internetcafe viren

  • hallo
    ich habe selbst dahei kein internet,und gehe deshalb ins internetcafe.stimmt es das man sich dort keine viren einfangen kann?

  • Ignorier die obige Bemerkung von spoju einfach.


    Das Thema musst du von einer anderen Seite betrachten.


    Die Viren die den Rechner im Internet Cafe unter Umständen erreichen können dir grundsätzlich egal sein. Wie der Betreiber seine Betriebsmittel absichert ist sein Problem und sollte es dort zu Virenbefall kommen bist du nicht haftbar.


    Wenn du im Internetcafe Dateien auf Diskette oder USB Stick kopierst kannst du dir Computerviren wie an jedem anderen Rechner auch einfangen. Unter Umständen trägst du diese dann mit den o.g. Medien zu dir nach hause.


    GRUNDSÄTZLICH gilt also nur dann erhöhte Vorsicht wenn du Dateien von dort mit nach hause nimmst. Generell sollten die Rechner allerdings so abgesichert sein das der gröbste Anteil an Computerviren und Schadsoftware von einem Anti-Virus Programm abgefangen wird.


    Zur Sicherheit kannst du dir Zuhause auf deinem Computer ein Anti Virus Programm installieren,

  • @ichdu:
    Bitte antworte in vernünftigen und vorallem VERSTÄNDLICHEN Sätzen. Natürlich können PCs in Internetcafés auch mit Viren infiziert werden - das kann theoretisch jeder PC. In Internetcafés sollten die Rechner aber vernünftig abgesichert sein. Selbst wenn ist das ja eher das Problem des Besitzers und nicht dein Problem ;)


    Was ist nun genau deine Frage?


    Ich persönlich finde Internetcafés zum Nachrichten lesen, bisschen in Foren rumsurfen, Testberichte lesen usw gut. Ich würde in Internetcafés aber nie Überweisungen oder EBay Geschäfte machen. Wer weiß wer schon vorher am PC war bzw ob der Besitzer nicht irgendwas installiert hat wie zB Keylogger.


    Internetcafés sind meiner Meinung nach mit Vorsicht zu genießen.


    EDIT: Es ist kurz vor 4 und dennoch ist jemand schneller als ich. Bloody du bist einfach ein Freak :D :D :D

    Hauptrechner: Intel Q6600 | Gigabyte P35-DQ6 | ATi Radeon 2900XT | 4 GB OCZ RAM | Corsair HX520W | 31 TB Festplattenkapazität | 120 GB OCZ Vertex II SSD | Wasserkühlung


    LAN-Rechner: Intel Xeon UP W3520 | nVidia Geforce 8800 GTS | 4 GB TeamGroup RAM | LC Power LC6550 | 640 GB Platte


    HTPC: AMD Athlon II X2 250 | Foxconn A88GM Deluxe | 4 GB TeamGroup RAM | 3 TB Hitachi Platte

  • Eine Anmerkung dazu noch: Wenn du zuhause kein Internet hast und evtl. aus dem Internetcafé mitgebrachte Dateien auf deinem Heimrechner mit einem dort installierten Antiviren-Programm überprüfen willst, dann achte darauf, dass du dieses programm auch immer so aktuell wie möglich hältst. Mit Internet ist es ja kein Thema, täglich neue updates zu machen, aber ohne müsstest du dann evtl. von freunden die updatedateien kopieren und auf deinen Rechner ziehen - und zwar regelmäßig.

    "Wie passend, du kämpfst wie eine Kuh!"

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!