Welche Grafikkarte soll ich zum PC holen?

  • Hallo alle zusammen!
    Bin hier neu im Forum und wollte gleich mal eine wichtige Frage los werden.
    Vorweg: ich hab nicht viel Ahnung von Hardware fürn Pc.
    Mir ist auf Grund eines nicht richtig eingesteckten Arbeitsspeicher mein PC durchgeknallt und deswegen muss ein neuer her.
    Ein Kumpel hat mir heute Teile bestellt die mir noch fehlen und jetzt fehlt nur noch eine Grafikkarte. Was würdet ihr empfelen? Bin kein richtiger Zocker. Ab und zu mal ne Runde spielen, aber das wars auch. Hatte vorher geforce 5600, 512ddr 1 und 3gh daher denke ich mal bin ich mit den unten aufgeführten Teilen gut dran. Die höchste Auflösung usw. muss es nicht sein. Villeicht ist es entscheident das ich mir demnächst ein 22 bzw. 24 Zoll TFT Monitor holen möchte.!?
    Mein Kumpel meinte ich solle eine Geforce 9800 512mb holen. Was meint ihr? Ich denke bei Geforce liege ich schonmal gut nur welche wäre angebracht?
    Ich poste hier mal die Bestellung von den neuen Teilen die wir bestellt haben.


    Produkt : M2N-SLI (NVIDIA nForce 560 SLI) GEEA20
    Produkt : LC-402 (4 x 5,25" extern) TQXJ29
    Produkt : DIMM 4 GB DDR2-800 Kit (4096 MB) ICIE8M
    Produkt : Athlon64 X2 6000+ (2x 3000 MHz) HEEA52
    Produkt : TMG A3 (754, 939, AM2) HXLT32


    Hoffe das es was gutes ist :)
    dann hoffe ich auf schnelle Antworten, damit das letze Teil auch bestellt werden kann.
    Danke und gruß

  • Begründung? Ist das egal welche oder muss die schon zum System passen?
    Was ist mit der Größe des Bildschirms? Hat die Entscheidung damit etwas zu tun?
    Viele schwören auf die Geforce Karten. Es gibt ja noch verschiedene Hersteller von der 9800oder? Wo ist der Unterschied?

  • Zitat von Bloody;636893

    Bei der 9800 bin ich allgemein skeptisch.


    Empfehle dir eher eine ATI HD 4850 wenn dir die 20€ Mehrpreis nicht weh tun.


    Modell ist beliebig, nimm aber eine die den Referenzlüfter drauf hat (der, der 2 Slots belegt und über die ganze Karte geht).


    Bloody meint hier wohl die 4870 ;)

  • Nein, ich meine schon die 4850, allerdings gehe ich dabei von der 9800 GT und nicht von der GTX aus.


    Der Grund ist einfach: Du bekommst mehr für dein Geld - Namentlich mehr Leistung.


    Ich hab mich auch lang an den NVIDIA Chips aufgehangen, das wird sich wohl auch mit der nächsten Grafikkarte ändern -> ATI hat da einfach den Zahn der Zeit erwischt, viel Leistung für wenig Geld. NVIDIA hinkt dort spätestens seit der ersten G92 Generation hinterher.


    Geht man von der 9800 GTX+ aus dann fällt meine Entscheidung noch klarer auf eine ATI, dann natürlich die 4870. Auch hier sprechen wir von circa 20-30€ Mehrpreis für einen Quantensprung an Leistung.


    Der Bildschirm hat nur in sofern einen Einfluss auf die Wahl der Grafikkarte als das du für beste Bildqualität auf eine native Auflösung festgenagelt bist. Diese Auflösung möchtest du (und davon gehe ich aus) auch in einem Jahr noch bei recht hoher Detaileinstellung erreichen. Somit brauchst du eine Leistungsfähige Grafikkarte.

