Aufrüsten wegen Vista?

  • Hallo!


    Mein derzeitiges System sieht so aus:


    Windows XP MCE, SP3
    Pentium 4 - 3,2GHz-Prozessor
    1GB Arbeitsspeicher
    Nvidia 6600 Geforce
    Primäre Partition: 141GB
    Sekundäre Partition: 7,84GB
    2. Festplatte für TV-Aufnahmen: 298GB
    +ext. Festplatte: 500GB




    Mein System ist 3 Jahre alt... und jetzt will ich aufgrund des immer langsamwerdenden Windows neu aufsetzen. Und zwar Vista Ultimate draufgeben.



    Welche Komponenten sollten aufgerüstet werden? Preis?



    Danke,


    B3rni


    EDIT: Habe meine Systemangaben ergänzt!

    EDV-Systeme verarbeiten, womit sie gefüttert werden: kommt Mist rein, kommt Mist raus.

    :aust:

  • Hallo,

    auf jeden Fall den Arbeitsspeicher auf 2 GB aufstocken.

    Vista ist sehr Festplattenlastig, greift also viel auf die Festplatte zu und benötigt auch viel Speicherplatz. 50 GB sollte die Primäre Partition schon sein und nach Möglichkeit eine S-ATA, weil die schneller ist.
    Außerdem sollte sie leise sein, weil das geratter einem auf die Dauer sehr nervt.

    Dann solltest du auch eine sehr leistungsfähige Grafikkarte haben.

    Persönlich bin ich von Vista etwas enttäuscht und verwende daher lieber das XP, weil soviel mehr kann Vista da auch nicht bieten, XP ist dabei aber wesentlich effizienter.

    Mit freundlichen Grüßen
    Michi

  • Zitat von michi;655323


    Persönlich bin ich von Vista etwas enttäuscht und verwende daher lieber das XP, weil soviel mehr kann Vista da auch nicht bieten, XP ist dabei aber wesentlich effizienter.


    Daher vergiss diese Aussage gleich wieder.
    Ach ja, keine Diskussion darüber. Ich streite mich nicht über persönliche Meinungen, sondern nur über Tatsachen.
    Jeder hat eine eigene Persönliche Meinung, nur die muss nicht zwangsläufig mit der Realität übereinstimmen.



    CPU sollte reichen.
    Grafikkarte eigentlich auch, wenn es eine PCIe ist, würde ich sie trotzdem aufrüsten.
    Bei AGP nicht aufrüsten, lohnt sich nicht.
    Festplatte sollte gut genug sein.
    Die angeblich vielen Zugriffe die erfolgen sollen ist die Indezierung und die greift gerade am Anfang ziemlich viel auf die Festplatte zu. Nach ein paar Tagen merkt man die Zugriffe gar nicht mehr, weil er nur noch die neuen Dateien Indezieren muss und auch nur so oft und dort, wo man einstellt.
    RAM würden 1GB auch genügen, aber ich würde dir empfehlen auf 2GB aufzurüsten.

  • Danke für eure Antworten!


    Ich glaube, dass mein Prozessor schon sehr laut werden würde...



    Wie viel kostet ein DualCore Prozessor, der um die 3,2GHz hat?


    Ich möchte ein möglichst sehr flüssiges System haben... wirklich sehr schnell... der PC wird auch zum Gamen benutzt.

    EDV-Systeme verarbeiten, womit sie gefüttert werden: kommt Mist rein, kommt Mist raus.

    :aust:

  • Zitat von X5-599;655359


    Die angeblich vielen Zugriffe die erfolgen sollen ist die Indezierung und die greift gerade am Anfang ziemlich viel auf die Festplatte zu. Nach ein paar Tagen merkt man die Zugriffe gar nicht mehr, weil er nur noch die neuen Dateien Indezieren muss und auch nur so oft und dort, wo man einstellt.


