brauch ich neues netzteil?

  • hi,
    also folgendes:
    mein pc ging vor einiger zeit kaputt (bildfehler, konnte nimmer richtig booten). als ich den pc aufgeschraub hab, sah ich ein verbranntes kleines bauteil auf den mainboard (glaube ein SpaWa). später fand ich raus, dass die grafikfehler an der graka gelegen haben (hab die graka in zwischen durch den backofen wiederbelebt xD). also weiß ich nicht inwiefern das mainboard vorher schon kaputt bzw teildefekt war. ich will das mainboard auch nichtmehr anschließen, denn wer weiß, was es alles kaputt machen kann.
    jetzt kommt die 100.000€ frage:


    soll ich mir ein neues netzteil holen? es könnte ja sein, dass das netzteil leicht defekt ist, und ab und zu überspannungen erzeugt und dann mein neues mainboard ebenfalls verbrutzeln lässt. kann man das mit einem voltmeter sinnvoll überprüfen, ob das netzteil noch voll funktionsfähig ist (bezüglich überspannungen)?


    und wenn ein neues: welches? für die zukunft mitplanen (die grakas verschlucken immer mehr watt)
    hier mal ein foto des SpaWas
    [Blockierte Grafik: http://www.bilder-space.de/thumb/08.06VgbRFn0HhAIhjKv.JPG]


    btw: hab ein bequiet straight power 450W - 2 jahre alt und ein ga-965p-ds3

  • Hier ist wohl weniger die Frage, ob du ein Neues Netzteil brauchst, sondern bei dem Bild das du gepostet hattest, ist wohl eher das Mainboard defekt.
    deine Graffikarte hattest du noch nicht genannt, so dass die Aussage :"die grakas verschlucken immer mehr watt" leider keinen Bezug findet

  • Zitat von Deacon;708308

    deine Graffikarte hattest du noch nicht genannt, so dass die Aussage :"die grakas verschlucken immer mehr watt" leider keinen Bezug findet


    Naja, er hat gesagt, dass seine Graka n Darstellungsfehler hatte, den er dann irgendwie mit nem Ofen wieder hinbekommen hat... :roll:

  • mir ist bewusst, dass das mainboard kaputt ist :D. die frage ist lediglich inwieweit das netzteil schuld war oder das mainboard das netzteil in mitleidenschaft gezogen hat.


    die grafikkarte habe ich tatsächlich durch "backen" repariert bekommen :D. [Sammelthread] Grafikkartenreperatur durch das Backofenprinzip!!! (KEIN SCHERZ) Sammel- & Infothread - Forum de Luxx
    ich plane die alte und jetzt reparierte grafikkarte (gf 8800gts/640) später mit einer schnelleren auszutauschen, also stellt sich die frage (wenn ich mir ein neues netzteil zulege), wieviel watt dieses haben sollte.
    mein pc: http://www.sysprofile.de/id31197

  • Der AP3310GH ist ein Transistor, der für die Lüfterregelung zuständig ist. Vielleicht wurde dort mal etwas falsch angeschlossen?
    Von der Versorgungsseite kann das Netzteil diesen Transistor eigentlich nicht einzeln angreifen, weil er Spannungsspitzen bis 20V locker verkraftet. Da würden also andere Bauteile oder Leiterbahnen auf dem Board auch aufgeben.


    Dass ein Netzteil Überspannungen erzeugt, die dann Bauteile auf dem Board platzen lassen, ohne die Funktion des Rechners merkbar zu beeinflussen ist allgemein recht unwahrscheinlich.
    Zudem haben Markennetzteile entsprechende Schutzschaltungen, die solche Störungen verhindern und größeren Schaden vermeiden sollen.
    Wenn Dein BeQuiet nicht innerlich völlig verstaubt ist, seine Lüfter noch gut laufen und das Teil im Betrieb nicht zu heiß wird oder stinkt, brauchst Du es sicher nicht zu ersetzen.


    Ich würde so ein wertiges Board ohne den Lüfteranschluss weiter verwenden. Vielleicht sogar das Bauteil ersetzen: Search Results : electrobyt!, PC Repair component stockists

  • jetzt wo du es sagst. ich habe mal eine TV karte angeschlossen, die einen 4poligen lüfteranschluss benötigte. beim ersten mal habe ich die polung falsch rum gehabt, da das auf der tv karte nicht ganz eindeutig war. jetzt weiß ich nur leider nicht, ob es genau dieser anschluss war (links im bild). nach verbranntem hatte es da auch kurz gerochen, aber die TV karte lief weiterhin, auch am selben anschluss

  • Zitat von Fatal Error Mann;708530

    jetzt wo du es sagst. ich habe eine TV karte mal angeschlossen, die einen 4poligen lüfteranschluss benötigte. beim ersten mal habe ich die polung falsch rum gehabt, da das auf der tv karte nicht ganz eindeutig war. jetzt weiß ich nur leide rnicht, ob es genau dieser anschluss war. nach verbranntem hatte es da auch kurz gerochen, aber die TV karte läuft weiterhin!


