der sicherste browser

  • hallo zusammen
    ich wollte euch mal fragen was zur zeit der sicherste browser ist um im netz sicher surfen zu können?
    ich habe win vista auf dem pc!


    danke

  • Da wirst du sicherlich von jedem etwas anderes hören. Das sicherste ist noch immer der User der davor sitzt der mit brain.exe surft und nicht einfach kopflos überall drauf klickt.



    Da gäbe es folgende Browser:


    Opera
    Firefox
    Internet Explorer
    Chrome


    Das sind etwa die gängigsten, gibt aber noch mehr.

  • Ich habe die Browser noch nie nach irgend etwas sortiert. Weder nach schnelligkeit, sicherheit noch sonstwas.


    Das einzige was ich sagen kann ist dass Opera für mich vom Design, Bedienung und Funktion her, der beste von allen ist.


    Aber wie gesagt, das ist MEINE persönliche Meinung. Ich bin mir sicher es dauert nicht lange bis der nächste kommt und FF oder sogar IE als den besten empfiehlt.


    Nur wie gesagt, ich habe die Browser weder miteinander verglichen noch Testberichte noch sonstwas darüber gelesen. Das werden viele andere auch nicht. Es ist in der Regel immer die eigene subjektive Meinung. Aber nur weil ich ihn von der Bedienung her besser finde, ist es noch lange nicht der sicherste Browser. Oder doch??
    Wie gesagt dazu fehlen Tests.


    Ich nutze Opera seit Jahren und bin sehr glücklich damit.


    Meiner Meinung nach sind die Browser heute fast alle gleich. Mit Ausnahme von chrome vielleicht. Daher empfehle ich dir installier sie einfach mal, setz dich mit ihnen auseinander, das heist konfigurier sie richtig und dann entscheide selber welcher für DICH der beste ist.

  • Hallo!
    Ich gebe da x5-599 vollkommen Recht.Nutze den Browser, den du persönlich am besten findest.Sicherheitslücken finden sich in jedem Browser mal.Ich zum Beispiel surfe nur mit dem IE7 unter Windows xp SP3 und bin damit bestens zufrieden.Dazu kommt noch, das ich wirklich noch keine Sicherheitsrelevanten Probleme hatte.Natürlich ist bei jeden Browser das gesunde Mißtrauen gegenüber verlockenden Angeboten angebracht.


    Viel Spaß beim ausprobieren.

  • ich hatte auch ja lange zeit mit IE gesurft aber jedes mal wenn ich mit avg oder spy&destroy darauf gegangen bin , sind irgendwelche malware usw. gefunden worden..... das will ich ja vermeiden.....

  • Hallo!
    Vieleicht waren es ja nur sogenannte "Tracking Cookies" die deine Programme gefunden haben, die kannst du mit dem Browserverlauf löschen.
    Sollte es natürlich andere Malware sein, dann müßtest du deine Surfgewohnheiten ändern.
    Natürlich will ich dir nichts unterstellen.Aber Malware kannst du mit jedem Browser bekommen.Das soll auch keine Werbung für den IE7 sein, sondern nur meine Erfahrungen mit diesem Browser.Jeder hat Vor-und Nachteile.

  • Das wirst du aber mit jedem Browser haben. Ausserdem wer sagt dass du dir dieses Zeug über den Browser eingefangen hast? Das kann genauso gut über Emails gekommen sein die du geöffnet hast.


    Sowas lässt sich nur Vermeiden wenn du brain.exe beim Surfen einschaltest und nicht jede Webseite anklickst. Sowie eben keine dir unbekannten Emails mehr öffnest. Ach ja, msn, icq und wie die alle heissen, helfen da sicherlich auch mit.


    Und was die Coockies angehen, die da auch immer wieder gefunden werden, ist nicht jeder schädlich.


    Um ganz sicher zu sein dass du dir nichts mehr einfängst gibt es eine einfache Lösung, Netzwerkverbindung trennen. Ansonsten damit leben dass du immer wieder mal was hast, wenn du halt ohne brain.exe surfst.


    Ach ja, brain.exe währe aus meiner Sicht der gesunde Menschenverstand.

  • Also ich denke auch, dass man hier von jedem User eine andere Antwort bekommen wird.
    Ich persönlich finde den Firefox am schnellsten und auch am sichersten.


    Googles Browser Chrome soll ja noch erhebliche Sicherheitslücken aufweisen, deshalb würde ich den Browser vorerst nicht benutzen.


    Aber am besten, du bildest dir in der Sache deine eigene Meinung. :)

  • Der sicherste, geilste und beste Browser wird noch dieses Jahr erscheinen:


    Der IE8!


    Besser wird es niemals gehen.
    Microsoft hat gelernt.


    Der Fuchs hat Sicherheitslöcher ohne Ende, die nur schwerfällig gestopft werden.
    Google-Browser ist was für Leute, welche sich gerne nackig machen.
    Der Rest ist abzuhaken.


    Der IE8 wird mal wieder die Genialität höchstpersönlich sein.


    MfG


    Ps. Von Beschimpfungen, Ohrfeigen und Gemeinheiten bitte ich abzusehen. :)

  • Zitat von Corone;632858

    abgesehen von den persönlichen Vorlieben und Abneigungen gibts auch noch fachlich fundiertes, z.B. hier:
    heise Security - c't-Browsercheck


    Eventuell habe ich es übersehen, aber hier wird keiner der Browser miteinander verglichen. Es wird nur aufgezählt was man einstellen sollte, aber das man die Einstellungen prüfen muss, habe ich ja eh schon längst erzählt.


