Suche gut und günstiges Netzteil

  • Tag =)


    Also ich suche ein gutes Netzteil für mein neues Gamingsystem,es sollte aber nicht zu viel kosten ..also nicht mehr als 70 Euro, ca 50€ wären natürlich besser ;)
    Lege Wert auf stabile Leistung und ausreichende Effizienz,sowie leisen Betrieb.
    Übertakten werde ich mein System nicht.


    Hier mein hoffentlich bald neues System :


    Gehäuse : Thermaltake Soprano DX BWS VE7000BWS

    Netzteil : ?


    Festplatte : HD161HJ SpinPoint S166 160GB (2x)


    Laufwerk : LG GSA H62N DVD Brenner LG

    Arbeisspeicher : Kingston ValueRAM - DDR2 4GB PC800


    Mainboard : ASUS P5Q Pro

    Prozessor : Intel Core 2 Quad Q9550 tray


    Grafikkarte : wahrscheinlich geforce 260 oder 280


    CPU Kühler : Thermaltake Golden Orb II CL-P0220 20 € !


    Verbesserungsvorschläge gern erwünscht ! (Versuche den Endpreis bei ca 950-960 € zu halten)
    Ich weiß nicht wie viel Watt es haben muss,weil die geforce 260 (bzw 280) bestimmt viel Stromzufuhr braucht
    Noch wichtig : Ich lasse mir den PC bei Hardwareversand.de zusammenbauen,weswegen eure empfohlenen Netzteil (oder sonstiges) dort aufgeführt sein sollten.


    Hoffe ihr könnt ein paar gute Produkte beim Namen nennen =)

  • Der Endpreis von 950 € bezieht sich auf den PC mit der Geforce 260 .Mein endgültiges System sthet noch nicht genau fest und ich habe auch noch ein wenig Zeit.Aber es wird auf jeden Fall eine Geforce der 200er Reihe von Nvidia,was ja für die Netzteilwahl entscheidend ist

  • Gerade beim Netzteil solltest du keinesfalls sparen. Denn da sparst du am falschen Ende.



    Ich kann dir BeQuiet empfehlen. Ist aber sicher nicht die einzige Marke auf dem Markt die empfohlen werden kann.

  • Zitat von Bloody;635999

    Abgesehen von dem Netzteil (hier würde ich zu einem Aerocool Horsepower 650W tendieren), hälst du es für Klug den Quad-Core mit einem Golden Orb 2 (mit dem wurden selbst AMD Athlon 64 4000+ Singlecore zu warm) zu Kühlen?


    1 Hm ok welcher Lüfter wäre denn für den Q9550 empfelenswert und auch nicht zu teuer ?


    2 Das Netzteil hat hardwareversand leider nicht im Sortiment und ginge es vllt doch noch 10-15 € billiger ?


    Also Markennetzteil scheint ja schonmal Pflicht zu sein.Hast du noch andere gute Vorschläge ?

  • Hier mal eine Liste von einigen vorrätigen Nt's:


    ATX-Netzt.Coolermaster M520, modular, 520W
    ATX-Netzt.Coolermaster M620, modular, 620W
    ATX-Netzt.OCZ StealthXStream 600W
    ATX-Netzteil AXP Simple Power 500W
    ATX-Netzteil AXP Simple Power 630W


    Sehr günstig aber auch gut ? : Xilence Power 600 Watt / SPS-XP600.(12)R



    Etwas téuer : BE Quiet! Straight Power 550 Watt / BQT E6


    Auch günstig : ATX-Netzteil AXP Simple Power 630W


    Marke und nicht allzu teuer : ATX-Netzteil Corsair VX550W 550 Watt


    Auf die Watt kommt es ja nicht zwingend an,von daher hab ich mal ne spanne von 500-600 watt gewählt.Warte auf eurre Empfehlungen

  • Also zunächst einmal, wenn du erlaubst, würde ich dir empfehlen statt dem Quad Core nen Dual Core zu nehmen (unter der Annahme das du mit dem Rechner hauptsächlich zocken willst).


    Ein E8400 oder ein E8600 wären da geeignet. Ist billiger als ein Quad Core und bringt dir einiges mehr.


    Dazu würde ich dann auf ein Markennetzteil setzen. Alles ab 500W von BeQuiet eignet sich dafür. Das gesparte Geld kannste direkt da reinstecken ;)
    hardwareversand.de - Artikel-Information z.b. ist gut, effizent, leise und bietet dir 2 x PCI-E Stromanschluss


    Der Preis ist dabei gerechtfertigt.


    Ansonsten könntest du die 260 GTX durch eine ATI HD 4870 austauschen (beliebige Version). Da kommste nochmal 30€ günstiger bei weg.


