CPU aufrüsten

  • Buonasera Signori,


    vor ca. 2 Jahren habe ich mir (mit Hilfe dieser Forum-Community) einen Desktop-PC zusammengestellt. Leider reichte das Geld damals nur für einen Single-Core Prozessor.
    Mitlerweile macht sich das leider bemerkbar, weil selbst so einfache Operationen wie das Laden des Browsers Auslastungsspitzen von über 80% erreichen.


    Ich würde also gerne einen neuen CPU einbauen, die restlichen Komponenten (Graka, Ram) sind eher unter- als überfordert.


    Eingebaut ist ein AMD Athlon 64 3500+, was damit wohl einem AM2 Sockel entspräche ... oder?!


    Meine Frage:


    Welchen Prozi könnt ihr mir empfehlen? Spielen tue ich kaum, habe aber einige grafisch eher aufwendigere Anwendungen und Designs (Apple oder Vista Skins) auf dem PC.


    Hier (ALTERNATE - HARDWARE - CPU - Desktop - Sockel AM2) sind einige Prozessoren aufgelistet, ich wüsste aber nicht, wen ich nehmen sollte.


    Mein Budget liegt bei ca. 100 Euronen (insofern da schon was zu machen ist).


    Dank im Voraus,


    Moritary

  • Hi
    es kann sich dabei auch um einen 939er Sockel handeln.
    Gib doch mal die Bezeichnung deines Mobo durch.
    An sonsten der HIER. Dürfte wohl der beste AM2er sein

  • Ich habe das hier:


    Asus M2N-E AM2 nForce 570 Ultra FSB 1000MHz PCIe ATX

  • Und der ist dann das, was man zukunftssicher nennen könnte (mit Crysis und Konsorten habe ich nichts am Hut)?

  • :lach3: Sorry Zukunftssicher ist gut :D
    Das ist ein Zweikernprozessor, vier und mehr ist die Zukunft.
    Der steht glaub ich an Platz 29 der aktuellsten CPU Rangliste.
    Es war lediglich die Frage nach einer CPU Aufrüstung.
    Willst du mehr, müssen wir neu ansetzen.
    Edit: Er ist nicht schlecht :D hab ihn selber und binn im Moment noch ganz zufrieden damit:top:

  • Wie gesagt, es geht mir nicht um 4 Jahre oder Top-Grafik. Mein Problem ist, dass durch aufwendigeres Design von Vista, Programmen etc. mein CPU selbst beim Öffnen von "normalen" Fenstern und Programmen (Opera, Arbeitsplatz etc.) ungewöhnlich hoch ausschlägt und teilweise seine Zeit braucht sich wieder zu fangen.


    Ich möchte einfach, dass ich über längere Zeit keine solchen Probleme mit Basisprogrammen mehr habe.


    Dass Elektronik (speziell PC-Komponenten) heutzutage sehr schnell veraltet, ist mir klar, deswegen habe ich "zukunftssicher" ja auch in Anführungszeichen gesetzt ;)

  • Hi
    Hab die Liste gefunden Prozessoren Bestenliste - CHIP Online wenn du mal schaust schlägt er sogar den Ein und Anderen AMD Phenom= Vierkernprozessor.
    Also für Vista usw reicht er dicke (Hab zwar selber XP und werde auch dabei bleiben, hat aber nichts mit meinem System zu tun ;))Und für alles Andere brauchst du schon ein AM2+ Mobo

  • Zitat von Gehirn Tot;649055

    also so für officbetrieb und paar anspruchlose programme, und für die nächsten (zumindest für das nächste) betriebssystem reicht der aufjedenfall noch.


    :spinn:
    ohne Worte

  • Eine Sache noch:


    Der Kühler in der Boxed-Version soll ziemlich schlecht (Kühlleistung) und laut sein und mein aktueller Kühler für den AMD Athlon 64 3500+ wird´s wohl kaum mit dem neuen Prozessor aufnehmen.


    Welchen Kühler könntet ihr mir empfehlen?

  • rytme:


    "Prozessorkompatibilität Athlon 64 FX ¦ Athlon 64 - bis zu 5000+ ¦ Athlon 64 X2 - bis zu 5000+"


    Irre ich mich oder liegt 6400+ über 5000+ (anforderungsmäßig)

  • Ich kühl meinen erfolgreich mit nem Scythe Mugen . Empfehlen kann ich dir den aber nur wenn du genug Platz (mindestens 162mm zwischen CPU Oberfläche und Gehäuseseitenteil) in deinem Rechner hast.

  • Wie sieht es mit der Stromversorgung aus? Packt mein Netzteil (Netzteil ATX be quiet!Titan BQT P6-pro-430 S2.2 (ATX & EATX) ) das?

  • Wuotan:


    Der Abstand zwischen Hauptplatine und Case beträgt ca. 145 - 150 mm. Ist das akzeptabel oder büßt der Kühler seinen Vorteil dann ein, bzw. funktioniert gar nicht richtig?

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!