Problem mit Laserdrucker

  • Ich habe hier den HP LaserJet 1018 und dazu einen kompatiblen Toner von Xerox bestellt.


    Dieser Toner wurde mir als kompatibel angegeben. Er hat auch die gleiche Bezeichnung wie der originale und sieht identisch aus.


    Gemäss Anleitung muss man nur einen Plastikstreifen rausziehen, schütteln und schon kann er eingesetzt werden.


    Das habe ich auch gemacht. Der Drucker läuft an, gibt einen lauten Knacks von sich und gibt mit blinken der orangen LED eine Fehlermeldung aus.


    Kurz gesagt, der Toner geht irgendwie nicht.


    Ich habe mir den Toner nun mehrfach angesehen aber nichts gefunden was man noch hätte entfernen sollen.
    Wer kann mir helfen, muss dringend was ausdrucken und brauche den Toner.

  • Nein gibt es nicht.


    Wie gesagt, die kompatible Patrone sieht genau gleich aus wie die Originale und da musste man auch nur das Band rausziehen.


    Ich habe aber mittlerweile festgestellt dass sich das Zahnrad am Toner, dass ans Zahnrad von der Walze geht, nicht drehen lässt.
    Der Toner lässt sich drehen wenn man ihn leicht wegklappt, aber eben diese eine Walze nicht. Scheint als wäre da irgendwas verklemmt.

  • Ich habe mit Tonernachbauten bisher sehr schlechte Erfahrungen gemacht.
    Einer hat mit sogar mal einen ganz neuen HP Color LaserJet zerstört! Toner wurde zum ersten mal gewechselt und war nicht ganz dicht...


    Ich würde mal Kontakt mit dem Verkäufer aufnehmen, wenn mit dem Toner etwas nicht stimmt.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!