Möglichkeiten für Start - Ausführen (XP)

  • Autor: raser155

    Möglichkeiten für Start - Ausführen

    Problem:

    Ich hätte gerne mit der Funktion run (Start, Ausführen) schnellen Zugriff auf verschiedene Optionen. Was für eine Auswahl bietet Windows XP?

    Lösung:

    Wenn sie in der Taskleiste auf den Start Button klicken und dann "ausführen" öffnen, springt ihnen ein kleines Fenster entgegen. In die Befehls-Zeile kann man nun verschiedene Abkürzungen eingeben um an bestimmte Windows Optionen schneller heranzukommen.

    • regedit damit kommt man in den Registrierungseditor
    • msconfig in das Systemkonfigurationsprogramm
    • cmd öffnet sich die DOS Konsole von Windows XP
    • winver öffnet ein Fenster mit Informationen zum Betriebssystem

    Mit der "Ausführen-Box" könnt ihr jedes Installierte Programm auf eurem PC öffnen, dazu muss man nur den Pfad eingeben wie "D:\Spiele\Tetris\Tetris.exe". Ihr könnt alle Dateien öffnen, es öffnet sich der Standard Browser.

    Es gibt noch viele Befehle, die man in die "Ausführen-Box" eingeben kann. Öffnet man den Ordner C:\Windows\ , geht dann auf Suchen und gibt dort "*.msc + *.cpl" ein findet man ein paar Dateien.

    Schreibt man nun folgende (fett gedruckten) Befehle in die "Ausführen-Box", öffnen sich diverse Windows Optionen. Was sich genau öffnet ist hinter dem Befehl beschrieben.

    • CPL steht hierbei für Control Panel. Für jedes Symbol, dass sich in der Systemsteuerung befindet, gibt es eine .cpl Datei im Windows Ordner.
    • access.cpl Eingabehilfen
    • appwiz.cpl Software
    • desk.cpl Eigenschaften von Anzeige
    • hdwwiz.cpl Hardware Assistent
    • ImageDrive.cplNero Image Drive (nur vorhanden wenn Nero installiert ist)
    • inetcpl.cpl Eigenschaften von Internet
    • intl.cpl Regions und Sprachoptionen
    • joy.cpl Gamecontroller
    • main.cpl Eigenschaften von Maus
    • mmsys.cpl Eigenschaften von Sounds und Audiogeräte
    • ncpa.cpl Netzwerkverbindungen
    • nusrmgr.cpl Benutzerkonten
    • odbccp32.cpl ODBC Datenquellen Administrator
    • powercfg.cpl Eigenschaften von Energieoptionen
    • sysdm.cpl Systemeigenschaften
    • telephon.cpl Standortinformationen (Telefon, Modem)
    • timedate.cpl Eigenschaften von Datum und uhrzeit


    • MSC steht fürMicrosoft Common Console. Das sind diverse Optionen in der Systemsteuerung/Verwaltung.
    • certmgr.msc Zertifikate
    • ciadv.msc Index Dienst
    • comexp.msc Komponentendienste
    • compmgmt.msc Computerverwaltung
    • devmgmt.msc Gerätemanager
    • dfrg.msc Defragmentierung
    • diskmgmt.msc Datenträgerverwaltung
    • eventvwr.msc Ereignissanzeige
    • fsmgmt.msc Freigegebene Ordner
    • gpedit.msc Gruppenrichtlinie
    • lusrmgr.msc Lokale Benutzer und Gruppen
    • ntmsmgr.msc Wechselmedien
    • ntmsoprq.msc Operatoranforderungen für Wechselmedien
    • rsop.msc Richtlinien Ergebnissatz
    • secpol.msc Lokale Sicherheitseinstellungen
    • services.msc /b] Dienste
    • [B]wmimgmt.msc Windows Verwaltungsinfrastruktur (WMI)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!