    Aua! Welche TV-Karte braucht denn bitte einen Lüfteranschluss? Wozu sollte der denn dienen?
    Da lag sicher ein fundamentaler Irrtum vor: 4-polige Anschlüsse an TV-Karten sind meist Audioverbinder, die man früher auch an CD-ROM-Laufwerken hatte.
    Die mittleren 2 Pins dieser Audiokabel sind beide Masseanschlüsse.
    Steckt man das Soundkabel auf die TV-Karte und den Lüfteranschluss, fließen dann die 12 Volt des Lüfteranschlusses auf die Masse der TV-Karte: Die Stromversorgung des Lüfteranschlusses ist damit kurzgeschlossen und muss durchbrennen. Die TV-Karte merkt davon natürlich nix.


    Die Anschlüsse eines durchgebrannten Transistor sind meist einfach "offen" und damit hat der Halbleiter zwar keine Funktion mehr, richtet aber auch keinen Schaden an.
    Du kannst das Board (und ebenso das Netzteil) wahrscheinlich problemlos weiter verwenden...


    Edit: Auch der Grafikkartendefekt hatte ja offenbar ursächlich nichts mit der Elektrik zu tun. Es war ja offenbar ein Kontaktfehler am GPU-Chip oder den Speicherbausteinen. Sonst hätte das "Backen" ja keinen positiven Effekt haben können.
    Solche Kontaktfehler entstehen ja eher auf weitgehend mechanischen Wege. Entweder wird die Platine der Karte durchgebogen oder die Temperaturwechsel führten zu mechanischen Krafteinwirkungen, die das teilweise Abreißen der Zinnkügelchen (BGA= Ball Grid Array) zwischen Platine und Chip auslösten...

  • epic fail würde ich sagen xD
    der anschluss sieht genauso aus wie ein 4pol. lüfterstecker. die TV karte ist schon recht alt, also noch von P4 zeiten. oh man, die sollten echt mal idiotensichere stecker bauen machen ^^
    ich werde den pc dann mal wieder zusammen schrauben :->

  • Du könntest noch mit 'nem Wattestäbchen die Schmauchspuren über dem verstorbenen Transistor abreiben, damit da kein Geruch mehr aufsteigen kann...

  • Eigentlich sollte der Transistor in dem Zustand keine Effekte mehr machen können.
    Du kannst der Sicherheit halber die beiden Lötbeinchen trennen, wenn Du einen sehr feinen Elektronik-Seitenschneider (z.B. Knipex Super-Knips) hast.
    Achte dann bitte darauf, die Lötstellen nicht zu überlasten, denn wenn Du die Leiterbahnen darunter abreißt, kann das Board beschädigt werden.
    Am Besten schneidest Du möglichst parallel zum Board, damit das Beinchen sich nach oben vom Board weg biegen kann, ohne dabei Kräfte auf das Board oder die Platine auszuüben:
    [Blockierte Grafik: http://img188.imageshack.us/img188/1774/schnittfhrung.jpg]


    Wenn Du nicht sicher bist, ob Du das hinbekommst, solltest Du das übrigens lieber lassen...


    Wie ich schon sagte, ist das bei der TV-Karte der Audio-Ausgang:
    Nickles.de - Stories: Pinnacle PCTV MediaCenter 300i

  • k danke dir :D, ich glaub ich lass das lieber erstmal
    morgen bau ich mal wieder alles ein und dann berichte ich



    €: also pc wieder zusammen gebaut -> läuft :D primestable isser auch (ca 20min getestet)
    wie weit kann ich gehen mit c2d von der temp her? hab @default 2,4ghz @42°C prime95
    ich denke, da ist noch ne menge luft anch oben oder? so 20°C sollten drin sein, oder?

  • soo nach 3mon und 2 Wochen melde ich mich mal zurück :D.
    Die Grafikkarte ist inzwischen schrott gegangen - kb nochmal zu backen -> gtx 260
    das mainboard habe ich einfach so weiter verwendet und es lief bisher unauffällig. den prozzi hab ich auf 3,1ghz getrimmt bekommen (bei 3,2 und +0,1V wollte er nicht mitmachen, also habe ich es verworfen und die 3,1ghz mit +0,05V genommen).
    danke Kato Fuji! ohne deine logische schlussfolgerung hätte ich mir wohl ein neues board gekauft :D

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!