Festplatten Problem

  • Hallo,
    Ich habe von meinem Bruder eine Maxtor Festplatte geschenkt bekommen und will sie an meinem Comp anschließen.Muss ich das irgendwas beachten oder kann ich sie einfach anschließen.Es ist eine Interne . Das problem ist nur das da xp drauf is und ich hab vista . Bitte um antworten.
    MFG

  • Mein Bruder hat mir einen Reifen geschenkt und ich will es mit meinem Auto betreiben.
    Muss ich da auf was spezielles Achten?



    Oder anders gesagt, gib uns doch bitte mehr Infos. Meine Glaskugel befindet sich gerade in der Reparatur.


    Und damit du weisst welche Infos:


    Welches Mainboard.
    Was für eine Festplatte (Anschlüsse?)
    Was für Festplatten sind jetzt angeschlossen (Anschlüsse?)
    das wäre fürs erste mal alles

  • 1.Frage: Es ist von Foxconn
    2.Frage:Maxtor N265 mit ATA anschluss
    3.Frage:1 Samsung HD502IJ mit SATA
    Hoffe es stimmt so.

  • Zitat von Case-King;665871

    1.Frage: Es ist von Foxconn


    Bringt mir in dem Sinne nichts. Aber wenigstens hast du unten gesagt dass bereits eine S-ATA Platte installiert ist. Somit ist eigentlich das was ich wissen wollte, schon beantwortet.


    Zitat


    2.Frage:Maxtor N265 mit ATA anschluss


    P-ATA oder S-ATA?

  • es ist ein älterer anschluss und damit denke ich das es der PATA ist.

  • Ok, das ist P-ATA


    Hängt diese Festplatte alleine am IDE Kabel oder hängt noch ein Gerät daran. Und wenn noch ein Gerät daran hängt, wie ist die Jumperung der beiden Geräte?
    Ist der IDE Anschluss im Bios eingeschaltet?

  • habe die festplatte noch nicht angeschlossen aber sie würde allein hängen da ich keine anderen geräte mit PATA Anschluss habe.
    wie schalte ich den IDE Anschluss im bios ein??

  • im bios auf "auto"
    die platte als master jumpern (steht auf der platte) und ans ende des kabels hängen.


    vadder

    Ein Großteil der Probleme liegt zwischen den eigenen Ohren.
    Mein Stoßgebet : "Herr schmeiß Hirn vom Himmel"

  • also das heist das ich sie anschließen muss und dann ins bios ??
    Da sind ein Paar wichtige datenvon meinem bruder die er haben will

  • Zitat von Case-King;666835

    also das heist das ich sie anschließen muss und dann ins bios ??
    Da sind ein Paar wichtige datenvon meinem bruder die er haben will

    Achso, Du willst nur Daten sichern.
    Leider reicht mir die Angabe des Herstellers (Foxconn) nicht, um die genaue BIOS-Einstellung zu beschreiben.
    Mit dem kleine Tool CPU-Z kannst Du auf der Registerkarte Mainboard neben dem Hersteller (Manufacturer) auch die genaue Bezeichnung (Model) des Mainboards nachlesen und mal hier posten...

    Nicht verzagen. Kato fragen!
    Wo geholfen wird, da fallen Späne...

  • Du nimmst ein 80-adriges IDE-Kabel und schließt den meist blauen Stecker am einen Ende am ebenfalls blauen Anschluss Deines Mainboards an.
    Das andere Kabelende (meistens mit schwarzem Stecker) stöpselst Du an die Maxtor.


    Du nennst N265 als Tybezeichung.
    Vermutlich verwechselst Du das mit N256 und das ist wiederum leider nicht die Typbezeichnung, sondern eines der Prüfzeichen, wie CE TÜV etc.
    Die richtige Bezeichnung ist bei Maxtor je nach Modelreihe an verschiedenen Stellen zu finden.
    Entweder steht auf dem Aufkleber irgendwo Model
    und dahinter oder darunter ein etwa 7-stelliger Buchstaben/Zahlen-code oder die Baureihe ist mit ihren Daten in der oberen linken Ecke des Aufklebers abgedruckt.


    Es sieht wohl so aus, als wäre die Platte bereits als Master gejumpert.
    Wenn sie bisher so funktioniert hat, wird das jedenfalls wahrscheinlich so sein.
    Genau sagen kann ich aber auch das erst, wenn ich die Modelnummer kenne.


    Aber mal weiter mit dem Anschluss an Deinem PC:
    Neben der oben beschriebenen Verbindung über das breite IDE-Kabel, muss die Platte natürlich auch noch über ein Kabel des Netzteils mit Strom versorgt werden...


    In den BIOS-Einstellungen kann im Menü Integrated Peripherals und dort im Untermenü OnChip IDE Devices unter dem Menüpunkt OnChip IDE Channel der IDE-Anschluss aktiviert werden, indem der Punkt auf [Enabled] gestellt wird.
    Wenn dieser Punkt auf Disabled stand, muss für die kommende Auswahl zunächst die Einstellung gespeichert werden, indem F10 gedrückt wird.
    Danach dann sofort wieder die BIOS-Einstellungen aufrufen...


    Nun muss noch die Bootreihenfolge korrekt eingestellt sein, damit der Rechner nicht das XP von der Maxtor startet.


    Das geschieht im Menü Advanced BIOS Features unter dem Punkt Hard Disk Boot Priority.
    Dort muss Deine Vista-Platte an erster Stelle stehen.


    Und wenn Du nun F10 drückst, sollte der Rechner Vista starten und die Maxtor-Platte lesbar sein...

    Nicht verzagen. Kato fragen!
    Wo geholfen wird, da fallen Späne...

  • Jaaaa es hat geklappt:D.Ales einwandfrei er hat die festplatte sofort erkannt;).Ich danke allen die geholfen haben:D.



    :danke2:


    :geloest:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!