• Hallo,
    Ich habe seit vergangenen Samstag einen neuen PC von Atelco.
    Ich habe mir den PC selber zusammengebaut.
    Die Hardware wurde aber von einem Atelco Techniker angeschlossen,bzw.verkabelt,da ich probleme hatte mit dem anschließen.
    Beim hochfahren des PC ertönt immer ein kurzer beep,dann etwa sechs sekunden später nochmal ein beep,drei sekunden später ertönen drei beeps hintereinander.
    Was sind das für beeps?
    Ist es ratsam,den PC nochmals zu Atelco zu bringen,um ihn gründlich zu überprüfen?
    Und gegebenenfalls die fehler zu beheben?
    Der PC selber läuft problemlos.
    Meine Hardware:
    MSI KA790GX AMD790GX Motherboard
    2x1GB MDT KIT PC6400/800 MHz CL5
    Athlon64x 4850e



  • Du sagst also du hast den PC gebaut und hast dann einen Techniker kommen lassen, der dir die Verkabelung abgenommen hat ?

    *schmunzel*

    Übergebe den PC am besten einem Fachhändler zu "Überprüfung" bzw. Reparatur ;)

    Gruss
    Kimchi

  • Ich habe nicht einen Techniker kommen lassen,ich bin mit den PC nach Atelco hingefahren,und da hat ein Atelco-Techniker die verkabelung,sprich anschlüsse,vorgenommen.

  • Zitat von Flanders;636730


    Die Hardware wurde aber von einem Atelco Techniker angeschlossen,bzw.verkabelt,da ich probleme hatte mit dem anschließen.


    Ist es ratsam,den PC nochmals zu Atelco zu bringen,um ihn gründlich zu überprüfen?
    Und gegebenenfalls die fehler zu beheben?


    ja definitiv
    die sollen das gescheit machen

  • habe mir jetzt einen Termin bei ATELCO geben lassen.
    Am Montag wird mein PC überprüft,und gegebenenfalls repariert,bzw.die Hardware gegen neue ausgetauscht.
    Da ich den PC seit vergangenen Samstag habe,ist ja noch Garantie drauf.
    Brauche also nichts zu bezahlen.

  • Schade, dann wissen wir ja nicht woran es liegt. Denn wenn der PC wieder geht, wird nur gesagt, vom Laden, da war was falsch gesteckt. Heimlich wird natürlich das komplette System gewechselt um den Ruf nicht zu Schaden. Überprüfen hättest du es nur gekonnt, wenn du dir ein paar Nummern vom Board oder sonstiges notierst. :D


    Habe da schon viele Berichte gelesen. Aber gott seit dank hast du Garantie. Denn die gleiche Geschichte trifft auch in die Kostenbranche zu :/

  • Welche Nummern vom Board hätte ich denn notieren müßen?
    Welche sind denn da wichtig?
    Ich hatte noch nie probleme mit einem PC gehabt.
    Die Arbeitsspeicher stecken richtig im slot.
    Gibt es keine Software,die die Fehler anzeigen und beheben können?

  • Hallo


    Wie schon geschrieben erzeugt das BIOS Beep Töne Anhand der Anzahl und ob die Töne schnell oder langsam zu hören sind kann man auf den Fehler schliessen Wenn du den Rechner einschaltest zeigt er dir BIOS Hersteller und Version an.


    Mit dem link den der Kollege schon gesetzt hat kannst du den Fehler ausfindig machen wenn du dir dein BIOS aufrufst.


    Der erste kurze beep ist ok wenn dann 1x lang und 3xkurz kommt könnte das ZB die Graka sein


    Aber wie gesagt dein BIOS posten dann schauen wir weiter :)


    Wenn Atelco die Kiste verdrahtet hat dann sollen die auch das wieder beheben.War das Beepen denn im Geschäft beim Testlauf nicht zu hören oder wenn was hat der Techniker dazu denn gesagt? Denn normal ist das nicht


    mfg sea

    Viele Grüße von sea
    ----------------------------------------------------------------------
    SUPPORTER DES MONATS FEBRUAR 2010 von PCVISIT
    ----------------------------------------------------------------------
    meine Homepage: http://www.pcdietmar.de

  • wenn ich den PC einschalte,er dann bootet,bzw.hochfährt,ertönt ein kurzer beep,vier sekunden später ertönen drei kurze töne hintereinander,also beep,.......beep beeep beep.
    Ob mein Mainboard,oder mein Arbeitsspeicher defekt ist weiß ich nicht.
    Der Atelco Techniker hat kein Testlauf durchgeführt,er war lediglich im BIOS drinn,was er da gemacht hat,weiß ich nicht.
    Er sagte nur,alles in Ordnung.
    Wo ich zu hause war,den PC einschaltete,kamen auch gleich die beep töne.
    Wie gesagt,es wurde im Geschäft kein Testlauf durchgeführt.

  • Zitat von Flanders;636985

    wenn ich den PC einschalte,er dann bootet,bzw.hochfährt,ertönt ein kurzer beep,vier sekunden später ertönen drei kurze töne hintereinander,also beep,.......beep beeep beep.
    Ob mein Mainboard,oder mein Arbeitsspeicher defekt ist weiß ich nicht.
    Der Atelco Techniker hat kein Testlauf durchgeführt,er war lediglich im BIOS drinn,was er da gemacht hat,weiß ich nicht.
    Er sagte nur,alles in Ordnung.
    Wo ich zu hause war,den PC einschaltete,kamen auch gleich die beep töne.
    Wie gesagt,es wurde im Geschäft kein Testlauf durchgeführt.


    Das ist mir völlig unverständlich. Das mindeste was man als Kunde erwarten kann ist das der PC Händler nach einem Zusammenbau/Verdrahten den PC einmal am Ende durchbootet.


    Das ganze ist einfach nur schei****
    Mach denen mal richtig Druck ! :evil:


    Gruss
    Kimchi

  • Hallo


    Wenn du ein AMI Bios hast dann ist das folgendes:


    3x kurz Base 64 KB Memory Failure: Basis - Speicher defekt, RAM-Fehler innerhalb der ersten 64 KB; den korrekten Sitz aller RAM-Module überprüfen, falls der Fehler weiter besteht, vom Händler die Module überprüfen lassen; wer ein SDRAM Modul verwendet, muss gegebenenfalls das Ganze austauschen; überprüfen Sie vorher aber ob das Speichertiming korrekt eingestellt ist.


    Schau mal im BIOS nach Stehen die Speichertimings auf Auto oder ist dort ein Wert ausgewählt.Wenn ein Wert eingetragen ist dann mal auf auto stellen.


    Ich denke wenn der Rechner problemlos läuft könnte es das schon sein


    mfg sea

    Viele Grüße von sea
    ----------------------------------------------------------------------
    SUPPORTER DES MONATS FEBRUAR 2010 von PCVISIT
    ----------------------------------------------------------------------
    meine Homepage: http://www.pcdietmar.de

  • Hallo


    Da musst du dich mal durchhangeln müsste dann was sein mit RAM etc


    mfg sea

    Viele Grüße von sea
    ----------------------------------------------------------------------
    SUPPORTER DES MONATS FEBRUAR 2010 von PCVISIT
    ----------------------------------------------------------------------
    meine Homepage: http://www.pcdietmar.de

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!