    Das ist so nicht ganz richtig.
    Auch wenn die Indizierung abgeschaltet wird, greift Vista sehr viel auf die Festplatte zu.
    Es kann also nicht nur daran liegen.

    Siehe dazu diesen Infothek Artikel.
    http://www.paules-pc-forum.de/…dows-vista-beruhigen.html

    Mit freundlichen Grüßen
    Michi

  • Komisch, in diesem Artikel steht genau das was ich sage.


    Zitat: Häufig findet die Festplatte bei einem <b>neu</b> installierten Vista keine Ruhe.
    Zitat Ende


    Dann wird der Indizierungsdienst, Superfetch, Wiederherstellungspunkte und Defragmentierung genannt.


    Gehen wir die mal einzeln durch.


    Der Indizierungsdienst habe ich ja schon erwähnt. Der rattert halt am Anfang alles durch und das kann etwas dauern. Aber wie gesagt, habe ich dies schon erklärt.


    Superfetch.
    Der lädt ja nur beim Aufstarten Daten in den Speicher. Das heist nach kurzer Zeit rattert deswegen nichts mehr.


    Wiederherstellungspunkte
    Naja, das bischen was das Rattert. Hat XP auch und welcher XP User hat sich hier je beschwert? Der Dienst hat sich nicht geändert, macht also immer noch das gleiche.


    Defragmentierung.
    Ja die ist Standardmässig aktiviert, kann aber auch deaktiviert werden oder zeitlich gesteuert werden. Auch das lässt sich konfigurieren.


    Was noch fehlt ist die Auslagerungsdatei.
    Diese liegt nämlich auch auf der Festplatte und verursacht Festplattenzugriffe.
    Ach ganz vergessen, Windows XP hat das ja auch, also rattert dort die Festplatte auch.




    Zitat

    Ich glaube, dass mein Prozessor schon sehr laut werden würde...


    Häh?? Eine CPU die laut wird? Wie geht denn das.


    Was den schnellen Rechner angeht, da müsste man erstmal wissen was du für ein Mainboard du hast.
    Denn je nachdem welches Modell es ist, brauchst du einen komplett neuen Rechner oder nur ein paar Einzelteile.
    Aber um hier helfen zu können müsste man erst einmal wissen was du jetzt hast, was du dir vorstellst und welches Budget du hast.

  • Ich meine natürlich:


    Prozesserlast größer --> Prozesser heißer --> Lüfter lauter!


    Ihr bekommt gleich meine Mainboard-Daten!

    EDV-Systeme verarbeiten, womit sie gefüttert werden: kommt Mist rein, kommt Mist raus.

    :aust:

  • Zitat von B3rni;655365

    Danke für eure Antworten!
    Wie viel kostet ein DualCore Prozessor, der um die 3,2GHz hat?
    .

    ca 200€ für die CPU!!!: C2D 8500:http://geizhals.at/deutschland/a374028.html oder C2D 8600: http://geizhals.at/deutschland/a312514.html


    Für Vista an sich; sollte dein System aussreichend sein.


    doch wenn du viele sachen gleichzeitig machst würde sich eine umstieg lohnen...
    wechsel doch erst mal auf Vista!
    wenn es Dir zu langsam ist (erscheint) dann kaufts du die neue Hardware das ist dann nach weihnachten & du sparst noch ;)


    Edit: nun ist auch noch das 1. Game auf dem Markt das von einem Quad Profitiert!

  • Hier die Infos zu deinem Board.

    Unterstützt nur P4 und Celeron CPUs, wie ja schon gesagt wurde.