    Witzig finde ich oben aber die Spalte "Sicherheitslücken". Interessant dass da Opera NICHT aufgeführt ist, auch Chrome nicht und all die anderen Browser.
    Somit eine unbrauchbare Beschreibung da sich hier der Moderator des Textes nur auf den IE und FF stützt und die anderen gar nicht erst wirkich beachtet. Oder, alle anderen Browser haben keine Sicherheitslücken. Das klingt mir am logischsten :)


    @Velo


    Wieso sollen wir dich beschimpfen oder sowas? Du bist lediglich viel zu spät. Der 1. April ist schon längst vorbei.

  • Ich als Verfechter, Rächer und Fan des IE werde und wurde stets angemacht aufgrund meiner Leidenschaft, welche sich auf den IE bezieht.


    Aber glaube mir, seit die Fa. Microsoft auf dem Markt ist, mit deren IE, seitdem bin ich dabei, habe niemals Ärger gehabt, habe niemals Schädlinge auf meinen Rechnern gehabt, bin immer sauber durchgeflutscht. Nichts hat sich auf meinen Rechner jemals abgespielt. Meine Wächter waren stets gelangweilt.


    Ich bin Schläge gewohnt, weil ich ich MS-Fan und IE-Fan bin.
    Ja, ich nutze WIN und ich nutze den IE!


    Und das tut auch gar nicht weh!


    MfG

  • Und ich nutze schon seit ewigen Zeiten Opera und habe nichts.


    Ausser dem Zeug das man sich mit den Emails oder über die IP einfängt.
    Beispiel XP neuinstallieren während das Internet aktiv ist. Oh mann wie man sich da einiges einfangen kann.

  • Wenn ich auch andere Browser verachte, so möchte ich eines zu Opera schreiben:


    Er geht unter "ferner liefen", ist aber meines Erachtens noch empfehlenswerter, als der FF.
    Er ist schnell und fähig. Ein Außenseiter mit diversen Qualitäten.


    MfG

  • Hallo Velo!!!
    Willkommen im Club der IE Fans.
    Und dazu stehe ich genauso wie du!

  • ich empfehle immer firefox mit noscript und ad block plus.
    Wichtig ist aber:
    1. windows jeden 2 dienstag im monat updaten! neue sicherheitslücken werden schnell ausgenutzt.
    2. secunia software inspector auch alle vier wochen laufen lassen und software aktualisieren lassen
    3. alte software deinstalieren.
    4. for jedem gang ins internet dein antivirenprogrfamm updaten!
    5. nicht als administrator surfen
    6. hirn einschalten und nicht jeden schei... downloaden!

  • Ich würde dir empfehlen einen Browser zu benutzen welcher nicht ganz so weit verbreitet ist, denn die beiden häufigsten Browser wie Firefox und Internet Explorer sind laut PC-Welt bei weitem nicht so sicher wie seltendere Browser; wie z.B. Opera.
    Obwohl ich auch betonen muss, das da jeder seine eigende Meinung hat, denn jeder kommt mit einem anderen Browser besser zurecht. Weil alle von der Funktionalität anders sind!
    Wovon ich abraten würde wäre der google Browser, denn dieser sammelt Daten und Verläufe ohne Ende.
    Am besten sollte man die Browser ausprobieren, den erst dann weiß man mit welchen man am besten zurecht kommt und welcher einem Persönlich als am sichersten erscheint!

    Viele Grüße Stuhlbein

  • ...ich würde gernen einen neuen Aspekt in diese Diskussion bringen.

    Davon ausgehend, dass kein Browser wirklich zu 100% sicher sein kann - allein schon, weil vieles, was eigentlich Risiken birgt, erst den Reiz des Internets ausmacht - ist die Frage nach einem sicheren Browser eigentlich nicht so wichtig, wie die Frage, was passiert, wenn der Rechner sich über den Browser Ungeziefer eingefangen hat.

    Wenn ich eine aktuelle Datensicherung und ein funktionierendes Systemimage mein eigen nenne, dann ist die Sicherheit des Browsers zwar relevant aber nicht mehr wirklich von zentraler Bedeutung. Komfort und persönliche Vorlieben sind da dann entscheidendere Aspekte.

    Und wenn schon Sicherheit in einem Satz mit Browsern, dann ist das Verhalten des Anwenders ebenfalls viel wichtiger, als die Technik, mit der ich Internetseiten aufrufe. Treibe ich mich des nachts im schmuddeligen Hinterhof des Internets herum, muss ich mich nicht wundern, wenn ich was auf die Glocke kriege. Surfe ich nur auf seriösen Seiten, dann ist die Sicherheit des Browsers nicht mehr ganz so dramatisch.

    Herzlichen Gruß,
    Tunarus

  • Hallo,


    der Thread hier ist ja schon etwas älter, aber ich konnte jetzt via Forensuche nichts über den SRWare Iron finden, also der modifizierte Chrome ohne diese ganze Spyware etc.
    Hat denn damit schon jemand Erfahrungen gesammelt? Was ich so bisher gelesen habe, wirkt das alles recht interessant und ich spiele schon mit dem Gedanken, dem iron eine Chance zu geben.
    Aber dafür wollte ich schon ganz gern im Vorfeld ein paar Meinungen einholen.

    "Wie passend, du kämpfst wie eine Kuh!"

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!