"Dieses System erfüllt nicht die Mindestanforderungen für die Installation der Softwa

  • Hey Leute, ich hoffe ihr könnt mir helfen, ich kenn mich garnicht mit Pc's aus...


    Ich hatte letztens meinen Pc formatiert, und Windows wieder neu draufgepackt. Hab dann angefangen die Treiber vom Recover zu installieren, leider klappt es nicht so ganz.


    Beim installieren von VGA-Treiber für die Grafik kam dann die Fehlermeldung: "Dieses System erfüllt nicht die Mindestanforderungen für die Installation der Software. Setup wird abgebrochen."


    Wie gesagt, ich kenne mich nicht aus, was muss ich also tun damit das Ding läuft?


    Danke für die Hilfe, LG Catrin



    edit:
    Windows Vista Home Premium
    Intel (R) Pentium (R) Dual CPU T2330 @ 1.60GHz
    3,00GB RAM
    Standard VGA-Grafikkarte

  • danke schön schonmal.


    okay, ich werd immernoch nicht draus schlau:


    Informationsliste

    Gerätebeschreibung Standard-VGA-Grafikkarte
    Treiberdatum 21.06.2006
    Treiberversion 6.0.6000.16386
    Treiberanbieter Microsoft
    INF-Datei display.inf
    Hardwarekennung PCI\VEN_10DE&DEV_042E&SUBSYS_208A17C0&REV_A1
    Positionsinformationen @system32\drivers\pci.sys,#65536;PCI bus %1, device %2, function %3;(1,0,0)
    PCI-Geräte nVIDIA GeForce 9300M G (Medion) Video Adapter

  • Ah... ich glaub das liegt an der geringen Indexbewertung.

    Drück mal WindowsLogo-Taste und Pause

    Da siehst du deinen Leistungsindex... wenn der nicht der Mindestanforderung des Programms entspricht, musst du sie halt manipulieren... wie das funktioniert sag ich dir, wenn du es brauchst.

    Teile uns mal deine Bewertung mit.

    EDV-Systeme verarbeiten, womit sie gefüttert werden: kommt Mist rein, kommt Mist raus.

    :aust:

  • Hallo,
    ich habe das selbe problem:


    Name: Intel(R) G33/G31/P35/P31 Express Chipset PCI Express Root Port - 29C1
    Device ID: PCI\VEN_8086&DEV_29C1&SUBSYS_00000000&REV_10\3&11583659&0&08
    Driver: C:\WINDOWS\system32\DRIVERS\pci.sys, 5.01.2600.2180 (German), 8/4/2004 00:37:14, 68224 bytes
    -------------
    Card name: NVIDIA GeForce 9400 GT
    Manufacturer: NVIDIA
    Chip type: GeForce 9400 GT
    DAC type: Integrated RAMDAC
    Device Key: Enum\PCI\VEN_10DE&DEV_0641&SUBSYS_140110B0&REV_A1
    Display Memory: 1024.0 MB
    Current Mode: 1920 x 1080 (32 bit) (60Hz)
    Monitor: (Standardmonitor)
    Monitor Max Res:
    Driver Name: nv4_disp.dll
    Driver Version: 6.14.0011.9621 (English)
    DDI Version: 9 (or higher)
    Driver Attributes: Final Retail
    Driver Date/Size: 1/12/2010 05:03:33, 6359168 bytes


    Das mit dem 'windowstaste + Pausetaste' finde ich ne super idee, jedoch wüsste ich persönlich gerne wo man die Mindestanforderung für einen Treiber nachlesen kann?!


    Gruß Bernd

  • Was der User "B3rni" da geschrieben hat ist, mit Verlaub, Unsinn.


    Es gibt keine "Mindestanforderung für Treiber" außer das sie zum Betriebssystem passen müssen auf dem Sie installiert werden.


    Um was für ein System handelt es sich bei dir? Einen Laptop oder einen Desktop-PC? Welchen Treiber versuchst du zu installieren und auf welchem Betriebssystem?

  • ich wusste nicht dass es sich hier um ein treiberproblem handelte, hatte es nur flüchtig gelesen.

    EDV-Systeme verarbeiten, womit sie gefüttert werden: kommt Mist rein, kommt Mist raus.

    :aust:

  • Hallo,

    folgende Reihenfolge bei der Treiberinstallation:
    1. Chipsatz-Treiber
    2. DirectX
    3. Grafiktreiber
    4. Soundtreiber
    5. LAN Treiber

    Mit freundlichen Grüßen
    Michi


  • Wie manipuliert man ihn denn ?

  • Ich wollte nur sagen ich habe auch dieses Problem "Dieses System erfüllt nicht die Mindestanforderung für die Installition der Software.
    Kann mir da einer Helfen ???
    Vorallem klappt das nicht was B3rnd geschrieben hat.
    Help me ;(

  • geht einfach auf die Seite von Nvidia. Weltweiter Marktführer für Visual Computing Technologien | NVIDIA -> links Treiber und dann sucht ihr euch die Treiber für die jeweiligen Modelle aus.


    -Catrin sucht für die nVIDIA GeForce 9300M und jeweils auf das richtige Betriebssystem achten.


    -Bernd B. sucht für die NVIDIA GeForce 9400 GT und ebenfalls dem richtigen Betriebssystem.


