RAMdisk für temporäre Internetdateien einrichten (98/ME)

  • Autor: Schwabenpfeil!


    RAMdisk für temporäre Internetdateien einrichten


    Neben dem automatischen Löschen der temporären Internetdateien und der Datenträgerbereinigung gibt es noch eine weitere Möglichkeit, Windows das Datenmüll-Problem lösen zu lassen: eine RAMdisk. Dabei handelt es sich um ein virtuelles Laufwerk im Arbeitsspeicher, das wie jedes normale Laufwerk angesprochen werden kann. Da die RAMdisk ihre Daten verliert, wenn Sie den Rechner ausschalten, braucht man sich um das Löschen der temporären Internetdateien keine Sorgen mehr zu machen.


    Der folgende Artikel aus der Microsoft Knowledge Base beschreibt einfach und ausführlich mit zahlreichen Abbildungen das einrichten einer RAMdisk für den genannten Zweck.


    Für Windows ME:
    Ordnung schaffen mit Windows Me (Teil 6)


    Für Windows 98:
    Ordnung schaffen mit Windows 98 SE (Teil 6)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!