Wechseldatenträger mit Icons versehen.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

    • Wechseldatenträger mit Icons versehen.

      Autor: Wuotan

      Wechseldatenträger mit Icons versehen.


      Bild 1: Standardansicht des Arbeitsplatzes

      So sieht in der Regel der Arbeitsplatz aus.
      Nur beim ersten DVD-Laufwerk wird der Inhalt angezeigt, während bei den Wechseldatenträgern (H: - K: = Cardreader, M: = USB-Stick) keine Veränderung angezeigt wird.

      Das einfachste ist es wohl die Datenträgerbezeichnung zu ändern.
      1. Die Datenträgerbezeichnung 2x anklicken (kein Doppelklick) und den Namen ändern zB bei H: = Digikam, freie Stelle auf dem Arbeitsplatz anklicken.
      2. Rechtsklick/Umbenennen und wie oben ändern.
      3. Rechtsklick/Eigenschaften/Eigenschaften von ......../Allgemein, dort den Namen ändern und "Übernehmen".
      Diese Änderungen werden auf dem Datenträger vermerkt und gespeichert.

      Für die Anzeige von einem Icon brauchen wir erst einmal ein Icon, das wir uns aus den vorhandenen oder im www. befindlichen Icondateien ausgesucht haben und eine Autostartdatei (autorun.inf).
      Die ausgesuchte Icondatei kopieren wir auf den Datenträger. Hier als Beispiel für "H:" einen Fotoaparat mit dem Namen "Cam.ico". Als nächstes kümmern wir uns um die "autorun.inf". Dazu öffnen wir den Datenträger und legen erst mit einem Rechtlick/Neu/Textdokument eine Textdatei an. In die geöffnete Textdatei tragen wir folgendes ein:

      [autorun]

      icon=Cam.ico (bzw den Namen des anzuzeigenden Icons)

      Die Änderung speichern wir beim Schließen der Datei.
      Danach nennen wir die Datei in wie oben bei 1. und 2. in "autorun.inf" (ohne die ") um und klicken eine freie Stelle an. Das aufpoppende Fenster bestätigen wir mit ja. Das gleiche machen wir mit unseren anderen Wechseldatenträgern.
      Wenn wir nun unsere Datenträger in den Kartenschacht oder USB-Anschluß einstecken sieht es dann so aus.


      Bild 2: Arbeitsplatz mit eigenem Icon für Laufwerk I:

      Die "autorun.inf" und das Icon können dann über Eigenschaften versteckt und schreibgeschützt werden.

      Achtung die Daten gehen bei einer Formatierung des Datenträgers verloren!

      .
    • Vielen Dank für den Artikel!
      Ich habe lediglich noch Bildunterschriften hinzugefügt. (falls Du einen anderen Text als BU haben möchtest, gib bitte kurz bescheid, ich ändere es dann ab.)

      Der Artikel wird später in die Infothek verschoben. :-)


      -----------------------------
      Der Artikel wurde übernommen!

      paules-pc-forum.de/forum/c-win…-versehen.html#post643006

      ------------------------------
      Meine aktuellen Bücher: Windows 7 Tipps & Tricks · · Windows 10 Schritt für Schritt erklärt · · Windows 10 Tipps & Tricks · · Gern zum Schlern

      »Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.«
      Johann Wolfgang von Goethe.