Aus Versehen in fremdem Netzwerk gelandet!?

  • Ich wollte heute morgen schnell zu Hause ins Internet, habe den Stecker vom Router eingesteckt, das Notebook hochgefahren und einen Moment gewartet bis der Router bereit ist.


    Dann wollte ich auf eine Seite, die beim FF immer rumspinnt und habe deshalb den IE angeklickt. Da öffnete sich auch sofort Google als Startseite obwohl rechts unten in der Taskleiste noch ein rotes Kreuz vor dem Wlan-Symbol war. Ich war etwas verwundert und habe den FF angeklickt und der erzählte mir, dass keine Verbindung zu der Google Startseite zustande kommt. Rein zeitlich gesehen, hätte der Router längst bereit sein sollen....


    Ich also zurück in das Zimmer, in dem der Router steht und sehe, dass an diesem kein einziges Lämpchen leuchtet. Problem war schnell erkannt: bei mir war eine Sicherung rausgesprungen und die Steckdose, in die ich den Stecker vom Router eingesteckt hatte, konnte also gar keinen Strom liefern.


    Ich habe dann den IE wieder weggeklickt und meinen Router gestartet und bin dann über meine eigene Netzwerkverbindung (WPA2) ins Netz... War ja kein großes Problem....


    Nur, dass ich mit stromlosem Router auf der Seite von Google war, würde ja bedeuten, dass ich einfach so und ohne weiteres Zutun meinerseits in einem fremden (offenen?) Netzwerk in der Nachbarschaft gelandet bin....?
    Oder!? Das war echt seltsam!


    Was sagt ihr Fachleute denn dazu?

  • Hallo


    Glaube ich nicht :D wenn dein WLAN kein Netz gefunden hat wird das nicht möglich sein zumal die Nachbarnetze wahrscheinlich abgesichert sind oder hast du schon in der Liste mit den verfügbaren Drahtlosnetzwerken ein ungesichertes gefunden ?


    Zumal du dann erst manuell über den Button Verbinden gehen musst.


    Ich gehe mal davon aus das die google Seite noch im cache offline gespeichert war und du dich gar nicht im Netz (Internet) befunden hast.
    mfg sea

    Viele Grüße von sea
    ----------------------------------------------------------------------
    SUPPORTER DES MONATS FEBRUAR 2010 von PCVISIT
    ----------------------------------------------------------------------
    meine Homepage: http://www.pcdietmar.de
    meine Wettercam : https://wettercam1.click2stream.com/

  • Zitat von sea;713846

    wenn dein WLAN kein Netz gefunden hat wird das nicht möglich sein


    Mein Wlan-Symbol zeigte noch so eine "Sprechblase" an, dass ein Netzwerk in Reichweite gefunden wurde (ist ein sicherheitsaktiviertes WPA-Netzwerk, das sich offensichtlich in entfernterer Nachbarschaft befindet). Andere Netzwerke außer diesem einen waren in letzter Zeit nie mehr in der Liste.


    Zitat von sea;713846

    Zumal du dann erst manuell über den Button Verbinden gehen musst.


    Also das habe ich sicher nicht gemacht...


    Zitat von sea;713846

    Ich gehe mal davon aus das die google Seite noch im cache offline gespeichert war und du dich gar nicht im Netz (Internet) befunden hast.


    Aha! Ja, das könnte sein - beim IE lösche ich nicht automatisch nach jeder Sitzung Cache und Cookies (beim FF schon).


    Noch eine Frage, wenn mein eigenes WPA2-Netzwerk in der Liste auftaucht, dann ist es ein für andere sichtbares Netzwerk, oder?

  • Hallo


    Es ist solange für alle in reichweite sichtbar wie die SSID(Netzwerkname) im router als sichtbar bzw SSID senden eingestellt ist.


    wenn du es aber mit einer WPA2 Verschlüsselung versehen hast und den Netzwerknamen am besten in einen Phantasienamen änderst zb WLAN1 ist es soweit ok.Meistens reicht die Signalstärke eh nicht aus das jemand aus der Nachbarschaft wenn nicht gerade im gleichen Haus oder Nachbarwohnung wohnt zugreifen kann.Zumal er dann den Netzwerkschlüssel wissen müsste.


    Ein kleiner Tipp:


    Netzwerkschlüssel und Netzwerkname von den Werkseinstellungen ändern.


    Router wenn möglich innerhalb der Wohnung platzieren und nicht hinterm Fenster direkt.


    Sendeleistung auf das Notwendige also für sich selber benötigte reduzieren um die Reichweite abzukürzen.


