Welches Netzteil für HD4870 (OC)?

  • Halli Hallo,


    ich habe vor meinen PC aufzurüsten und stecke jetzt in einer Sackgasse.
    Mein aktuelles System wird mit einem 400w Netzteil von Qtechnology versorgt - bisher ohne irgendwelche Probleme.


    In/An meinem PC hängt folgendes:


    - C2D E6420
    - GeForce 8800GTS 320MB
    - 2 GB RAM (667Mhz)
    - MSI 945P NEO3
    - 320GB SATA (Western Digital)
    - 80GB SATA (Maxtor)
    - DVD-Laufwerk
    - DVD-Brenner
    - 3x80mm Lüfter
    - 1x120mm Lüfter
    - Lüftersteuerung
    + diverse USB-Geräte (Drucker, ext.HDD's, etc.)


    Die 8800GTS 320 ist auch schon testweise übertaktet gelaufen ohne das Netzteil zu killen.
    Ich benutze den PC hauptsächlich zum zocken - das System wird also überwiegend unter Vollast laufen. (CoD4, Crysis, HG:L, Far Cry 2, Assassins Creed, usw...)



    Jetzt zu meinem eigentlichen Problem:
    Ich habe vor, mir eine HD 4870 (Club 3D CGAX-4872DDO Overclocked) zuzulegen, wobei ich mir nicht so sicher bin, dass mein NT die auch packt.


    Meine Frage ist jetzt, ob mein NT reicht und wenn nicht, welches NT ihr empfehlen würdet bzw. worauf ich beim NT-Kauf achten sollte.


    LG
    Nekoon



    Edit:
    Laut Computerbase.de hat folgender PC unter Last eine gesamte Leistungsaufnahme von 333w:


    - Intel Core 2 Extreme QX9770 (übertaktet per Multiplikator auf 4 GHz, Quad-Core)
    - Asus P5E3 Deluxe WiFi-AP
    - 2x 1024 MB G.Skill DDR3-1600 (7-7-7-18)
    - ATi Radeon HD 4870 (750/1.800), 512 MB
    - Toshiba SD-H802A HD-DVD-Laufwerk
    - Pioneer BDC-202BK SATA Blu-ray-Laufwerk
    - Samsung SpinPoint F1 SATA2-HDD mit 750 GB und 32 MB Cache


    Vielleicht hilft's ja...

    Gruß
    Neokortex :)

  • Hi,
    das sollte eigentlich problemlos klappen. Könntest uns zwar nochmal die Werte geben (Ampere auf den verschiedenen Schienen; steht auf dem Netzteil drauf).


    Solltest es erstmal versuchen.

    Hauptrechner: Intel Q6600 | Gigabyte P35-DQ6 | ATi Radeon 2900XT | 4 GB OCZ RAM | Corsair HX520W | 31 TB Festplattenkapazität | 120 GB OCZ Vertex II SSD | Wasserkühlung


    LAN-Rechner: Intel Xeon UP W3520 | nVidia Geforce 8800 GTS | 4 GB TeamGroup RAM | LC Power LC6550 | 640 GB Platte


    HTPC: AMD Athlon II X2 250 | Foxconn A88GM Deluxe | 4 GB TeamGroup RAM | 3 TB Hitachi Platte

  • Ich musste gerade mit Schrecken feststellen, dass es sich "nur" um ein 400w-Netzteil handelt...


    Es ist das QTechnology QT-03400G (Papst Serie) mit folgenden Werten (max.):


    +3.3V: 22,0A
    +5V: 21,0A
    +12V1: 10,0A
    +12V2: 15,0A
    -12V: 0,3A
    +5Vsb: 2,0A


    Zitat von Desert_Igel;642882

    Solltest es erstmal versuchen.


    Wenn es dann doch nicht klappt und ich mir das NT schieße, habe ich blöderweise keine Geldmittel mehr für ein neues ;)

    Gruß
    Neokortex :)

  • Joa sollte geradeso reichen.
    Wenn du genug Geld hast, kannst du dir ein neues kaufen, ich bin ein Fan von dem HX520 W und dem be quiet Dark Power Pro. Sind beides gute Netzteile....


    Bei so einem PC den du hast, solltest du eigentlich auch ein gutes Netzteil verwenden.... ein überlastetes Netzteil KANN die Hardware zerstören und das wäre wirklich mehr als ärgerlich.

    Hauptrechner: Intel Q6600 | Gigabyte P35-DQ6 | ATi Radeon 2900XT | 4 GB OCZ RAM | Corsair HX520W | 31 TB Festplattenkapazität | 120 GB OCZ Vertex II SSD | Wasserkühlung


    LAN-Rechner: Intel Xeon UP W3520 | nVidia Geforce 8800 GTS | 4 GB TeamGroup RAM | LC Power LC6550 | 640 GB Platte


    HTPC: AMD Athlon II X2 250 | Foxconn A88GM Deluxe | 4 GB TeamGroup RAM | 3 TB Hitachi Platte

  • Ich habe 220€ zur Verfügung und die GraKa kostet 216€ (inkl. Versand). Da bleibt nichts über für ein neues NT.


