RAID 1 versus RAID 5

  • Bin da selbst nicht wirklich fit, aber beließ dich doch mal unter dem folgenden Link, vielleicht hilft das weiter bis hier wer auftaucht, der mehr Ahnung als wir beide har. ;)


    RAID ? Wikipedia


    Habe das mal überflogen, würde es schon so verstehen, dass RAID 5 flotter ist.

    "Lange Tage und angenehme Nächte!" - Roland von Gilead

  • So grundsätzlich kann man da gar nichts zu sagen. Das hängt sehr stark vom verwendeteten Controller ab.


    Ein RAID1 ist eine simple Spiegelung, bei der die Daten einfach doppelt auf zwei Platten abgelegt werden.
    Beim Schreiben ist ein solches System also nur so schnell, wie eine einzelne Platte.
    Beim Lesen könnte der Controller nun aber von zwei Platten wechselnd die Daten abgreifen und (entsprechenden Cache-Speicher und -Management vorausgesetzt) bis zur doppelten Geschwindigkeit aufsteigen.
    Einige Controller verifizieren jedoch beim Lesen vom RAID1 die Daten. Sie kontrollieren, ob auf beiden Laufwerken noch die gleichen Informationen stehen und brauchen dann sogar länger.
    Ein RAID5 ist im Prinzip ein RAID0 mit zusätzlicher Prüfsummenkontrolle (Stripe/d Set mit verteilter Parität). Dort werden die Daten auf die eingebundenen Platten verteilt und zusätzlich Prüfsummen gespeichert, die es ermöglichen, bei Ausfall einer Platte, die fehlenden Daten wiederherzustellen.
    Beim Lesen ist so ein Verband meist genauso schnell, wie ein RAID0 und somit auch schneller als ein RAID1.
    Beim Schreiben allerdings kann es sehr langsam werden, weil die Prüfsummen vom Controller oder Treiber errechnet werden müssen.
    Richtige RAID-Controller haben dafür eigene Prozessoren und Speicher, die das auch durchaus schnell erledigen können.
    Sehr langsam wird die Sache allerdings, wenn die Berechnungen vom Prozessor erledigt werden müssen, weil es sich mehr oder weniger um ein Software-RAID handelt...

    Nicht verzagen. Kato fragen!
    Wo geholfen wird, da fallen Späne...

  • Zitat von Kato Fuji;637457


    Richtige RAID-Controller haben dafür eigene Prozessoren und Speicher, die das auch durchaus schnell erledigen können.
    Sehr langsam wird die Sache allerdings, wenn die Berechnungen vom Prozessor erledigt werden müssen, weil es sich mehr oder weniger um ein Software-RAID handelt...


    Dachte ich mir's doch, dass auch da Polen offen ist für den kleinen alltäglichen Besch... !
    Was hier läuft, firmiert unter dem Namen
    [INDENT]Marvell 61xx RAID Controller
    [/INDENT]Würde man das als einen 'richtigen' RAID Controller bezeichnen, bei dem es sich lohnt, über einen Umstieg auf RAID 5 nachzudenken, oder sollte ich den vorderhand erstmal rauswerfen ?

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!