Win7 loswerden, WIE???

  • Hi.
    Ich habe mal eine Frage denn ich bin nicht der allwissende in sachen PC:
    Und zwar möchte ich gerne mal windows 7 testen, woher ich es bekomme weiss ich alles.
    Nur wie ist das dann wenn die angenommen "30tage testphase" um ist...
    Ist mein Vista dann einfach so wieder da oder muss ich da was deinstallieren oder an microsoft schreiben oder was???
    Nicht das ich das win7 jetzt installiere und nach 30tagen muss ich meinen rechner Neu aufsetzen oder sonst was..


    Bitte um Ratschläge!!
    Danke_MARIO

  • natürlich musst du das. Windows 7 ist noch nicht released und zur benutzung sowieso nicht geeignet. Eben nur zum testen.


    Entweder du installiert Win7 in einer VM, oder musst nach 30 Tagen deinen PC neu aufsetzten.


    Ob man Windows 7 auch parallel zu Vista installieren kann weiß ich gard nicht...

  • Hallo,


    selbstverständlich kann man Vista und W 7 nebeneinander- allerdings auf ver-
    schiedenen Laufwerken - installieren; damit ist auch eine mögliche Deinstallation, wenn
    man W 7 nicht mehr verwenden will, kein Problem.


    Ich habe es selbst auch so gemacht - klappt prima !




    perlachbazi

  • Danke für die schnelle antwort!
    @Xxeer: Was ist eine VM?


    perlachbazi: Eine zweite Platte habe ich auch noch im pc, die habe ich halt zur sicherheit drinnen damit ich in der NOT meine Daten retten kann. Da ist schon meine mucke,filme etc drauf...
    Müsst ich die quasi formatieren und win7 drauf spielen?! Wie solln das gehen, werd ich da vom internet gefragt wohin ich es haben will oder muss ich im bios was einstellen?!
    Ach ja, was für anforderungen hat den win7?
    Schätze genauso wie Vista, ODER???

  • Hallo!


    Eine VM (Vmware) ist ein virtueller PC. Du kannst dir zum Beispiel von Microsoft das Programm Virtual PC 2007 (Downloaddetails: Virtual PC 2007) herunterladen.


    Wenn du Windows 7 heruntergeladen hast, ist das eine Image Datei. Im Virtual PC kannst du dieses Image in ein Laufwerk mounten und die Installation starten. Der Nachteil von Virtual PC ist dass du viele der grafischen Funktionen (Aero) von Windows 7 nicht nutzen kannst.
    Eventuell funktioniern diese Features mit Vmware VMware: Virtualisierung, Konsolidierung mit virtuellen Maschinen und virtuellen Servern - VMware


    mfg raser

  • Anzumerken ist: Virtual PC 2007 gibt dem OS gerade mal 8 MB Grafikspeicher- Zu wenig für 7, es laggt teils doch recht stark. Zum Testen geht es.
    Die HDD würde vor der Installation formatiert werden.
    Das Internet - hat damit nichts zu tun.
    Schritte währen:
    Image downloaden
    Auf DVD brennen
    Setup starten, darüber die HDD formatieren, sollte natürlich nichts wichtiges drauf sein
    Win 7 Installieren
    HDD formatieren (d.h Windows 7 weg)


    Wenn Vischta läuft tuts 7 idR auch.
    Im Bios musst du evtl. einstellen, das von der zweiten HDD gebootet werden soll, wirst du dann sehen ob Windows dich fragt welches OS er laden soll, wenn er direkt Vista läd dann musst du es ändern (Stichwort: Bootreihenfolge)


    Aber ganz Ehrlich: Vista durch 7 zu ersätzen währe kein Verlust.

    ~ Die Frage ist, ob wir nicht aus Angst einen Fehler zu machen, einen viel größeren Fehler machen ~

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!