    Konfigurationsmenü bzw den Router selber zusätzlich mit einem Passwort versehen.


    mfg sea

    Viele Grüße von sea
    ----------------------------------------------------------------------
    SUPPORTER DES MONATS FEBRUAR 2010 von PCVISIT
    ----------------------------------------------------------------------
    meine Homepage: http://www.pcdietmar.de
    meine Wettercam : https://wettercam1.click2stream.com/

  • Hallo sea,


    danke für deine ausführlichen Erklärungen.


    Für die Installation war extra jemand von einem PC-Laden hier. Ich hab da zu wenig Ahnung und soweit ich verstanden habe, hat er das mit den Paßwörtern und dem Ändern der Werkseinstellungen gemacht. Einen Phantasienamen hat mein Netzwerk auch.


    Zitat

    Router wenn möglich innerhalb der Wohnung platzieren und nicht hinterm Fenster direkt.

    Mein Router befindet sich in einem fensterlosen Raum.


    Zitat

    Meistens reicht die Signalstärke eh nicht aus das jemand aus der Nachbarschaft wenn nicht gerade im gleichen Haus oder Nachbarwohnung wohnt zugreifen kann

    Echt, ich dachte, dass die Signalstärke viel weiter reicht.... 8O


    Jetzt aber noch eine Frage:


    Zitat

    Sendeleistung auf das Notwendige also für sich selber benötigte reduzieren um die Reichweite abzukürzen.

    Und das heißt? Dass man den Router nur in Betrieb haben sollte, wenn man unbedingt im Netz sein muß?


    Noch eine Frage: mal angenommen jemand aus meiner Nachbarschaft sieht mein Netzwerk in der Liste und klickt drauf (und auch auf "Verbinden") obwohl es WPA2 ist und er / sie meinen Netzwerkschlüssel nicht kennt. Bekomme ich da irgendwie eine Meldung auf dem Notebook oder merke ich das gar nicht?

  • Hallo


    Nein den Router auf jeden Fall immer laufen lassen :)


    Wenn jemand in der Nachbarschaft die verfügbaren Netzwerke suchen lässt und dann deines aus der Liste auswählt um eine Verbindung herzustellen merkst du davon nichts.


    Er benötigt den Netzwerkschlüssel um in das Netz kommen zu können.


    Die Sendeleistung reduzieren kann man in der Regel in dem Konfigurationsmenü des Routers. Meistens steht diese auf 100 %


    Für die eigene Nutzung kann man die Sendeleistung reduzieren und zwar soweit das man noch selber gut surfen kann.


    Vorteil ist das die Reichweite sinkt und deine Nachbarn dann dein Netz eventuell in der Liste nicht mehr sehen.


    Funktioniert es denn wieder alles und hat der PC Mann die Sachen durchgeführt die ich geschrieben habe ?


    Poste mal bitte eine Antwort :)


    mfg sea

    Viele Grüße von sea
    ----------------------------------------------------------------------
    SUPPORTER DES MONATS FEBRUAR 2010 von PCVISIT
    ----------------------------------------------------------------------
    meine Homepage: http://www.pcdietmar.de
    meine Wettercam : https://wettercam1.click2stream.com/

  • Ich glaube, jetzt hast du was falsch verstanden. Der PC Mann hat das schon im Januar installiert (da hatte ich meinen neuen Router bekommen) - also lange bevor du deinen Text geschrieben hast. Aber vom Ändern der Werkseinstellungen hat er damals gesprochen. Funktioniert hat seither immer alles (solange Strom auf den Steckdosen ist... ;))


    Was er bei Reichweite eingestellt hat, weiß ich leider nicht.... Wo findet man das Konfigurationsmenü des Routers? *komplett ahnungslos bin*


    Zitat

    Nein den Router auf jeden Fall immer laufen lassen :smile:


    Ich habe mal irgendwo gelesen, dass man den Router nicht in Betrieb haben sollte, wenn man nicht zu Hause ist bzw. gar nicht am PC arbeitet. So lange kein Signal existiert, kann auch niemand versuchen, das Netzwerk zu knacken. Und so halte ich es auch.

  • Hallo


    Kommt drauf an welchen Router du hast :D


    Bei einigen kann man das WLAN manuell durch einen kleinen Schalter abschalten.


    Der Router selber sollte um Störungen zu vermeiden aber ständig am Netz bleiben


    mfg sea

    Viele Grüße von sea
    ----------------------------------------------------------------------
    SUPPORTER DES MONATS FEBRUAR 2010 von PCVISIT
    ----------------------------------------------------------------------
    meine Homepage: http://www.pcdietmar.de
    meine Wettercam : https://wettercam1.click2stream.com/

  • Zitat von sea;714834

    Kommt drauf an welchen Router du hast :D


    Den Speedport W 503V

  • Hallo


    Den Speedport W503V kannst du auf der Unterseite bei nicht benötigter Nutzung bezüglich WLAN ausschalten.


