Habt ihr Plan von TV verkabelung ? (also satelliten-tv)

  • Hallo,


    wir haben schon etliche Jahre den normalen Erdkabel TV anschluss (weiss die genauen bezeichungen alle nicht). Und hatten jetzt vor auf Satelitten Fernsehen unmzusteigen. Nur leider wissen wir weder was man da so brauch (also klar... ne Schüssel, paar Kabel und son Receiver) noch wissen wir, WIE wir das bauen müssen ^^.


    Also ich erklär das mal kurz, der TV steht in einer Ecke also anner Wand... Links Fenster, Rechts Fenster. Da stand der schon immer, und wird auch immer da stehen bleiben. Durchs Fenster wollen wir aber nicht weil das schrecklich aussieht. Müsste man da i-wie Bohren oder ich hab echt kein plan wie man das am geschicktesten Anstellt... Weder weiss ich noch WAS fürne Schüssel am besten...


    Sollte Natürlich alles schön preisgünstig sein und brauchen tuhen wir diese ganzen Türkischen und Arabischen Sender nicht.


    Ich dachte mir - COmputer !? - Elektronik !? - Fernseher !? Das passt doch :D Irgendjemand hier hat da bestimmt Ahnung von...


    Würd mich freuen wenn jemand es versuchen könnte mir zu erklären... Hat auch noch Zeit ;).



    Grüße

  • Kommt schon ^^


    Ihr guckt doch sicherlich alle fernsehen ... Ich weiss echt nicht was ich da am besten kaufen sollte ! Oder sollte man das vonner Firma machen lassen (wäre aber zu teuer oder ?)

  • Durchs Fenster gibts durchführungen. Ist nichts anderes als ein flaches koaxkabel. Art.-Nr. 570 228 bei Pollin Electronic - Elektronik, Technik und Sonderposten


    Für mehr als einen Teilnehmer sollte der Spiegel nicht kleiner als 80cm im Durchmesser sein. Die Aufteilung der Kabel kann direkt am LNB erfolgen (Mehrteilnehmer) oder mit einer Weiche. In meißten Baumärkten gibts solche Anschlußsets bestehend aus 15m Sat Kabel und 8 F-Steckern zum aufschrauben mit 4 Gummitüllen.


    Die Sender von Hotbird, Eutelsat etc. sind alle schon in den Sat Receivern voreingestellt und können problemlos gelöscht werden. Ausgerichtet wird das ganze an den Astra Satellit. Vergiss aber diese Sat Finder. Am besten geht sowas noch mit einem analogen Satreceiver. Schüssel grob ausrichten und den rest mittels Bildquali mit dem analogen Receicer ausrichten. fertig. Bei digitalem Sat gibts kein schlechtes Bild mehr. Entweder hat man Bild oder man hat keins :D

  • Ja ich meinte so ein Set aus nem Baumarkt ... Oder sollte man sich des lieber selber zusammenstellen ?


    Ich weiss ja nicht wie hoch/tief son Ding hängen müsste ... 5m würden ansonnsten reichen...

  • Im Prinzip kann die Schüssel mit nem Mast im Boden stecken. Solange die "freie Bahn" hat. Da gibts einige Möglichkeiten. Mast am Dachgebälk wäre so die aufwendigste Methode. Dann gibts Mastausleger für an gerades Mauerwerk, Ausleger für Eckmontage, für an Balkon, Fensterbank... Musst halt gucken, in welche Richtung die Anlagen in deiner Nachbarschaft zeigen und dir einen entsprechenden Standort wählen.


    Ich hatte meine sogar schon probehalber IM Zimmer das Fenster raus gehabt :D


    Das ganze System kannste mit einem PC Netzwerk vergleichen. Das LNB (+ Spiegel) ist dein Router, die Weiche der Hub, die Receiver die Computer.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!