Pc Bootproblem?!

  • Servus,


    mein alter Computer läuft seit geraumer Zeit nichtmehr. Meine Schwester hat wohl mit dem Virenscanner (avast!) rumhantiert und danach trat folgendes Problem auf:


    - Ich starte den Pc mim "Power"-Button
    - Bios etc. bootet
    - Windows Xp Icon+Ladebalken sind zu sehen
    -> jetzt sollte normalerweise die Anmeldeoption kommen, mit der sich jeder Benutzer unter seinem Konto einloggen kann, jedoch ist nach dem WindosXp-Icon nur noch ein Blackscreen zu sehen


    Von der Harware her hört sich alles relativ normal an, sprich Lüfter läuft und Pc ist nicht übermäßig laut o.Ä.


    Hoffe Jemand kann mir weiterhelfen,


    mfG

  • Hallo


    boote den Rechner mal abgesichert heißt direkt beim booten die F8 Taste mehrmals drücken bis du zu einer Auswahlliste kommst.


    Dann die Option abgesichert mit Netzwerktreibern wählen und mal schauen wie hoch die Monitorauflösung (Systemsteuerung-Anzeige-Einstellungen steht)


    Setz diese mal auf 1024x768 zurück übernehme diese und probier dann nochmal Eventuell kann der Monitor nicht die eingestellte Auflösung.


    oder wähle in dem Menü den Punkt mit zuletzt bekannter funktionierender Konfiguration starten.


    Edit:wenn du die Vermutung hast dann abgesichert booten und den avast scanner erst einmal deinstallieren.Kann mir allerdings nicht vorstellen das es daran liegen sollte.


    mfg sea

    Viele Grüße von sea
    ----------------------------------------------------------------------
    SUPPORTER DES MONATS FEBRUAR 2010 von PCVISIT
    ----------------------------------------------------------------------
    meine Homepage: http://www.pcdietmar.de

  • Hallo


    1 Post zu dem selben Problem reicht aber aus :D


    Wenn du deinen Post bearbeiten willst dann auf edit gehen und nicht immer neu schreiben


    dankeschöööön


    mfg sea

    Viele Grüße von sea
    ----------------------------------------------------------------------
    SUPPORTER DES MONATS FEBRUAR 2010 von PCVISIT
    ----------------------------------------------------------------------
    meine Homepage: http://www.pcdietmar.de

  • Hallo


    Kein problem verwirrt nur ein bischen :D


    Ja und was ist nu ? Hast du es ausprobiert ?


    mfg sea

    Viele Grüße von sea
    ----------------------------------------------------------------------
    SUPPORTER DES MONATS FEBRUAR 2010 von PCVISIT
    ----------------------------------------------------------------------
    meine Homepage: http://www.pcdietmar.de

  • So, danke für die Antworten aber folgendes ist passiert.


    Ich hab den Computer wie gesagt im abgesicherten Modus gestartet, daraufhin wieder Blackscreen und ein sehr grelles langgezogenes Piepen (hört sich an als ob man mit nem langen Kreidestück über ne Tafel gehen würde). ca. 10 seks. lang danach immernoch Blackscreen.

  • Hallo


    Ah Moment was für ein BIOS ist drin verbaut


    Award, Phoenix, oder AMI ?


    Könnte sein das


    10 Sekunden dauernder
    Ton mit nachfolgendem Abschalten des
    Rechners Bedeutet, dass der CPU-Lüfter nicht oder zu langsam läuft. Besonders schlimm, wenn der Lüfter neu ist... Besonders schlimm, wenn es ein neuer Lüfter mit 80mm X 80mm ist und das Board die niedrige Drehzahl von 3000 U/Min. nicht erkennt, bzw. nicht verarbeiten kann. Dann sollte im BIOS die Lüfterüberwachung für den CPU-Lüfter abgeschaltet werden (mit einem schnell drehenden kleinen Lüfter geht das). Allerdings ist diese Verfahrensweise bedenklich. Wenn der Lüfter tatsächlich einmal ausfällt, dann war's das...


    oder bei


    Sirenenton Lüfter ausgefallen oder Lüfter hat keine Rotationsabfrage bzw. ist nicht angeschlossen. (zeigt "N/A")
    Temperatur zu hoch (MB / CPU)
    Spannung zu hoch oder zu niedrig. (ggf. durch Netzteildefekt)


    Du schreibst selber :


    Pc ist nicht übermäßig laut o.Ä.


    Kontrolliere bitte ob sich alle Lüfter (CPU und auch Netzteil ) funktionieren !!! Gehäuse öffnen


    Eventuell ist der CPU Lüfter ausgefallen


    mfg sea

    Viele Grüße von sea
    ----------------------------------------------------------------------
    SUPPORTER DES MONATS FEBRUAR 2010 von PCVISIT
    ----------------------------------------------------------------------
    meine Homepage: http://www.pcdietmar.de

  • Ok danke, werde das mal nachschauen aber sicherlich keine Rückmeldung mehr geben können für heute da ich noch nebenbei für ne Klausur lerne :(


    Kenn mich zwar mit laufenden Computern relativ gut aus aber vom Bios und Hardware hab ich leider absolut keine Ahnung daher weiß ich nicht was für ein Bios drin verbaut ist.
    Nach dem Piepen schaltet sich der Rechner allerdings nicht aus sondern bleibt an, zeigt allerdings nur noch nen Blackscreen.


    Falls ich heute Abend noch Zeit finde kann ich mal paar Fotos/kleines Video machen und ggf. morgen hochladen.


    Vielen Danke nochmal und einen schönen Abend noch ;)


    mfG plasma91

  • Hallo


    Den BIOS Hersteller und die Version zeigt er dir beim hochfahren direkt an .


    Muss ein temp.Problem oÄ sein Graka scheidet aus sonst würdest du überhaupt kein Bild bekommen bzw der Beep Ton wäre anders :D


    Bei defektem Arbeitsspeicher wäre zwar ein langer Piep zu hören der sich dann wiederholt allerdings ist der nicht 10 sec lang.


    Also check mal die Lüfter und poste dann mal


    Testweise könntest du noch ein anderes Netzteil mit gleicher Leistung anschliessen um das auszuschliessen


    also dann mal bis morgen abend und immer schön fleißig pauken :)


    mfg sea

    Viele Grüße von sea
    ----------------------------------------------------------------------
    SUPPORTER DES MONATS FEBRUAR 2010 von PCVISIT
    ----------------------------------------------------------------------
    meine Homepage: http://www.pcdietmar.de

  • Und nebenbei:

    Das entlastet die Schwester, denn mit Avast hat das nix zu tun! Das ist ein Hardware-Problem...

    Rabe

    Computer setzen logisches Denken fort!
    Unlogisches auch....

  • Hallo


    Genau die Schwester ist unschuldig :D


    mfg sea

    Viele Grüße von sea
    ----------------------------------------------------------------------
    SUPPORTER DES MONATS FEBRUAR 2010 von PCVISIT
    ----------------------------------------------------------------------
    meine Homepage: http://www.pcdietmar.de

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!