RAM-Einbau/BIOS-Update

  • Hallo!


    Nach dem Einbau von zusätlichen 2 gb ram (hatte vorher 2) bekam ich in vista dauernd einen blue screen. jetzt habe ich ein bios-update gemacht bzgl dessen ich ein paar fragen habe.


    1. Beim BIOS-Update kam es zu Seltsamkeiten. Als ich das System wie angewiesen neustartete, fuhr der pc herunter aber nicht mehr hoch (in eingeschaltetem zustand. ich habe dann den pc ausgeschaltet und wieder eingeschaltet. beim hochfahren musste ich dann restore defaults bestätigen um zu vista zu gelangen. in vista war dann alles auf ziemlich niedriger auflösung (was ich nat. umgestellt habe). ich verstehe nicht ganz warum dies passiert ist (auflösung).


    meint ihr ist da alles normal gelaufen oder nciht?
    bin etwas nervös da ein bios update ja nicht so risikolos ist.


    2. In BIOS werden 2880 MB RAM angezeigt, in Vista jedoch die gesamten 4 GB (Systemsteuerung --> System). Ist das egal? woran kann das liegen?


    3. im windows leistungsindex hatte ich vorher bei arbeitsspeicher (RAM) 5,6 und nun noch immer 5,6. jemand eine idee woran das liegt?

  • Hallo!


    Nur zur Anmerkung:


    32 Bit-Systeme können nur maximal 2³² adressieren.


    Eigentlich dürften dir nur max 3,5 GB unter Vista angezeigt werden.


    Gruß, Chris

  • Zitat

    Eigentlich dürften dir nur max 3,5 GB unter Vista angezeigt werden.


    Das ist so nicht ganz richtig, wenn im BIOS "Memory Hole Remapping" aktiviert ist kann auch der volle Speicher angezeigt werden (sollte dann aber eigentlich im BIOS auch so sein).
    Zudem schwankt die nutzbare Speichergröße da 32Bit Systeme nur 4GB Speicher adressieren können, dazu zählt der gesamte Speicher, also auch der Ram der GraKa und anderweitiger PCI-Karten. In einem System mit kleiner GraKa kann also durchaus auch etwas mehr angezeigt werden.


    Dass nach dem Update die Default Settings geladen werden ist auch normal, ebenso dass einige Einstellungen neu getätigt werden müssen (z.B. wenn sich der IRQ der GraKa ändert).


    Gruß Babba

    Bootfahren ist wie Aquaplaning, nur größer!

  • Ja,
    insbesondere Programme für Photo-/Videobearbeitung profitieren vom maximalen Ausbau. Zusätzlich könntest du den Speicher den Windows nicht nutzen kann durch eine geeignete Ramdisk nutzbar machen (Ramdisk Plus 9.0, kostet allerdings 40 Tacken).


    Gruß Babba

    Bootfahren ist wie Aquaplaning, nur größer!

  • hm.. im bios werden noch immer nur 2880 angezeigt :hae:
    seltsam



    ps: mir kommt es so vor, als sei der rechner durch die aufrüstung um einiges lauter geworden... kann das sein bei einer ram-verdoppelung?


    danke


    mfg

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!