwas zu retten? :cry:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!