Netwerklaufwerke als ordner einbinden?

  • Gibt es eine Möglichkeit Netzwerklaufwerke vielleicht als Ordner einzubinden und nicht mit Laufwerksbuchstaben versehen zu müssen?
    Da ich nun schon so viele Laufwerksbuchstaben durch Cardreader, Partitionen und Laufwerke habe wären dann mit allen Netzwerklaufwerken die ich dauerhaft verbinden möchte alle Buchstaben vergeben und erstens würden noch drei Netzwerklaufwerke fehlen und ich kann dann nicht mal mehr meine externe Festplatte oder meinen USB Stick gebrauchen ohne das ich dann ein Laufwerk trennen müßt.


    Es würde mir viele Arbeit ersparen diese Laufwerke wie in Linux vielleicht als Ordner einzubinden.




    Ich hoffe ihr könnt mir helfen

  • Du könntest eine Verknüpfung des im Netzwerk liegenden Ordners erstellen. Ist zwar kein echter Ordner, aber eine Zwischenlösung.

  • Eine zwischenlösung ist es schon aber es muss doch auch eine endgültige Lösung geben das gab es doch auch bei Windows XP das man die Netzlaufwerke als Ordner einbinden kann

  • Hi,
    das geht mit dem Befehl MOUNTVOL in der Eingabeaufforderung.
    Zwei Bedingungen müssen erfüllt sein: Das (leere) Verzeichniss muss
    existieren und das Laufwerk auf dem der Ordner ist muss NTFS sein.
    Alle Laufwerke können verändert werden, auch Diskettenlaufwerke.
    Aber Achtung: Beim Verschieben von C: muss Windows neu installiert werden!
    Wie gehts?:
    Eingabeaufforderung öffnen und MOUNTVOL eintippen.
    Es erscheint eine kleine Hilfe und alle registrierten Laufwerke.
    z.B.


    \\?\Volume{082ee31a-7768-11db-a164-806d6172696f}\ C:\


    \\?\Volume{082ee31b-7768-11db-a164-806d6172696f}\ D:\


    \\?\Volume{082ee31c-7768-11db-a164-806d6172696f}\ E:\


    Durch Eingabe von:
    mountvol c:\Platte_D \\?\volume {082ee31b-7768-11db-a164-806d6172696f}
    wird Laufwerk D das Verzeichnis Platte_D auf C
    Mit mountvol d:\ /d wird Laufwerk D nun noch aus der Liste entfernt.
    Somit ist der Laufwersbuchstabe D wieder frei.
    Jetzt wird jemand einwenden, das geht auch mit der Datenträgerverwaltung.
    Richtig, aber.....
    Die Datenträgerverwaltung kann das nicht mit Netzlaufwerken, Cardreadern, Diskettenlaufwerken, usw...
    Mit mountvol kann auch eine Festplatte als a oder b gemountet werden,
    oder das Diskettenlaufwerk a als Verzeichniss auf c.
    Link zum Lesen:
    Mountvol
    Gruss Micha

    Tätig ist man immer mit einem gewissen Lärm. Wirken geht in der Stille vor sich.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!