IBM IC035 Festplatte kaputt ???

  • Hi members,


    ich habe mir vor 3 Monaten eine Festplatte von IBM (60GB) der Serie IC035 gekauft.
    Jetzt habe ich neuerdings das Problem, dass mein Rechner nicht mehr korrekt bootet. Er startet beim ersten einschalten und stürzt ab bzw. bootet neu sobald der WinXP Bootscrenn kommt.
    Das ganze kann 4-10x passieren bis er dann endlich oben ist.
    Ausserdem ist mir aufgefallen, dass die Platte sehr warm bzw. heiss wird.
    Könnte es sein, dass die IC035 Serie auch Probleme macht? Kannte das nur von der DTLA Serie.


    wäre schön, wenn mir jemand helfen könnte.


    ;) gruss


    Thomas

  • Hi Freak!
    Also so schnell gehen IBM's nicht lkaputt. Wir verbauen die seit Jahren. Dennoch sind wir auf Seagate umgestiegen wegen nem kleinen IBM-Linux Problem *s*
    haste mal geschaut ob dein BIOS die Platte erkennt wenn sie nciht funktioniert?? Kann es sein, dass sie garnicht erst anläuft?? Dann kann es sein, dass die Platte kaputt ist... Oder wechsel mal das IDE Kabel (Das graue) Es kann ja sein, dass dieses kaputt ist.
    Ansonsten denke ich mal, dass dein IDE Controller vielleicht spinnt...
    Dass diePlatte heiß wird ist völlig ok... es entsteht ja eine ziemliche Hitze durch die Umdrehungen :) Also keine Sorge. So lange sie nicht rot glüht ists ok!
    Gruß, Katja

  • Hallo Katja,


    ich hab schon fast? alles probiert! Platte hängt am Onboard-Raidcontroller Highpoint 370 auf einem Abit BX133-Raid Mainboard!
    Die Platte wird auch erkannt! No Problem.
    2 Monate war auch alles O.K, aber jetzt bootet der Rechner nicht mehr korrekt. Andauernde Neustarts! (4-10x bis er oben ist!) *nerv*
    Hab schon fast alles nicht benötigte ausgetauscht bzw. entfernt (Kabel, CD-LW, PCI-Karten)
    Es kommen IMHO nur noch 4 Komponenten infrage:


    IBM-Festplatte defekt
    ATX-Netzzeil defekt bzw. liefert nicht genug Strom
    Grafikkarte defekt
    Mainboard defekt, AGP-Stromversorgung des Mobo liefert nicht genug Strom


    Oder die GeForce3 Ti200 vertägt sich nicht mit dem Board bzw. HPT370!


    Das ganze passiert bei WinXP Professional und manchmal auch bei Suse Linux 8.0 Professional


    ;) gruss


    Thomas

  • Hallo Katja,


    hab ein 300W Netzteil drin! Ging aber vorher auch alles.
    Aber vielleicht liefert das NT auch zuwenig Strom?
    300W sind ja bekannterweise nicht unbedingt 300W
    Ich werde mal durchmessen, wieviel Strom (Ah) da ankommt!


    ;) gruss


    Thomas

  • Guten Morgen Tanja,


    dein Netzteilverdacht hat sich gestern Abend bestätigt! Ein befreundeter Händler hat mir leihweise ein Enermax 400W ausgeliehen.
    Jetzt klappts auch mit dem booten.


    Danke für Deine Hilfe


    ;) gruss


    Thomas

  • HUHU!
    Na herzlichen Glückwunsch :) Ist wohl doch besser einwenig mehr unter der Haube zu ham ;)
    Machs gut!
    Gruß, Katja *g* nein ich heisse nicht Tanja :)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!