    Nach dem Download installieren, pc neustarten und dann müsste das funktionieren. Mit diesem Indexbewertungsgedöns ist völliger Quatsch!

  • Zitat von sidie;918941


    -Catrin sucht für die nVIDIA GeForce 9300M und jeweils auf das richtige Betriebssystem achten.


    Und die korrekte Firmware-Variante des Treibers, sprich angepasst vom Hersteller. Außer es kommt keine angepasste Controllerfirmware zum Einsatz was insbesondere bei den Mobilchips der 8xxx/9xxx Serie selten war.


    Das Problem von Bernd B. und Catrin ist nach mittlerweile gut 3 Jahren sicherlich gelöst.


    Der unregistrierte Nutzer der zuletzt gepostet hat müsste ein paar mehr Infos rausgeben... z.b. das Gerätemodell.

  • Hallo Leute.


    Ich hab mir letztens einen neuen Laptop zugelegt, es ist ein


    MSI GE60 i760M281FD Gaming Notebook.
    Mit: Intel Core i7-3630QM
    Nvidia GeForce GTX 660M


    Dort habe ich dann Windows 7 drauf installiert und angefangen nach Treibern zu suchen.
    Den Treiber für meine Grafikkarte zu finden war kein Problem, einfach auf Nvidia.de gegangen und rausgesucht. Dann runtergeladen und angefangen zu installieren.
    Problem ist, dass der Pc dann die Systemkompatibilität überprüft und dann sagt ich müsse erst einen Intel Driver installieren.
    Hab mir gedacht hey kein problem lad ich mir halt nen Intel Chipsatz runter. Hat auch gut ausgesehen bis die Meldung kam: Dieses System erfüllt nicht die Mindestanforderung für die Installation dieser Software.


    Dann hab ich ein bisschen rumgesucht und festgestellt, dass unter Geräte Manager nur Standard VGA Grafikkarten angezeigt werden. Unter Leistungsinformations und -tools wird die Grafik als 1,0 gewertet und unter Details steht: Ingesamt verfügbarer Grafikspeicher nicht ermittelt...


    Für mich sieht es also im Moment so aus, dass ich den Grafikkartentreiber nicht installieren kann weil intel driver fehlt, den ich aber nicht installieren kann weil irgendwelche Mindestanforderungen nicht gegeben sind.(Dazu muss man sagen ich bin nicht gut in sowas hab mich von nem Kollegen dazu verleiten lassen einen Pc zu kaufen one integriertem Betriebssystem und mache die Treibersuche zum ersten Mal) Kann mir bitte jemand helfen?! :)

  • Hallo,
    selbe Problem hier, Treiber lassen sich einfach nicht installieren.


    Laptop, Acer Aspire V3-772g, I7-4702MQ CPU, 4x8GB Kingston Arbeitsspeicher, Nvidia Geforce GT 750m, 1TB Seagate SSHD Laptop, Windows 7 pro 64bit.


    Die Festplatte mit Win8 heraus genommen, neue Festplatte eingebaut, im Bios von Uefi auf Legacy gestellt und danach Win7 ohne Probleme installiert, aber wenn ich die Treiber nun installieren will, komme ich immer nur bis zu o.g. Meldung.


    Treiber sind alle von: Acer Aspire V3-772G Drivers For Windows 7 (64bit) - Download Driver LapTop


    Witz an der Geschichte, die Treiber für z.B. den Kartenleser wurden ohne Probleme angenommen und installiert -aber bei allen anderen Treibern renne ich nur in diese komische "Sperre".
    Es wurde auch vorgeschlagen, man solle das Setup als Admin und mit dem Zusatz -overall einsetzen, aber das brachte mich auch nicht weiter.
    Irgendwie zum kotzen, das man inzwischen nicht einmal mehr eine CD/DvD mit den passenden Treibern für ein Gerät beim Kauf dazu bekommt.

  • Ich wollte zuerst die Chipsatz Treiber installieren, so wie es auch in vielen anderen Foren vorgeschlagen wird, aber selbst dieser gibt direkt nur diese Meldung aus.


    Danach habe ich einfach auf gut Glück alle "Probleme"(=gelbes Ausrufezeichen) im Geräte Manager angewählt und geschaut was sich installieren lässt.


    Und irgendwie verstehe ich die Fehlermeldung auch nicht, das "richtige" Betriebssystem von einer neuen Original CD installiert, es sind die richtigen Treiber, genug Festplattenplatz ist auch vorhanden - also was läuft da schief?

  • Im Moment lade ich mir alle Win8 Treiber direkt von der acer.de Seiter herunter, wieder zuerst den Chipsatz Treiber versuchen, und sollte dies auch schief gehen, geht es wieder über den Gerätemanager und die Ausrufezeichen werden einzeln abgeklopft.


    Sollte das auch nicht klappen, werde ich wohl wieder zur Win8 Platte greifen. Wobei ich deren Inhalt aber auf die neue Seagate Platte kopiere und die dann weiter nutze.
    Danach mir Win8 noch mit classicshell zumindest "äußerlich" zu recht biegen, ich hoffe das zumindest das ohne neue Probleme abläuft, denn ich kann dieses Kacheln Gedönse einfach nicht leiden. ;)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!