  • Ich stimme natürlich nicht zu. Habe einmal eine ATI gehabt und möchte sie nie wieder haben. Benutze nur noch NVidia Karten und habe im Moment die 9800GTX+...........Ich lebe aber auch nach dem Prinzip: wer "billig" kauft, der kauft zweimal. Ich weiss schon garnicht mehr, wieviele Threads hier im Forum waren, über negative Auswirkungen einer ATI Graka. Unter anderen: Hitzeentwicklung, miese Treiber bis hin zu Systemabstürzen usw............ Ich benutze auch einen 22ger Bilschirm und spiele von der Grafik her anspruchsvolle Spiele (ausser Crysis, ist nicht mein Game!). Habe bei einer Auflösung 1680x1050 alles auf high, und habe immer 100-200 Frames. Natürlich ist eine gute CPU dafür die Vorraussetzung!!! Meiner Meinung nach ist gerade der G92 Grafikchip der erfolgreichste Chip aller Zeiten. Und wenn ich dann lese: ATI hat den Zahn der Zeit erwischt.............kann ich nur mit dem Kopf schütteln. Dazu kann ich nur sagen: wurde ja auch lansam Zeit, so kurz vor der "Pleite"! Denen ging es verdammt schlecht, weil sie immer so "vernünftige" Grakas hergestellt haben.
    Übrigends dreimalzack: die 9800GTX+ gibt es schon ab 159,-€!!! Nicht zuviel für eine High End Karte. Und die ist in den Charts unter den ersten Karten mit dabei. Wenns ein bischen mehr Geld sein darf, dann wäre da noch die 260ger oder sogar die 280ger.
    So, Ring frei............die ATI Fanboys dürfen mich jetzt wieder zur Schnecke machen!!!!:D:D

  • kommt auch drauf an was du ausgeben willst. wenn du über 200€ ausgeben kannst bekommste auch mehr leistung als bei der 4870, blos das würde sich bei deiner CPU nicht mehr lohnen.



    denke mal du willst mit nem 22 bzw. 24" monitor die auflösung bei aktuellen spielen nutzen?! bei nem 22" würdeste mit na 9800 oder 4850 noch gut fahren, aber für nen 24" würde ich ne 260GTX oder ne 280GTX empfehlen, die kommen mit den auflösungen besser klar.

    mfg Sky


    [LEFT]Mein anderes Spielzeug hat Räder: Skoda Fabia Hatchback, 1.8T (190PS @ 280nm), Brembo GT Junior, Borbet XL 17" (205-40-17), KW Inox V1, Bastuck Komplettanlage :cool:[/LEFT]



  • Gut, dann lass ich mal meinen Frust ab...
    Ich kann dir nur eine Ati 4850 empfehlen, du kriegst einfach am meisten für das Preisniveau. Und sollte mal ein technischer Defekt vorliegen, hast du ja immer noch deine Garantie. Das hier so viele Probleme gepostet werden liegt einfach daran, dass umso mehr Leute diese Grafikkarte kaufen, umso höher ist der Absatz und umso mehr technische Defekte werden rausgeschickt - das ist ganz normal.
    An sich ist die 4850 sehr ausgereift, dagegen find ich die 4870 überhaupt nicht ansprechend. Die soll nämlich weit aus mehr Probleme haben als die 4850er.


    Wie dem auch sei, letztendlich ist es deine Entscheidung ob du dich für Ati oder Nvidia entscheidest.

    Wer ist eigentlich dieser Bot und wieso mag den keiner?

  • endlich eine Diskussion :)
    Die höchste und beste Auflösung muss es nicht sein. Wie gesagt, ich war noch nie ein richtiger Zocker und werde es auch nicht. Ab und zu mal ein Rennspiel oder Shooter. So verrückt bin ich danach nicht. Auf jeden Fall soll es ein 24 Zoll werden bzw. im Moment bin am schauen nach ein 26 Zoll Bildschirm von LG.
    Anfang 100 euro bis 150€ würde ich noch ausgeben für die Graka, aber mehr auch nicht.
    Vom vergleichen kommen da eigentlich nur die beiden genannten Karten in die Auswahl.
    Gibt es da Unterschiede bei den 9800? Es gibt ja Nvidea, Zotac 9800. oder was hat das zu sagen? Kenn mich absolut nicht damit aus.
    Ist echt ne schwierige Entscheidung 8O

