Spooler Subsystem stürzt ab

  • Hallo!
    Bin derzeit im Klausurstress und habe mir einen neuen Drucker gekauft und installiert: HP Photosmart D5460.
    Nun tritt wenn ich drucken will folgendes Problem auf: während dem Drucken einer Datei kommt plötzlich die Fehlermeldung, dass das Spooler Subsystem App ein Problem festgestellt und beendet werden müsste. Ich habe Windows XP. Gehe ich nun auf Drucker und Faxgeräte (über Start) sind plötzlich keine installiert und die Treiber weg. Fahre ich mein Laptop runter und wieder hoch, sind die Treiber wieder da und das Spielchen mit dem Drucken fängt von vorne an...


    Das Herunterladen eines aktuellen Treibers von HP hat keine Hilfe gebracht, das Problem bleibt bestehen.


    Erstaunlicherweise hat meine Freundin bei ihrem Laptop (Betriebssystem Vista) das gleiche Problem mit einem älteren HP-Drucker( Deskjet D2300 series), nur dass das Problem erst nach 1.5 Jahren aufgetreten ist. Ironischerweise geht ihr Drucker in Verbindung mit meinem Laptop:-)


    Nun noch einige Daten zu meinem Laptop:
    TOSHIBA : PC Intel(R) Core(TM)2 CPU
    T7200 @ 2.00GHz
    2.01 GHz, 2,00 GB RAM
    System: Microsoft Windows XP
    Media Center Edition
    Version 2002
    Service Pack 3
    Drucker: HP Photosmart D5460


    Danke schon mal für die investierte Zeit und vielleicht Hilfe!!!
    VLG, Alexander

  • Hi,
    gehe mal in die Eigenschaften des Druckers und hier auf die Registerkarte erweitert. Hier kannst du mit den Einstellungen experimentieren, eventuell mal den Spooler übergehen (Druckaufträge direkt an den Drucker leiten).
    Ansonsten könntest du versuchen bei M$ was über Spoolerprobleme rauszufinden.


    Gruß Babba

    Bootfahren ist wie Aquaplaning, nur größer!

  • Eigenschaften des Druckers und hier auf die Registerkarte erweitert. Hier kannst du mit den Einstellungen experimentieren, eventuell mal den Spooler übergehen (Druckaufträge direkt an den Drucker leiten).


    Hab ich ausprobiert, nutzt leider nichts, genauso die Treiber über den Link...das mit dem Problem bei ms zu suchen, hab ich auch versucht, das gibts in vielen Abwandlungen bei Druckern allgemein. Dummerweise haben die Ratschläge die ich ausprobiert habe, bisher auch nix gebracht...


    Bin für so ziemlich jeden Vorschlag mittlerweile offen, weil das Ding bringt mich echt zur Verzweiflung...

  • Naja,
    eines könntest du noch probieren. Ich hatte derletzt ebenfalls Probleme mit 2 HP Druckern. Beide liefen erst als ich den Treiber manuell eingebunden hatte sauber. Also die HP-Software komplett deinstalliert > CD eingelegt > Autostartfenster der CD geschlossen > Drucker angeschlossen > im GM den Drucker gesucht > Rechtsklick > Treiber aktualisieren > Treiber selbst auswählen > Pfad zur CD angeben > fertig.
    Beide Drucker verrichten so ihren Dienst klaglos, allerdings läuft so die Software von HP nicht im Hintergrund (Wayne). Die Fehler waren aber bei beiden Druckern etwas anders als bei dir.


    Gruß Babba

    Bootfahren ist wie Aquaplaning, nur größer!

  • Der Tipp scheint zu funktionieren. Vielen Dank!
    Trotzdem trau ich dem Frieden noch nicht so ganz...falls er wieder spinnt, würde ich mich noch einmal melden.
    Nochmals
    thx!!!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!