Monitor geht aus

  • Hallo zusammen,
    seit 2 Wochen geht mein Monitor in regelmäßigen Abständen kurzzeitig aus und dann ganz schnell wieder an, meistens passiert das, wenn ich auf einer Seite schnell scrolle. Der Rechner unterbricht dann kurz sein normales Summen, als wäre der Strom kurz weg oder so.
    Rechner und Monitor sind neu. Hier die Kerndaten:
    Athlon X2 6000+
    Mainboard AM2 ECS Geeforce7050M-M
    Geforce 9500GT 512MB
    TFT 22" Samsung T2253BW


    Besten Dank schonmal....timsallabim

  • Hallo nochmal,
    die Karte hat keinen externen Stromstecker, wird wohl lediglich über den Steckplatz mit Strom versorgt. In BIOS kann ich kann ich keine Onboardkarte finden, die ich ausstellen muss.
    Weitere Tipps? Danke schonmal für alle bisherigen...

  • DIe Grafikkarte hat keinen Extra-Stromstecker dran. Steckt wie gesagt nur im Steckplatz drin, und das auch fest und sicher ohne Wackeln.
    Leider finde ich im Setup keine Option, in der ich die Onboard-Karte disablen kann.

  • OK, Stromquelle.... was sollte das sonst sein?
    ich würd sonst wirklich sagen:


    RTFM vom MB, schalte das Onboard Grafikding aus, prüfe alle Stecker, auch gerne mal wieder rausnehmen, und wieder einstecken...
    nimm dir das ATI-Tool oder gleich GPU-Caps-viewer um mal den PC zu belasten.

  • RTFM vom MB???? Ich verstehe nur Bahnhof, sorry. Mit den Abkürzungen habe ich es nicht so.
    Habe alles nochmal rein raus, den GPU-Caps-viewer ausprobiert, danach ging der Monitor fast gar nicht mehr an, nur noch ganz kurz...dann habe ich gerebootet.


    Mich wundert, dass das Problem ert seit 2 Wochen besteht, ich den Rechner aber schon seit 2 Monaten habe und da in seitdem auch nix umgestellt oder eingebaut habe.

  • RTFM vom MB heisst


    Read The Fucking Manual vom Mainboard (Hauptbrett)



    Offensichtlich scheint es mir, das du ein Energieproblem zu haben scheinst...
    Versuch dich erstmal an die Lösung der zweiten Grafikkarte


    EDIT:


    NVIDIA HybridPower™ Technology2
    HybridPower technology automatically switches from the GeForce graphics card to the motherboard GeForce GPU when running non graphically-instensive applications for a silent,low power PC experience.

  • ...ich habe jetzt mal was ganz anderes ausprobiert. Habe das DVI-Kabel gegen ein VGA-Kabel getauscht, und siehe da, es läuft ohne AUS-UND-AN!
    Allerdings ist das Bild so leichtes Zittern oder Flimmern (ich nenne das mal so). Was stimmt denn da nicht?

  • Hallo


    Wenn du jetzt über VGA Kabel angeschlossen hast dann einmal die eingestellte Hertz Zahl des Monitors überprüfen :D


    60 Hz sollten reichen


    Überprüfe dies mal in den Einstellungen der Graka bzw stell den Monitor auf Auto Adjust


    Das Problem könnte natürlich auch am Monitor,Grafikkabel oder an dem Netzteil des TFT's liegen wobei ich bei einem Samsung solche Probs noch nicht erlebt habe


    Versuchsweise mal einen anderen Monitor anklemmen und mit dem selben Kabel testen ob es dann auch Probleme gibt


    mfg sea

    Viele Grüße von sea
    ----------------------------------------------------------------------
    SUPPORTER DES MONATS FEBRUAR 2010 von PCVISIT
    ----------------------------------------------------------------------
    meine Homepage: http://www.pcdietmar.de

  • Hallo,
    habe die Einstellungen angepasst und es ist ein wenig besser.
    Ich lasse das nun erstmal so, vielleicht kann ich mir die Tage mal die Kabel von meinem Nachbarn ausleihen. Mal sehen, ob es dann besser wird...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!