Möchte Laserdrucker kaufen, aber...

  • ... muss man da auch so achtgeben mit Der Kartusche wie bei Tintenstrahldruckern im Preis?


    Hallo erstmal,


    ich bin es soooo satt ewig den teuren Tintenpatronen ausgeliefert zu sein.


    Für meinen Epson Stylus CX 4080 gibt es keine Alternativtinten.
    Meinen Lexmark Drucker habe ich schon abgeschrieben, weil die Erstaztinte teurer ist als der Drucker selbst.
    Will auch nicht mit Spritzen usw. arbeiten um Patronen nachzufüllen, damit mir dann der Drucker sagt: "Patrone leer" obwohl sie voll ist.


    Lange Rede kurzer Sinn:


    Bei billiger.de gibt es Samsung Laserdrucker ab 40 Euro und einen Canon für 80 Euro.


    Was kostet da die neue Kartusche in SW?


    Muss man dann auch die Farbkartuschen voll halten, oder kann man die vergessen ? (brauch keine Farbausdrucke)


    Bitte um Tipps....


    Thanks im Voraus.

    Dell 3750 Lappi, i5
    64 Bit mit WIN 7 Prof.
    und seit November12: Ubuntu

  • Die Kartuschen heißen Toner und haben ebenfalls ne Reichweite. :D
    Dazu kommt noch der Resttonerbehälter und Belichtertrommel die Pflege, also Austausch benötigen.
    Die daten sollten normalerweise beim Gerät stehen, also welche Serien das sind.
    Bei geizhals oder ähnlichen Suchmaschinen wirste dann fündig.
    Bei den Minimodellen werden das vielleicht 2500-5000 Seiten sein. Klingt viel, mit dem Preis gegengerechnet aber nich mehr so wirklich.
    Auffüllen kann die Toner aber normalerweise jeder Nachfüller im Ort.
    Zumindest der hier hat damit kein Stress und verlangt in etwa die Hälfte des Originals.

    a asneira do homem é intocável

  • Okay...


    kann mann dann irgendwie sagen, dass 1000 Blatt SW Ausdruck beim Tintenstrahler etwa 50 Euro kosten und beim Laser 25 Euro?


    Oder umgekehrt?


    Hab doch keine Ahnung davon...


    Sollte ich lieber 10 Euro pro SW Tinte weiterhin kaufen für meinen Epson?

    Dell 3750 Lappi, i5
    64 Bit mit WIN 7 Prof.
    und seit November12: Ubuntu

  • Klar kannste. :D
    Die Angaben sind meist auf 5 % Deckung gerechnet.
    Wenn der Toner 40 Euro kostet und 2500 Blatt hält bekommst du einen Seitenpreis, und das gleiche Spiel sollte auch bei deinem jetzigen Drucker gehen.
    Den Papierpreis wirste nicht brauchen, haste ja in beiden Fällen. ;)

    a asneira do homem é intocável

  • Gut...


    insgesamt schließe ich mal daraus, dass ein Laser besser und günstiger ist.


    Rein mein Bauchgefühl...:-)

    Dell 3750 Lappi, i5
    64 Bit mit WIN 7 Prof.
    und seit November12: Ubuntu

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!