    Öffne mal deinen Internetbrowser und gib in die Adresszeile 192.168.2.1 ein drück danach enter.


    Im Konfigurationsmenü müsste dann etwas stehen


    mfg sea

    Viele Grüße von sea
    ----------------------------------------------------------------------
    SUPPORTER DES MONATS FEBRUAR 2010 von PCVISIT
    ----------------------------------------------------------------------
    meine Homepage: http://www.pcdietmar.de
    meine Wettercam : https://wettercam1.click2stream.com/

  • Anmerkung,
    wenn man ein ungeschütztes wlan in der nähe hat, sollte der pc eig automatisch dorthin verbinden, zumindest kenne ich das so.

  • Zitat von sea;714856

    Öffne mal deinen Internetbrowser und gib in die Adresszeile 192.168.2.1 ein drück danach enter.


    Im Konfigurationsmenü müsste dann etwas stehen


    Diese Daten habe ich auch in ausgedruckter Version. Bzg. Reichweite steht da nichts....


    Ich habe gerade mal auf die Rückseite des Routers geschaut. Der Wlan-Name und der Schlüssel, die da drauf stehen wurden von meinem PC-Mann verwendet. D.h. er hat die Werkseinstellungen nicht geändert, oder?


    Und ist der Netzwerkschlüssel zum Verbinden das persönliche Kennwort, das mir T-Online mit den Zugangsdaten geschickt hat?

  • Hallo


    Nein der Netzwerkschlüssel hat nichts mit dem perönlichen Kennwort welches in den Zugangsdaten steht und für die Interneteinwahl benötigt wird zu tun.


    auf dem Etikett welches auf der Rückseite angebracht ist steht :


    Der netzwerkname,der netzwerkschlüssel,die Verschlüsselungsvariante und der verwendete Algorithmus.


    Sollten die ausgedruckten Daten mit denen auf dem Etikett übereinstimmen hat der PC Mann die Daten nicht geändert.


    Er wird im Konfigurationsmenü die Zugangsdaten eingegeben haben die du in eiinem Sicherheitsumschlag separat erhalten hast


    In diesen steht bei einem T-Online Zugang :


    Anschlusskennung,T_online Nummer,Mitbenutzersuffix und persönliches Kennwort. (Diesen gut aufbewahren)


    mfg sea

    Viele Grüße von sea
    ----------------------------------------------------------------------
    SUPPORTER DES MONATS FEBRUAR 2010 von PCVISIT
    ----------------------------------------------------------------------
    meine Homepage: http://www.pcdietmar.de
    meine Wettercam : https://wettercam1.click2stream.com/

  • Zitat von sea;714873

    auf dem Etikett welches auf der Rückseite angebracht ist steht :
    Der netzwerkname,der netzwerkschlüssel,die Verschlüsselungsvariante und der verwendete Algorithmus.
    Sollten die ausgedruckten Daten mit denen auf dem Etikett übereinstimmen hat der PC Mann die Daten nicht geändert.


    Nein, dann hat er nichts geändert.... Ist das jetzt schlimm?


    Zitat von sea;714873

    Er wird im Konfigurationsmenü die Zugangsdaten eingegeben haben die du in einem Sicherheitsumschlag separat erhalten hast
    In diesen steht bei einem T-Online Zugang :
    Anschlusskennung,T_online Nummer,Mitbenutzersuffix und persönliches Kennwort. (Diesen gut aufbewahren)


    Diese Daten hatte ich schon seit ca. 3 Jahren. Ich habe nur einen neuen Router und eine neuen Tarif (mit DSL3000 statt 2000) bekommen. Aber diese Daten hat er auch gebraucht. Keine Ahnung wozu.


    Ich habe jetzt im Konfigurationsmenü noch etwas geändert. Ich habe das SSID auf unsichtbar gestellt. (In meiner Liste der Drahtlosnetzwerke ist es aber noch zu sehen? (Wahrscheinlich nur für mich?) Ist das in Ordnung?)


    Ich frage mich nur, warum im Konfigurationsmenü unter Wlan Client Zulassung 2 berechtigte PCs stehen? Ich habe nur dieses Notebook! Muß ich da was ändern. Beim 2. PC steht nur eine MAC-Adresse (keine IP-Adresse und auch kein Wlan-Client Name).


    P.S. Danke, dass dir so eine Mühe machst, mir das alles zu erklären.

