Image einer Festplatte

  • Guten Abend,


    ich hätte da ne kleine Frage.. und zwar hab ich am letzten Wochenende einen Server komplett neu aufgesetzt. betriebssystem ist windows server 2003. apache, mysql, ftp etc. installiert und konfiguriert.


    am tag danach schmierte auch gleich meine mainboard ab, welches jetzt nicht mehr zu gebrauchen ist... ich hab es gleich ersetzt, allerdings hat das neue keinen sata2 anschluss und musste es durch eine ide ersetzen.


    Damit ich den Server nicht neu aufsetzen muss, wollt ich wissen, ob es möglich ist ein komplettes image einer festplatte zu erstellen, welche dann auch bootfähig ist.


    schoma danke im vorraus
    samuel

  • Zitat von schotti111;636140

    Hallo,


    wenn das System läuft, kannst Du mit "TrueImage von Acronis" die Festplatte auf eine andere mindestens genau so Große Klonen.
    Danach ist die neue Platte voll bootfähig.


    Die IDE ist leider kleiner... Wie sieht es mit partionen aus. Erstellt er eine Image von der Partion von der Festplatte oder einer Partion?

  • Hi Samu1988,

    wenn ich das richtig verstanden habe, willst du ein Image, damit du im Falle einer ausgefallenen Hauptplatine demnächst vorbereitet bist. Dazu benötigst du ein Imageprogramm, das hardwareunabhängige Images erstellt. Das ist insbesondere für einen aufwändig konfigurierten Server sinnvoll, da ein derartiges Imageprogramm auch diverse sinnvolle Netzwerkfunktionen mitbringt, bis hin zur Möglichkeit den Server selbst als Imageserver für die angeschlossenen Clients zu betreiben.

    Das heißt, die gesamte Home-Schiene von Acronis scheidet für dich aus. Was du brauchst, ist mindestens die ->Acronis True Image Echo Workstation<- für 89,95 Euro mit dem Zusatzmodul ->Acronis Universal Restore<- für 33,-- Euro.

    Wenn du das steuerlich absetzbar für eine Firma einsetzt und eine Imageserver-Lösung für dich sinnvoll wäre, dann wäre evtl. sogar der Einsatz eines ->Acronis True Image Echo Enterprise Server<- sinnvoll, der dann allerdings auch mit schlappen 1.134,-- Euro zu Buche schlüge.

    Du kannst übrigens ein zurückkopiertes Image nicht einfach auf einem System mit anderer Hauptplatine weiter betreiben. Du musst das System in jedem Falle neu aufsetzen! Das gilt insbesondere für Serverinstallationen.

    Gruß,
    Tunarus

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!