• hallo,


    ich hab zwar schon etwas danach gegoogelt, komme aber in meiner situation trotzdem nicht ganz damit zurecht.


    auf meiner festplatte hab ich mehrere partitionen.
    da meine erste partition C (betriebssystem winxp) zu voll ist, wollte ich ihr einen GB mehr geben (von 8 auf 9GB). hab mit partition magic partition D (nur software drauf) 1GB genommen und wollte C um 1GB vergrössern. das ging aber nicht, partition magic hat mich darauf hingewiesen, dass es boot-probleme geben könnte, weil ich irgendne zylinder-grösse überschreiten würde.
    daraufhin habe ich abgebrochen.


    nun fahre ich meinen PC wieder hoch und er lässt sich nicht mehr booten.
    ich hab SuSe (auf zwei hinteren partitionen) und WinXP drauf. beim booten erscheint normal eben das auswahlmenü linux/win.


    fehlermeldung ist:


    GRUB loading stage1.5
    GRUB loading, please wait...
    Error 17



    kann mir bitte jemand von euch weiterhelfen, was ich da verbockt hab und wie ich das wieder in den griff bekomme?


    vielen dank.

  • Im Normalfall zerfleddert Partition Magic EXT und ReiserFS Partitionen bis zur Unkenntlichkeit, schon beim ersten Zugriff. Von diesem Programm ist im Kontext Datensicherheit völlig abzuraten.


    Du kannst jetzt folgendes machen:


    - Schnapp dir eine Live-CD von einem beliebigen Linux (z.B. Ubuntu / Knoppix / Debian oder halt SuSe)
    - Starte ins LIVE System und sichere dort deinen Home-Ordner (auf CD oder eine andere Partition)
    - Installier SuSe neu
    - Im installierten System spielst du deinen Home-Ordner zurück, allerdings musst du einige Pakete danach manuell neu installieren und viele Einstellungen neu treffen


    Natürlich gibt es Möglichkeiten Reperaturversuche zu unternehmen. Meistens sind mit Partition Magic bearbeitete Partitionen aber häufig nicht mehr durch diese Möglichkeiten zu beheben.


    Wirklich, wenn es nicht zu große Umstände macht dann installier es neu. Warscheinlich wird danach im GRUB deine Windows-Partition nicht mehr auftauchen, diese kannst du aber jederzeit manuell nachtragen.

  • hi bloody,


    spitzenmässig :)
    vielen dank!


    ich hab SuSe neu installiert und jetzt klappt wieder alles :)


    herzlichen dank!



    PS: jetzt wäre noch interessant, wie ich meine partition C vergrössere, ohne partition magic zu nutzen, aber dazu starte ich einen neuen thread.

  • Zitat von pinobassman;640750

    kann mit gparted und fdisk weniger passieren oder muss ich da genauso akribisch aufpassen?

    Das ist wie bei jeder Software, die Partitionen erstellen, löschen usw. kann ...

    MfG Karo

  • Ich glaube weder gparted noch fdisk können bestehende NTFS bzw. FAT Partitionen erweitern.


    Sowohl die Partition auf der mehr Platz angefügt werden soll als auch die Partition von der der Platz genommen werden soll müssten gelöscht und neu erstellt werden.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!