MP3-Dateien zusammenfügen

  • MP3-Dateien zusammenfügen

    Für diverse Vorhaben ist es nötig, dass einzelne mp3-Dateien zu einer großen Datei verschmolzen werden. Für dieses Vorhaben eignen sich Profiprogramme, oder auch Freeware wie das hier gezeigte musiCutter. Das Programm ist zwar nur in Englisch verfügbar, die Oberfläche ist aber sehr einfach gestrickt und damit leicht verständlich.

    Download des Programms:
    musiCutter

    Das Programm benötigt keine Installation, nach dem Entpacken kannst du es sofort starten und loslegen. Die Oberfläche orientiert sich am Windows-Explorer, links oben kannst du zum entsprechenden Unterordner navigieren und dir rechts oben die dort liegenden Dateien ansehen.


    Bild 1: Die Programmoberfläche

    Um die Musikstücke zusammenzufügen, wechselst du in den Reiter Files to join. Markiere jetzt die Einzelstücke rechts oben und klicke auf den Button Add. Willst du gleich den gesamten Ordner übernehmen, benutze den Button Add all.
    Stelle nun den Ausgabepfad und –name unter Output file ein. Benutze dazu den kleinen Button an der rechten Seite des Textfeldes.
    Um die Konvertierung zu starten klickst du nun auf den Button Join now!, und lässt musiCutter die Arbeit erledigen.
    Die Konvertierung wird mit einer Meldung abgeschlossen und die Datei liegt im angegebenen Ordner. Dabei wird eine völlig neue Datei erstellt, die Originaldateien bleiben unangetastet.
    Falls die Umwandlung nicht funktioniert, kann es sein das die Dateien schreibgeschützt sind. Entferne vor der Konvertierung den Schreibschutz in den Eigenschaften der Datei (Rechtsklick-Menü im Explorer oder Arbeitsplatz).

    Artikel als pdf:[Blockierte Grafik: http://www.paules-pc-infothek.de/ppf2/images/smiles/pdf.gif]

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!