  • Hallo


    Das er dieses nicht geändert hat ist nicht schlimm.Die Sicherheit ist trotzdem gewährleistet.


    Wenn du schon länger DSL hast und nur den Vertrag geändert hast(schnellere Leitung) bleiben die Zugangsdaten die alten.Es gibt hierbei dann keine neuen.Teilweise sind sogar im Anfang alte ISDN Zugangsdaten für den DSL Zugang genutzt worden.Die daten hat der Techniker benötigt um den neuen Router mit den Zugangsdaten füttern zu können.


    SSID auf unsichtbar gestellt ist ok :)


    Wenn als WLAN Client zwei berechtigte PC's eingetragen sind wird der zweite von dem PC Mann gewesen sein.Hat er einen Laptop zum Einrichten mitgehabt ?


    Aus sicherheits Gründen würde ich noch die Mac Adressen Filterung scharf schalten,damit kein fremder WLAN Client vom router akzeptiert wird.Als berechtigter PC muss natürlich deiner zugelassen werden.


    Bei mir in der Fritz Box heißt das keine weiteren WLAN Geräte zulassen :D


    P.S. mit dem erklären ist schon OK dafür sind wir ja hier :)


    liebe Grüsse


    sea

    Viele Grüße von sea
    ----------------------------------------------------------------------
    SUPPORTER DES MONATS FEBRUAR 2010 von PCVISIT
    ----------------------------------------------------------------------
    meine Homepage: http://www.pcdietmar.de
    meine Wettercam : https://wettercam1.click2stream.com/

  • Zitat von sea;714881

    Das er dieses nicht geändert hat ist nicht schlimm.Die Sicherheit ist trotzdem gewährleistet.


    Gut! *erleichtert bin*


    Zitat von sea;714881

    SSID auf unsichtbar gestellt ist ok :)


    Ist es ok, dass ich mein Netzwerk trotzdem noch auf der Liste der Drahtlosnetzwerke sehe, auch wenn ich es auf unsichtbar geschaltet habe?
    (Ich vermute mal, dass nur ich das jetzt noch auf der Liste sehen kann, in meiner Nachbarschaft aber niemand, oder? Wenn ich in den Status gehe, steht da jetzt unsichtbar.)


    Zitat von sea;714881

    Wenn als WLAN Client zwei berechtigte PC's eingetragen sind wird der zweite von dem PC Mann gewesen sein.Hat er einen Laptop zum Einrichten mitgehabt ?


    Ich glaube er hatte einen eigenen Laptop dabei zum Einrichten,aber sicher bin ich mir da nicht mehr.
    Ich habe noch etwas rausgefunden: wenn ich "ausführen" -> cmd (OK) -> ipconfig/all mache, dann ist die MAC-Adresse meines Notebooks die physikalische Adresse der Drahltlosen Netzwerkverbindung. Und die mir unbekannte zweite MAC-Adresse ist die physikalische Adresse einer LAN-Verbindung (da besteht aber keine Verbindung - ist ja auch kein Kabel angeschlossen)


    Zitat von sea;714881

    Aus sicherheits Gründen würde ich noch die Mac Adressen Filterung scharf schalten,damit kein fremder WLAN Client vom router akzeptiert wird.Als berechtigter PC muss natürlich deiner zugelassen werden.


    Ja, ich habe jetzt im Bereich Schutz gegen Angriffe -> Sicherheit / Filterfunktion den Betriebszustand auf EIN gestellt. Mein Notebook war da als (einziger) berechtigter PC schon eingetragen, aber die Filterfunktion war AUS.


    Dann müßte es jetzt endgültig sicher sein.

  • Hallo


    Kurz und knapp : Alles ist nun Ok :D


    Ein Tipp noch : lass keinen Fremden in die Nähe des Routers so das dieser sich die WLAN Daten von dem Etikett abschrfeiben kann,oder knibbel den Aufkleber ab.


    Hast dir die Daten ja bereits ausgedruckt :)


    Viele Grüsse


    mfg sea

    Viele Grüße von sea
    ----------------------------------------------------------------------
    SUPPORTER DES MONATS FEBRUAR 2010 von PCVISIT
    ----------------------------------------------------------------------
    meine Homepage: http://www.pcdietmar.de
    meine Wettercam : https://wettercam1.click2stream.com/

  • Sorry, dass ich mich so lange nicht mehr gemeldet habe.... Leider hat meine Tastatur gesponnen und ich konnte nix mehr tippen. :(


    Aufkleber ist jetzt erfolgreich weggeknibbelt. :D


    Und danke noch mal für alle deine Erklärungen! :)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!