Merkwürdiges Knistern bei Boxen

  • Hallo



    Ich benutze seit kurzer Zeit meine Boxen von Logitech (5.1) da mein Headset vor kurzem den Geist aufgegeben hat.
    Jetzt ist es aber so dass ich sobald ich nichts am Rechner mache ein Knistern und Knarzen (recht leise aber es ist zu hören wenn man keine Audioanwendungen hat).


    Das Knarzen reagiert auch auf meine Eingaben so ist es zb so wenn ich die maus bewege wird das Knarzen höher und wenn mein Rechner arbeitet ist das geräusch schneller. (Das Geräusch ist in etwa vergleichbar mit dem Geräusch bei rechnern die Gerade viel arbeiten)



    Ich habe den Auditreiber Neu aufgespielt aber das Problem ist das gleiche.


    Ich kann lediglich die Systemlautstärke stark senken und die Boxen lauter machen damit das Geräusch weniger wird aber ganz weggehen tut es auch nicht.


    Woran liegt das?

  • Du meinst den Subwoofer?


    Ähm was heißt weiter im moments sinds ca 1m - 1,50 m ?

  • Hi,


    sowas hatte ich auch mal. Da konnte man die Festplatte Arbeiten hören.


    Deine Audiosignalverarbeitung wird durch EMV verschmutzt, das hat nix mit Software zu tun.


    Lösung:
    Onboard Sound deaktivieren und Soundkarte für 10€.

  • Hmm jo hab dem Subwoofer umgestellt aber prob is das selbe. In der Tat hab ich Onboard sound :] Naja muss dann wohl investieren :) Ty

  • Es gibt 4 Ansätze, das zu beheben:


    1. Verbindungskabel. Bei vielen Laufwerken liegt ein dünnes Kabel mit flachen, 3 - 4-Poligen Steckern bei (20 - 25 cm lang), mit dem man das optische Laufwerk direkt mit der Soundkarte verbinden kann.


    Je nachdem, wie der IST-Zustand bei Dir ist (Kabel dran oder nicht), probiere mal den jeweils ANDEREN Zustand.


    2. Digitale Übertragung aktiviert.
    Im Gerätemanager in den Laufwerkseigenschaften kann man die digitale Übertragung per Haken ein oder ausschalten. Probiere auch da mal den jeweils anderen Zustand, je nachdem, wie es aktuell ist.


    3. Kombination beider o.a. Ansätze


    Die beiden o.a. Ansätze ergeben 4 Varianten


    m. Kabel digital
    o. Kabel digital
    m. Kabel nicht digital
    o.Kabel nicht digital.


    Alle 4 testen!


    4. Datenkabel (Flachbandkabel)


    Hängen die Festplatte und das opt. Laufwerk beide am selben Controller/Flachband, ändere das mal!


    Rabe

    Computer setzen logisches Denken fort!
    Unlogisches auch....

  • Hmm im Moment ist das Geräusch weg, ohne mein zutun.


    Aber danke für Eure Ratschläge :) Echt Nett falls es wiederkommt beherzige ich sie :)

  • Windows XP nutzt standardmäßig die digitale Wiedergabe.
    Soundkabel zwischen Laufwerk und Soundkarte sind da nicht mehr nötig.
    Nur wenn das Laufwerk eine zweite Taste hat, kann dort die analoge CD-Wiedergabe gestartet werden. Dann bräuchte man wieder das Soundkabel, wenn man nicht nur über den Kopfhöreranschluss direkt am Laufwerk etwas von der so wiedergegebenen CD hören möchte.
    Aber das nur am Rande.


    An den Kabeln zu manipulieren bringt zwar bezüglich der EMV-Abstrahlung eventuell etwas, aber Soundstörungen lassen sich damit eher selten abstellen.


    In den meisten Fällen entstehen die Störungen an "offenen" Eingängen.
    (Deshalb kann der Anschluss eines Soundkabels Störungen über den CD-Eingang abstellen.)
    Am Besten sollte man einfach in den Einstellungen des Soundmixers alle Eingänge stumm schalten, die man nicht verwendet (z.B. bei CD-Player, Mikrofon, Aux und Line-In das Häkchen vor Ton aus setzen).


    Ein ganz großes Übel können übrigens unabgeschirmte Audiokabel sein, die man an den einzelnen Litzen erkennt. Leider gab es einige Laufwerkshersteller, die ihren CD-ROM-Laufwerken solche Soundkabel beigelegt haben.
    Aber auch einige Gehäuse haben solche Leitungen für die Front-Audio-Anschlüsse...

    Nicht verzagen. Kato fragen!
    Wo geholfen wird, da fallen Späne...

  • Wow hab Aux ausgestellt und habe Ton ohne Knistern :) Problem behoben, meinen besten Dank Kato Fuji und allen die mir Tips gaben :) Wirklich Nett!


    LG

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!