Problem mit der Recovery CD-ROM

  • Hallo,
    ich habe ein Frage zur "Product Recovery CD-ROM" für Windows XP:

    Hatte am Mittwoch einen Absturz und wollte wie immer mit der Recovery mein Computersystem wiederherstellen.
    Das lief bislang immer gleich und gut (zuletzt vor 6 Monaten).
    Von der Zeit her dauerte es nur so ca. 20 min und auch die ganzen Porgramme(Works,Words usw..) wurden mit installiert.

    Aber diesmal öffnet sich ein ganz aneres Fenster als bislang gewohnt!
    Ist das normal das sich das ändert mit der Recovery CD-ROM?
    Es öffnet sich ein blaues Fenster und fragt nach 4 Punkten:
    1.Windows XP installieren
    2.Optionale Windows Komponenten installieren
    3.Zusätzliche Aufgaben durchführen
    4.Systemkompatibilität prüfen

    Ich meine vorher wurde nicht nach diesen 4 Punkten gefragt!!!
    Das hatte mich schon gewundert...
    Die ganzen Programme wurden diesmal nicht mit installiert!
    Ich musste noch die Microsoft Works CD-ROM installieren.
    Aber auch das lief nicht so berauschend!
    So habe ich zur Zeit kein Ton, obwohl ich einen TFT-Monitor habe, der eigene Lautsprecher hat! Das wird wohl jetzt nicht akzeptiert?!
    Auch die Bildschrimauflösung von 1280 x 1024 will das System nicht akzeptieren, sodass ich mit 1024 x 786 auskommen muss, ist nicht gerade toll beim arbeiten,surfen usw!

    Meine Frage ist: Was ist mit der "Product Recovery CD-ROM" plötzlich los? Kann sich so eine Veränderung einfach ergeben? Meine letzte Systemwiederherstellung liegt gut nen halbes Jahr zurück und da lief alles einwandfrei!
    Was soll ich machen? Nochmals eine neue Wiederherstellung?
    Warum treten jetzt die o.g. Probleme auf, die sehr nerven???:flopp:

  • Also die CD-ROM verändert sich ganz sicher nicht.


    Kann es sein dass du sonst von dieser Recovery CD gebootet hast und jetzt hast du sie unter Windows gestartet?
    Oder umgekehrt.


    Oder musst du zuerst ein Tool auf dem PC öffnen dass dann erst auf die Recovery CD zugreift?



    Würdest du uns sagen von welcher Marke dein Notebook ist, wüsste vielleicht jemand was genaueres.

  • Also habe das immer direkt über die Recovery CD-ROM gestartet. Auch das letzte mal. Nur das Fenster war diesmal nicht in gelb und schwarz gehalten(wie gewohnt), sondern halt in blau . Das hat mich schon sehr gewundert und deshalb war es auch etwas ungewohnt als bislang...Und auch die Fragen waren etwas verwirrender als wie bislang?!
    Keine Ahnung, würde am liebsten das ganze neue wiederherstellen wie bislang...
    Und sogar wenn ich auf ausschalten gehe, dann kann ich nicht mal "stand-by" Modus eingeben!
    Es geht nur "Ausschalten" oder "Neu starten" !
    "Stand-By" kann man zwar lesen (ist leicht nebelig), aber nicht darauf drückbar! Auch das hatte ich noch nie so in der Form!
    Ist schon recht kurios das ganze!:evil:
    Und ich habe nen Home-Pc Medion Titanium MD8008 Intel Pentium 4 Prozessor 2,6GHZ für das ich vor paar Jahren leider 1200€ bezahlt habe!:evil:

  • Hatte denn keiner das gleiche Problem von den über 17.000 Usern dieses Forums??? Gibt es nicht einen Experten der sich dazu mal vielleicht äussern könnte???

  • Zitat von X5-599;639614

    Vermutlich hat hier niemand einen Medion mit dem gleichen Recovery System.

    Mein Tipp: Medion Support anfragen.



    Danke für die Antwort. Ist es nicht egal was für ne Marke das PC hat, weil die "Product Recovery CD-ROM" für Windows XP Home Edition doch eh alle gleich sind? Ich meine hier haben doch sicherlich von den über 17.000 mal ne Recovery CD-ROM für XP benutzt und da müsste doch das alles gleich ablaufen... :?:
    Und weiß jemand was eine neue CD-ROM kostet? Vielleicht muss ich mir ne neue kaufen...

  • Dem ist leider nicht so.


    Die Recovery CDs sind nicht überall gleich. Wäre ja lustig wenn alle gleich wären, aber dem ist leider nicht so.


    Der Hersteller benutzt das Tool dass ihm am besten gefällt und stellt die CD so zusammen wie er sie haben möchte.
    Kann sein dass es extra Anbieter dafür gibt und der Hersteller somit seine Wunsch Recovery CD dort in Auftrag geben kann. Aber identisch sind sie definitiv nicht.


    Sonst könnte ich ja mein Sony Vaio Notebook mit der Recovery CD vom Toshiba meiner Mutter wiederherstellen.
    Wobei mein Sony gar keine Recovery CDs hat. Der hat eine Recovery Partition.


    Und das Tool dass Sony dafür benutzt ist definitiv nicht das gleiche wie auf dem Toshiba meiner Mutter.

  • study
    Recovery wird immer mit der CD gemacht, indem man von dieser bootet.
    Dazu muss im Bios das Booten von CD an erster Stelle stehen oder gestellt werden.
    Dann wird der Kaufzustand wiederhergestellt, so, wie das der Hersteller eingestellt und vorgesehen hat.
    Die Recovery- CD aus gestartetem Windows einzusätzen, bringt deshalb wenig, weil das System sich nicht sselbst regenerieren kann.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!