BKA: iTAN-Verfahren keine Hürde mehr für Kriminelle

  • BKA: iTAN-Verfahren keine Hürde mehr für Kriminelle


    Viele Phishing-Schäden sind auf Banking-Trojaner zurückzuführen, die per Man-in-the-Middle-Attacke iTANs für eigene Transaktionen nutzen. Für den weiteren Geldtransfer werden statt Finanzagenten nun liebesuchende Personen missbraucht.


    Vollständige Meldung lesen...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!