    Zuletzt nimmst du als CPU Kühler den hier: hardwareversand.de - Artikel-Information


    Leise und effizient.

  • Nett gemeint,aber Dualcore kommt nicht in Frage (und Amd cpu's auch nich);)


    Trozdem danke für die Mühe


    Kühler und Netzteil beziehen sich dann wahrscheinlich auch nur auf dein vorgeschlagenes Sysem ne ?Vom Preis her wären beide Komponenten sonst in Ordnung,wenn auch das Netzteil an der obersten Grenze


    Also bei der Graka überleg ich selber auch noch,aber tun wir mal so,als ob ich die 260 nehmen würde


    Reichen denn 550 Watt ,wenn das Netzteil so ca 70 € kostet auch für den Q9550 ?
    Und geht der Kühler auch beim Quad ?


    Sry für die vielen Fragen aber ich bin eher laie und vor google saß ich gestern den ganzen Tag ohne schlüssiges Ergebnis in Sachen CPU-Kühlung und Netzteil

  • Vielen Dank für deine Hilfe :)


    Mein System jetzt,wenn's denn ok ist :


    Gehäuse : Thermaltake Soprano DX BWS VE7000BWS

    Netzteil : Ab 500 Watt 2x PCI Express Anschlüsse und Marke Bsp BeQuit


    Festplatte : HD161HJ SpinPoint S166 160GB (x2)


    Laufwerk : LG GH20N bare schwarz
    oder Samsung SH-223F bare schwarz


    Arbeisspeicher : 4096MB-KIT DDR2 MDT,PC6400/800,CL5

    Mainboard : ASUS P5Q Pro

    Grafikkarte : wahrscheinlich geforce 260

    Danke deiner Hilfe war ich jetzt in der Lage mal folgende Produkte in die engere Auswahl zu nehmen :


    1 CPU Kühler : Alpenföhn CPU-Kühler Groß Clockner oder Xigmatek HDT-D1284 Heatpipe Cooler ,wobei der Alpenföhn (seltsamer NamexD) fürs gleiche Geld laut Angabe etwas leiser arbeitet.Fragt sich nur ob auch genauso effizient,un welcher letztendlich besser ist ?



    2 Netzteil :


    BE Quiet! Straight Power 600 Watt / BQT E5


    Corsair TX650W 650 Watt



    Thermaltake Toughpower 600W


    600 Watt sollten in naher Zukunft auch noch reichen und alle Netzteile haben 2 PCI E Anschlüsse


    Ich tendiere zum zweiten,also dem Corsair.Ist mit 75€ das günstigste und hat mehr Watt.Da "mehr Watt",wie ich gelesen habe nicht immer gleich besser heißt,lasse ich mich auch zu einem der anderen beiden Modelle überreden

  • Ich würde auf das BE Quiet! Straight Power 600 Watt / BQT E5 setzen, in der Lautstärke könnte sich das schon bemerkbar machen.


    Fraglich ist außerdem bei den Netzteilen ob du die Leistung überhaupt abrufen musst. In der Dauerversorgung dürften beide auf etwa 500W Output kommen, da müsstest du noch massig Luft haben.


    Über das Thermaltake weiss ich leider nichts.


    Die Angaben bei den CPU Lüftern werden gerne "schöngeredet". Der Zigmatek ist schon ok, der Großclockner dürfte es aber auch bringen. Habe zwischen den beiden keinen direkten Vergleich gefunden, kann daher keine Aussage treffen. Wirklich hören wirst du mit aktivierter Lüfterdrehzahlregelung keinen von beiden.


    Evtl. ist der Zigmatek auch einen Blick wert da der Großclockner in der Breite schon etwas mehr Platz beansprucht. Weiss nicht wie es mit den Platzverhältnissen auf Mainboard und im Gehäuse aussieht, habe da selbst aber schon schlechte Erfahrungen mit großen Lüftern gemacht und tendiere daher zur kompakten Bauweise.


    Der Rest vom System ist soweit auch in Ordnung. Das optische Laufwerk ist grundsätzlich auch eine Frage der persönlichen Präferenzen ... die nehmen sich heute nichts mehr.

  • Ok danke ochmal für die Hilfe.Werde mir noch ein paar Meinungen zu den 3 oben genannten Netzteilen und den 2 Lüftern einholen.Also wenn noch jemand eines der Produkte empfelen kann ..:)

  • Also ich habe ein be quite und bin sehr zufrieden damit, die anderen kann ich nicht beurteilen, mit denen hab ich keine Erfahrung.

    Lg
    Schwarzbart

    Wer sucht der wird finden,
    wer bittet dem wird gegeben
    und wer anklopft dem wird aufgetan.

  • Jo,da BeQuit überall als sehr zuverlässig und leise gilt,nehm ich das Straight Power 650

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!