    Da dein RAM DDR2 ist und dein Graka PCI-E hat, kannst du aber recht problemlos ein neues Mainboard + CPU nachrüsten.
    Wenn es ein bissel günstiger sein soll, ruhig mal bei AMD schauen, da wirt sich ein gutes Set aus Mobo und CPU sicher schon ab 150€ finden lassen. Dann noch für 10€ 1GB RAM dazu kaufen, und der Rechner sollte mit Vista spielend fertig werden.;)

  • Das mit den Festplattengeräuschen ist aber ein schwaches Argument? Ich höre meine nicht mal wenn ich will. Wird komplett vom Lüftergeräusch überdeckt.. Und die sind subjektiv auch nicht wirklich laut. :kratz:



    Ich mein, vergleich mal ne aktuelle Festplatte mit einer alten 4GB Platte :D

  • Jaja... also dass mit der Festplatte stimmt so halb...


    also mein vater hat ja schon einen vista pc... und das einzige was man bei dem hört ist die festplatte. und das nur deshalb, weil die anderen komponenten noch leiser sind!


    man hört also nur manchmal die festplatte arbeiten. aber als störend empfinde ich das nicht.


    Um nochmal auf das Angebot meines PC-Fachmanns zurückzukommen:



    Zum Beitrag mit dem Angbot!
    [Was ist an meinem Link falsch?!]


    Was sagt ihr dazu?!




    Danke,
    B3rni

    EDV-Systeme verarbeiten, womit sie gefüttert werden: kommt Mist rein, kommt Mist raus.

    :aust:

  • Sieht so weit ich das sehe gut aus von den Komponenten, sind eben keine Preise dabei, aber da wär ich mit den CHF eh bisschen überfordert.


    Das Board hat einen P43 Chipsatz, das ist wohl ein abgespeckter P45. Dürfte aber nicht weiter tragisch sein, weiss ich aber nicht. Kannst ja mal nach dem P43 googeln.


    Lg
    Schwarzbart

    Wer sucht der wird finden,
    wer bittet dem wird gegeben
    und wer anklopft dem wird aufgetan.

  • Zitat von Schwarzbart;655863

    Sieht so weit ich das sehe gut aus von den Komponenten, sind eben keine Preise dabei, aber da wär ich mit den CHF eh bisschen überfordert.


    Wieso?




    Was meinst du damit?

    Zitat


    Das Board hat einen P43 Chipsatz, das ist wohl ein abgespeckter P45. Dürfte aber nicht weiter tragisch sein, weiss ich aber nicht. Kannst ja mal nach dem P43 googeln.



    Danke,
    B3rni

    EDV-Systeme verarbeiten, womit sie gefüttert werden: kommt Mist rein, kommt Mist raus.

    :aust:

  • Ganz einfach, der P43 ist älter als der P45 und der wiederum älter als der aktuellste X48.


    An deiner Stelle würde ich auch ein anderes Mainboad nehmen.
    Die Frage ist nur ob sich ein 775er Board noch lohnt oder nicht gleich den neueren Standard nehmen.


    Persönlich würde ich auf jedenfall ein ASUS Board nehmen.

  • Zitat von Schwarzbart;655863

    Sieht so weit ich das sehe gut aus von den Komponenten, sind eben keine Preise dabei, aber da wär ich mit den CHF eh bisschen überfordert.


    Das Board hat einen P43 Chipsatz, das ist wohl ein abgespeckter P45. Dürfte aber nicht weiter tragisch sein, weiss ich aber nicht. Kannst ja mal nach dem P43 googeln.


    Lg
    Schwarzbart


    Überfordert(vielleicht auch nur zu faul) die CHF in € umzurechnen und dann zu entscheiden ob die Preise gut sind.


    Nach dem P43 Chip googeln solttest du um zu schauen was der so kann um zu entscheiden ob dir das reicht.


    Lg
    Schwarzbart

    Wer sucht der wird finden,
    wer bittet dem wird gegeben
    und wer anklopft dem wird aufgetan.

  • sind 5gb ram möglich? 2x2gb und 1x1gb?

    EDV-Systeme verarbeiten, womit sie gefüttert werden: kommt Mist rein, kommt Mist raus.

    :aust:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!