  • Zitat von ElBlindo;637388

    Was für eine 9800ter meinst Du denn jetzt ? GT, GTX oder was??:-)


    Meine 9800GTX+ ist von inno3D.:p


    Sorry für doppel Post!!^^

  • also du weiß schon das du meinem TFT monitor immer möglichst die native auflösung brauchst damit es schick aussieht? von dahher fallen die 4850 und die 9800GTX schon mal weg.

    mfg Sky


    [LEFT]Mein anderes Spielzeug hat Räder: Skoda Fabia Hatchback, 1.8T (190PS @ 280nm), Brembo GT Junior, Borbet XL 17" (205-40-17), KW Inox V1, Bastuck Komplettanlage :cool:[/LEFT]



  • Bei maximal 150€ würde ich weiterhin zur 4850 tendieren.


    Da liegst du bei circa 130€ und flotter als die 9800 GT (die im gleichen Preisniveau liegt) ist die alle mal. Die ganzen negativen Äußerungen die man hier und da liest liegt eben daran das sich zufriedene Menschen nicht beschweren.


    Schneller als die 4850 ist dann nur die 9800 GTX bzw. die 260 GTX, im Bereich der 4870 relativiert sich das wieder, weitesgehend technisch und vor allem Preislich.


    Und wer meint er setzt mit einer Nvidia Karte auf die bessere Qualität hat, m.E., schon verloren ... denn ATI als auch NVIDIA fertigen auf höchstem Niveau und haben umfangreiche Endkontrollen. Genauso wenig sollte man im Kontext der ATI Chips von "Billigkarten" reden ...


    Letztendlich bleibt die Entscheidung aber bei dir.


    Beste Grüße,


    Bloody


    E D I T:


    Angesichts der aktuellen Tagespreise bei Grafikkarten (die stagnieren in der Woche ja gerne mal um 10%) würde ich auch eher zur 260 GTX anstatt zur 4870 greifen ... und jetzt werft Tomaten nach mir...

  • Da geht es schon wieder los. Das war ja sogesehen meine Frage: GT oder GTX. Wo liegt kurzgesagt der Unterschied? Und du hast sie von Inno3d. Ist das immer die gleiche Karte? Ich doch wenn ich die 9800 Kaufe das ich eine Nvidea Geforce 9800 kaufe ? Total verwirrt bei den vielen anderen Bezeichnungen 8O Ich hab z.B. die Möglichkeit die Leadtek GF9800GT 512mb Karte günstig zu bekommen, aber wo der Unterscheid zu den anderen liegt???
    Die Entscheidung liegt natürlich bei mir, aber in dem verlasse ich mich nur auf eure Empfelung.
    @ Bloody: Du würdest die 4850 immer noch empfelen. Ein Post vor dir wird die komplett ausgeschlossen aufgrund der Bildschrim Größe. Oder könnte die Problemlos laufen bei mir?

  • Leider werden hier manchmal nicht die Bedürfnisse der Käufer berücksichtigt ... du sagst du bist kein Hardcore Spieler, brauchst nicht immer alles groß, toll und schick ...


    Für den 2D Betrieb (Sprich Windowsoberfläche, Büro, Internet etc.) ist die Grafikkarte erstmal wumpe, wichtig ist nur das sie die native Auflösung des TFT Monitors unterstützt.


    Interessant wird es dann eben bei 3D Anwendungen. Möchtest du auf dem TFT die optimale Auflösung erreichen bist du im Gegensatz zu Röhrenmonitoren an eine gewisse Auflösung gebunden. Größere Auflösungen werden oft nicht angezeigt, niedrigere Auflösungen auf die Bildgröße hochskaliert was zu "verschwimmen" führt.


    Möchtest du in aktuellen Computerspielen die native Auflösung von 22" oder 24" Monitoren erreichen (diese ist meist sehr hoch) brauchst du eine vglw. gute Grafikkarte. Möchtest du das gleiche bei älteren Spielen machen oder bist du bezüglich der Detaildichte nicht so anspruchsvoll dann reicht auch eine Generation vorher oder eine Nummer kleiner. Das spart Geld.


