Firefox Testversion 3.7 - "Minefield"

  • es ist eine neue weitere Firefox-Testversion, die Version 3.7a erschienen.


    Sie trägt den Arbeitsnamen:
    Minefield


    Hier ist die Seite, von der die verschiedenen Testversionen -einschließlich einer Sprachendatei als Erweiterung (als xpi) heruntergeladen werden können:


    mozilla.org-nightly

    Gruß schnepper

  • so schnell wie die versionen wechseln kann man garnicht ändern


    vadder

    Ein Großteil der Probleme liegt zwischen den eigenen Ohren.
    Mein Stoßgebet : "Herr schmeiß Hirn vom Himmel"

  • Hallo


    Ich bin dann doch eher für safer surfen :D


    Wichtig ist das die Mozilla Entwickler nicht da landen wo MS mit dem IE jetzt ist :(


    Hat doch so schön angefangen :)


    mfg sea

    Viele Grüße von sea
    ----------------------------------------------------------------------
    SUPPORTER DES MONATS FEBRUAR 2010 von PCVISIT
    ----------------------------------------------------------------------
    meine Homepage: http://www.pcdietmar.de
    meine Wettercam : https://wettercam1.click2stream.com/

  • Zitat von sea;725308

    (...)Ich bin dann doch eher für safer surfen :D(...)

    Ich habe noch nie schlechte Erfahrungen gemacht. Zu Zeiten als man noch für jedes Nightlie noch ein extra Profil erstellen musste, damit man keine Probleme bekam, war es schon schwieriger mit dem Testen der Alpha´s.
    Ich benutze die 3.5.2, teste die Namoroka 3.6.Alpha1 und auch die die Minefield 3.7a.
    Klappt alles problemlos, man kann sehr schön beobachten, was die Entwickler so alles einbauen und wieder entfernen usw.


    Zitat von sea;725308

    Wichtig ist das die Mozilla Entwickler nicht da landen wo MS mit dem IE jetzt ist

    Was soll da schon passieren?
    Die jeweils stabilen und freigegebenen Versionen laufen (derzeit 3.5.2) und wenn die Namoroka 3.6.Alpha1 soweit entwickelt ist, wird sie über kurz oder lang vermutlich die neue 3.6 werden.
    Die Minefield (jetzt 3.7a) dürfte dann irgendwann die 3.6 ersetzen, usw....


    Zitat von sea;725308

    Hat doch so schön angefangen

    das verstehe ich nicht so ganz, was hat so schön angefangen?

    Gruß schnepper

  • 3.6 bekommt übrigens ne komplett neue Gecko Rendering Engine verpaßt (1.9.2)
    Mozilla verspricht dadurch
    - schnellerer Browserstart
    - schnellerer Seitenaufbau
    - schnellerer Wechsel zwischen den Tabs
    imho die einzigste sinnvolle Neuerung in der Version


    schnepper, da du Namoroka ja schon testest rein intressehalber
    sind die Geschwindigkeitsvorteile dort spürbar?



    was ich nicht so doll finde, in der neuen Version soll standardmäßig das Addon Personas integriert werden
    https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/10900
    halt ich für überflüssigen Schnickschnack und bläht FF nur unnötig auf,
    nicht jeder will seinen Fuchs "tapeziern"

  • also ich hatte die neue version auch mal installiert nur aus Neugierde
    am Startverhalten hab ich keinen Unterschied gemerkt , der ist immer noch so lahm wie die jetzige version, aber beim Seitenaufbau ist er schneller geworden find ich
    ich hab ihn aber wieder deinstalliert , warte lieber bis er fertig ist, der soll ja noch in dem Jahr erscheinen
    mfg

  • Zitat von Merlin_25;725852

    (...)schnepper, da du Namoroka ja schon testest rein intressehalber
    sind die Geschwindigkeitsvorteile dort spürbar?
    (...)

    sowohl die 3.6 als auch die 3.7a starten schneller, sind aber in der Arbeitsgeschwindigkeit nicht so berauschend.


    Zitat

    (...)was ich nicht so doll finde, in der neuen Version soll standardmäßig das Addon Personas integriert werden(...)

    das kann ich mit aber nicht vorstellen, denn

    Zitat

    (...)halt ich für überflüssigen Schnickschnack und bläht FF nur unnötig auf(...)

    das sehe ich genauso und Sinn einer neuen FF-Entwicklung liegt ja sicher nicht im Integrieren alter add-ons um das Aussehen zu verändern.
    Viele, um nicht zu sagen die meisten Probleme haben sowieso ihren Ursprung in völlig überblähtem FF.


    Ein Theme und dann die einem selbst wirklich nützlichen Erweiterungen, dann läuft der FF auch wesentlich besser.


    Wer mal seinen FF durchforstet, wird feststellen, dass er viel Ballast mitschleppt und deaktivieren ist auch keine Lösung.

    Gruß schnepper

  • Zitat von markusg;725311

    naja die meisten Sicherheitslücken in einem Jahr haben sie ja schon.

    meinst du die Nightlies oder generell Mozilla´s Browser.
    Dass die Testversionen Lücken haben, ist "normal".
    Dass die freigegeben Versionen auch Lücken haben, dürfte m. E. auch nichts "weltbewegendes" sein, sie werden aber auch am schnellsten im Vergleich mit den übrigen Webbrowsern wieder geschlossen.

    Gruß schnepper

  • Ja der browser an sich. Du hast zwar recht, dass sie schnell geschlossen werden, aber man sollte grade deswegen den FF mit Plugins erweitern die ihn sicher machen.
    und übrigens zeigt sich da wieder, je häufiger eine Software genutzt wird, desto mehr wird sich bemüht lücken zu finden und diese werden auch gefunden.

  • Zitat von markusg;727028

    (...)aber man sollte grade deswegen den FF mit Plugins erweitern die ihn sicher machen.(...)

    Ja klar, ohne Frage.
    In punkto Sicherheit dürfte es für jeden FF-Anwender oberstes Gebot sein, immer "up to date" zu sein und sowohl Browseraktualisierungen als auch Zusätze jedweder Art ausschließlich von authentifizierten Seiten (https), z. B. von Mozilla-Sicherheit [Blockierte Grafik: http://s3b.directupload.net/images/user/090408/temp/iaky2iz7.png] zu beziehen.

    Gruß schnepper

  • Zitat von schnepper;726997

    Wer mal seinen FF durchforstet, wird feststellen, dass er viel Ballast mitschleppt und deaktivieren ist auch keine Lösung.


    Ach, das hatte ich vermutet. Da ich Probleme mit 3.5.x habe, muss ich wohl tatsächlich die Add-ons durchsehen und gegebenenfalls unnötiges deinstallieren. Danke für den Hinweis.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!