    Gehirn Tot:
    Ein kleines bisschen googlen und man wird erschlagen von Berichten über verschmorte Kabel, rauchende Netzteile bis hin zu stilvoll vernichtetem Verbund aus Board, RAM & CPU...
    Da mache ich mir dann doch so meine Gedanken...


    Andererseits kenne ich jemanden, der auf ner' LAN ein 350w-NT mit Q6600 & oc'ter 9800GT dabei hatte und u.a. Crysis im MP gezockt hat.

    Gruß
    Neokortex :)

  • Zitat von www.qtechnology.net


    *Active PFC
    *Short circuit, over current & voltage protection


    Das stand zumindest auf der Seite von QTechnology bei den Features^^


    Edit:
    Das scheint kein Marken-NT zu sein - jedenfalls finde ich im Net nur Kommentare, dass es sich um eine No-Name-marke handeln soll, wobei es damals, als es noch neu war in diversen Zeitschriften durchweg ordentliche Noten bekommen hat.

    Gruß
    Neokortex :)

  • Zitat von Gehirn Tot;642906

    da geht nichs kaputt, es geht schlimmstenfals nichs an, wiel es zuwenig strom hat, aber davon geht garnatiert nichs kaputt


    Falsch - natürlich kann ein überlastetes Netzteil einen Hardwareschaden verursachen, ist schon oft genug passiert. Es muss nichts kaputt gehen, aber es kann.


    Zitat von Gehirn Tot;642920

    die netzteiel sind aber sicher nicht auf grund von zu geringer leistung kaputt gegangen, und wenn doch waren es billig netztile, du hast ja en marken netzteil was überspannungsschutz und alles drin haben sollte, da kann eigentlich nichs passieren


    QTechnology ist ganz sicher KEIN Markennetzteil ;)

    Hauptrechner: Intel Q6600 | Gigabyte P35-DQ6 | ATi Radeon 2900XT | 4 GB OCZ RAM | Corsair HX520W | 31 TB Festplattenkapazität | 120 GB OCZ Vertex II SSD | Wasserkühlung


    LAN-Rechner: Intel Xeon UP W3520 | nVidia Geforce 8800 GTS | 4 GB TeamGroup RAM | LC Power LC6550 | 640 GB Platte


    HTPC: AMD Athlon II X2 250 | Foxconn A88GM Deluxe | 4 GB TeamGroup RAM | 3 TB Hitachi Platte

  • Also wäre das geklärt.


    Dann bleibt die Frage welches Netzteil ich mir zulegen sollte. Muss ich mit der GraKa halt bis Weihnachten warten...


    Edit:
    We wärs mit dem OCZ StealthXStream 500W? Müsste doch reichen, oder?!
    +3,3V: 30 A
    +5Vsb: 2,5 A
    +5V: 30 A
    +12V1: 18 A
    +12V2: 18 A
    +12V Gesamt: 40,1 A
    -12V: 0,5 A

    Gruß
    Neokortex :)

  • Das ist meiner Meinung nach in der unteren Preisklasse das beste Netzteil. RICHTIG gute Netzteile siehe in meinem Post oben. Ich habe das HX520W und bin SEHR zufrieden.

    Hauptrechner: Intel Q6600 | Gigabyte P35-DQ6 | ATi Radeon 2900XT | 4 GB OCZ RAM | Corsair HX520W | 31 TB Festplattenkapazität | 120 GB OCZ Vertex II SSD | Wasserkühlung


    LAN-Rechner: Intel Xeon UP W3520 | nVidia Geforce 8800 GTS | 4 GB TeamGroup RAM | LC Power LC6550 | 640 GB Platte


    HTPC: AMD Athlon II X2 250 | Foxconn A88GM Deluxe | 4 GB TeamGroup RAM | 3 TB Hitachi Platte

  • 60€ für ein Netzteil ist schon das höchste der Gefühle - ich habe keine Lust über 100€ für so'n Ding auszugeben ;)
    Mein aktuelles NT steckt schon seit 4 Jahren in meinem PC, weil ich nicht einsehe ausgerechnet das Netzteil häufiger zu wechseln^^


    Edit:
    Das be quiet! Straight Power BQT E6-500W würde ich mir auch noch gefallen lassen, damit ich die nächsten jahre erstmal Ruhe habe.
    +3,3V: 30 A
    +5Vsb: 3 A
    +5V: 30 A
    +12V1: 25 A
    +12V2: 18 A
    +12V Gesamt: 40 A
    -12V: 0,5 A


    Last Edit:
    Ich denke mal dann bin ich jetzt bedient. Danke an alle, die mir weiter geholfen haben!


    LG
    Nekoon

    Gruß
    Neokortex :)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!