    Aber auch in den vorherigen Generationen oder den "Abgespeckten Chips" gibt es große Unterschiede. Auf einer Preishöhe liegen jetzt der 9800 GT und der ATI HD 4850.


    Der 9800GT ist eine Revision des "Vorgängers", dem G92 Chip. Dieser ist von der Architektur her weitesgehend veraltet und auch entsprechend langsamer. Der 4850 kostet das gleiche, ist aber bedeutend schneller als der 9800GT.


    Auf einer Preishöhe sind auch der 9800 GTX, teilweise je nach Laden der 260 GTX und der ATI HD 4870. Alle kosten um die 200€ auch wenn der 9800 GTX um die 180 zu haben ist.


    Zwischen dem 9800 GTX und dem ATI HD 4870 liegt auch technisch gesehen wieder eine Generation, auch hier ist der ATI bedeutend schneller. Jetzt habe ich heute nochmal nachgeschaut und gesehen das der HD 4870 und der 260 GTX zurzeit preislich gleich liegen. Hier würde ich mich, wie oben nachgetragen nun für den 260 GTX entscheiden, da dieser einen Geschwindigkeitsvorteil hat.


    Welche Argumentationen hier aber NICHT funktionieren sind solche über technische Vorteile der aktuellen GeForce Version (260 und 280), technische spielereien wie PhysX und CUDA kommen BREITBANDIG frühestens in einem Jahr zum Einsatz und diese Titel werden schnellere Grafikkarten brauchen...

  • hab grad in einem anderen forum gelesen das die 9800gtx im Prinzip fast gleichwertig ist mit der 8800 und dafür mehr Geld ausgeben, nur weil sich der Name geändert hat?
    Im Moment tendiere ich doch stark zu einer ati, nur ist sie im Gegensatz um einiges teuer als geplant. ne günstigere Alternative zu der 4870 oder 260 GTX gibt es nicht oder? Sollte dann schon was sein wo ich erstmal ne Zeit lang Ruhe habe. Mir geht es nur darum das ich überhaupt mal Spiele spielen kann.
    Mit meiner Geforce5600 die ich bis vor kurzen hatte konnte man keine aktuellen Spiele spielen.
    Wenn nicht muss ich zu der 260gtx greifen. So gesehen für 60-70€ mehr 3 Jahre Ruhe. (Hoff ich doch:-))

  • Das ist richtig, von der technischen Seite nehmen sich die 8er und die 9er Karten nichts, eben nur eine neuere Revision (teilweise wurden auch übertaktete 8800 GTS als 9800 GT verkauft, NVidia hat die offizielle Freigabe dafür gegeben!).


    Aber die 3 Jahre halte ich für sehr optimistisch. Nach spätestens 2 Jahren wirst du abstriche machen müssen. Meine 8800 GTS G92 ist jetzt 1 Jahr alt und ich merk schon das es Zeit für ne neue Karte wird. Aber wenn deine Ansprüche IN ZUKUNFT nicht wahnsinnig hoch gesteckt sind dann nimm die 260 GTX und du wirst erstmal Glücklich. Wie gesagt, vorausgesetzt die Preise bleiben auf dem aktuellen Niveau!


    (Letzte Woche Montag hat die billigste 260 GTX bei hoh.de noch 240€ gekostet, die billigste HD 4870 203€)

  • ok schonmal vielen Dank für die schnelle Hilfe und guten Beiträgen.
    Durch vielen Diskussionen in anderen Foren überwiegt die Radeon.
    Soll sich ja nicht viel nehmen mit der Gforce.
    Wo liegt der Unterscheid zwischen den Karten ob die von Sapphire, Gecube oder Powercolor sind? Hoffe ich bring da grad nicht was durcheinander :)
    und letze Frage: Die Karte passt dann auch zum Bord was ich gekauft habe oder? und würde das Netzteil reichen was ich besitze? Habe 2 Stück. Eins mit 400W und ein anderes mit 420W.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!