Honorare für Online- und Printjournalismus

  • Hallo, zusammen,


    ich bin jetzt mit dem Studium fertig und kann mir neben einer Festanstellung auch eine Tätigkeit als freier Mitarbeiter im Bereich Mediendesign oder Redaktion feststellen. Kennt sich jemand mit Honoraren aus?


    Ich habe da eine Seite von einem aufstrebenden PR-Unternehmen entdeckt. Hier könnte man sich in den Bewerberpool eintragen lassen. Vorher muss man aber noch kurz das Registrierungsformular ausfüllen und einige Angaben machen.

    Honorarvorstellung pro Stunde*: €
    Honorarvorstellung pro Tag*: €


    Gibt es da Richtlinien? Ich will mich nicht unter Wert verkaufen, aber auch nicht zu viel verlangen.


    P.S.: Ich habe gerade gesehen, dass dieses PR-Unternehmen, bei dem man sich registrieren kann, selber von Kunden z.B. für Website Texte einen Stundensatz ab 35,00 EUR* berechnet. Wieviel kann ich dann "mehr" verlangen?


    Gruß desktopman

  • Zitat von desktopman;659047

    Vorher muss man aber noch kurz das Registrierungsformular ausfüllen und einige Angaben machen.


    Da wäre ich vorsichtig.
    Wenn man sich erst registrieren muß könnte es gut sein daß du damit
    einen Vertrag eingehst der kostenpflichtig ist und den du so schnell nicht wieder los wirst.


    Was ist das für ein Verein?
    hast du dich darüber schon informiert?

    Gruß
    Rolf

  • Hallo, Rolf,


    Erstmal Danke für das schnelle Feedback. Es handelt sich um diese Seiten hier:


    Übersicht der Public Relations Standard Leistungen der PR Agentur Berlin:
    -> pr-agentur-berlin.de/PR-Preise.html


    Eintrag in der PR Jobs Datenbank. Der Eintrag ist kostenlos. wir senden Ihnen bei Anfragen, die auf Ihr Profil zutreffen eine mail mit Auftragsangebot:
    -> pr-agentur-berlin.de/PR-Jobs.html


    Wie seriös bzw. Erfolg versprechend ist denn das?


    gruß desktopman

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!